SBA group

Der Vienybes-Platz in Kauna, Litauen wurde mit dem German Design Award ausgezeichnet

Vilnius, Litauen (ots/PRNewswire) - Das Architekturkonzept des Kaunas Vienyb?s-Platzes wurde beim German Design Award 2019 als Sieger ausgezeichnet. Die hoch angesehene internationale Jury hat das Projekt in der Kategorie "Urban Space and Infrastructure" ausgezeichnet. Es ist der erste Sieg eines Projekts, das in Litauen im Rahmen des vom Deutschen Design Council veranstalteten Wettbewerbs umgesetzt wurde. Das Projekt wird von "Urban Inventors" der SBA-Group zusammen mit der Gemeinde Kaunas entwickelt.

"Dieses Design integriert die unterschiedlichen architektonischen Stile der ursprünglichen Struktur in ein extrem modernes Design, das hell, freundlich und einladend ist und hervorragende Wohnqualität in allen geschlossenen und offenen Bereichen fördert", erklärte die internationale Jury des Wettbewerbs.

Der German Design Award ist eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen von Architekten und Designern weltweit. Die Jury bestand aus fast fünfzig bekannten internationalen Fachleuten. 5 400 Vorschläge wurden für den Wettbewerb eingereicht.

Das preisgekrönte Architekturkonzept des Vienyb?s-Platzes im Herzen von Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens, wurde von der internationalen Firma "3Deluxe" mit Sitz in Deutschland entwickelt.

"Das Plaza-Konzept versucht, alle verschiedenen vorhandenen Architekturstile zu einer einzigen Idee zu verbinden: die virtuellen Spuren von Menschen, die sich zwischen verschiedenen Gebäuden, Bereichen und Wohngegenden auf dem Platz bewegen", sagt Dieter Brell, einer der Autoren des Projekts und Creative Director von "3Deluxe".

Das Projekt zur Erneuerung des Vienyb?s-Platzes wird von der Immobilieninnovationsfirma "Urban Inventors" der SBA-Group gemeinsam mit der Gemeinde Kaunas entwickelt.

"Dieses Projekt ist ein hervorragendes Beispiel für die Zusammenarbeit von Stadtgemeinden und Unternehmen. Der Vienyb?s-Platz wird definitiv eines der Symbole des neuen Kaunas werden", kommentierte der Bürgermeister von Kaunas Visvaldas Matijosaitis.

"Die höchste Auszeichnung des prestigeträchtigen Wettbewerbs bestätigt, dass unsere strategische Ausrichtung, Projekte nachhaltig zu entwickeln, durch dern reibungslose Integration in die Umgebung und durch den Einsatz innovativer Technologien, die richtige Wahl war", sagte Lionginas ?epetys, CEO von "Urban Inventors".

"Urban Investors" entwickelt außerdem innovative Geschäftszentren (BLC) und "Kauno Dokas" in Kaunas und "Green Hall" in Vilnius, der litauischen Hauptstadt.

"Capitalica Asset Management", ein anderes Unternehmen der SBA-Group, plant eine Investition von 50 Millionen Euro in die lettische Hauptstadt Riga, um dort Geschäftszentren der A-Klasse in der Innenstadt zu entwickeln.

Die SBA-Group ist eine der größten litauischen Konzerne. Das Unternehmen ist hauptsächlich in den Bereichen Möbel, Textilindustrie und Immobilien tätig. Im vergangenen Jahr wurde ein Umsatz von über 313 Millionen Euro erzielt.

Pressekontakt:

Communication Director der SBA Group
+370-6-55-04019
+370-5-210-16-81
giedrius.simonavicius@sba.lt
http://www.sba.lt

Original-Content von: SBA group, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: