Das könnte Sie auch interessieren:

Erstes SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell begeistert die PR- und Marketing-Branche

Hamburg (ots) - Gestern fand zum ersten Mal das SUPER COMMUNICATION LAND von news aktuell statt. In THE BOX, ...

Postbank Wohnatlas 2019 - Trendwende am Immobilienmarkt nicht in Sicht / Preise schneller gestiegen als im Vorjahr / Preisauftrieb erfasst ländlichen Raum

Bonn (ots) - Die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland ist ungebrochen, die Märkte sind besonders in den ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

14.03.2019 – 09:25

Wettbasis

Städte-Ranking: Aus dieser deutschen Stadt kommen die meisten Profisportler

Wien (ots)

   - Wettbasis analysiert die Geburtsorte der deutschen 
     Erstliga-Profis der Sportarten Fußball, Basketball, Eishockey 
     und Handball
   - Berlin bringt deutschlandweit am meisten Profisportler hervor
   - Magdeburg landet als einzige Stadt aus einem neuen Bundesland in
     den Top 10 

Die deutschen Profisportler aus den ersten Ligen der vier größten Sportarten in Deutschland stammen aus rund 300 Städten. Doch die einzelnen Städte bringen höchst unterschiedlich viele Athleten hervor. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Sport-Informationsplattform Wettbasis (www.wettbasis.com).

Demnach stammen 57 der 688 analysierten Sportler aus der deutschen Hauptstadt - und damit mit Abstand am meisten. So dominiert Berlin das Städteranking in allen vier untersuchten Ligen. Zu den bekanntesten Berliner Sportlern zählt wohl Jerome Boateng, der kürzlich aus der Fußball-Nationalmannschaft gestrichen wurde. Hinter Berlin platziert sich München mit 19 Sportlern. In den ersten deutschen Fußball- und Basketball-Ligen stammen jeweils am zweitmeisten Sportler aus der bayerischen Landeshauptstadt.

Komplettiert wird die Top drei durch Köln (13 Sportler). Dahinter landen Düsseldorf und Augsburg mit jeweils elf Sportlern auf Platz vier. Heidelberg und Hamburg teilen sich mit jeweils zehn Sportlern den sechsten Rang der Analyse. Es folgen Stuttgart und Gießen mit je neun Spielern. Insgesamt befinden sich somit vier der besten neun Städte in Bayern oder Baden-Württemberg.

Neue Bundesländer: Magdeburg bringt am meisten Erstliga-Profis hervor

Magdeburg schafft es als einzige Stadt aus einem neuen Bundesland in die Top 10 des Rankings. In der mitteldeutschen Stadt sind acht der aktuellen Erstliga-Profis aus den analysierten Ligen geboren worden. Damit teilt sich Magdeburg den elften Platz des Rankings mit Karlsruhe, Nürnberg und Frankfurt am Main.

Die Stadt in Sachsen-Anhalt profitiert dabei vor allem von dem guten Handball-Nachwuchs. Sechs Profis aus der DKB Handball Bundesliga stammen aus Magdeburg, wobei Christoph Theuerkauf vom TBV Lemgo Lippe der einzige Spieler ist, der aktuell nicht bei der heimischen SG Magdeburg unter Vertrag steht. Hinter Magdeburg platzieren sich erst wieder auf Rang 43 zwei Städte aus den neuen Bundesländern: Je drei Spitzensportler stammen aus Rostock und Leipzig.

Sämtliche relevanten Daten der Analyse stehen unter dem nachfolgenden Link zur Verfügung: http://ots.de/MZroOB

Über Wettbasis

Wettbasis (www.wettbasis.com) ist die führende Informationsplattform für Sportwetten in Deutschland. Auf der Website werden täglich detaillierte Analysen, Statistiken, Anbietervergleiche und Wetttipps veröffentlicht, um Sportbegeisterte mit dem nötigen Know-How für ihre Tipps zu versorgen. Das Unternehmen wurde 2002 in Wien gegründet und wird von Jesper Søgaard geleitet. Wettbasis ist Teil des weltweit führenden Entwicklers für Informationsseiten in der iGaming-Industrie, Better Collective (www.bettercollective.com). Von 250 Better Collective Mitarbeitern sind 18 am Standort in Wien beschäftigt.

Pressekontakt:

Luisa Lindenthal | luisa.lindenthal@tonka-pr.com | 030.403647.613

Original-Content von: Wettbasis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wettbasis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung