Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von financial education services GmbH mehr verpassen.

15.11.2018 – 14:00

financial education services GmbH

Bald kommt "finanzbildung.de" als kostenfreie Initiative für Deutschland
"finanzbildung.de" für Erwachsene und Jugendliche startet demnächst, Testzugänge sind bereits verfügbar

München (ots)

Über das geringe Finanzwissen der Bevölkerung besteht kein Zweifel und über die Notwendigkeit von Finanzbildung herrscht Einigkeit. Unter dem Motto "Wir machen Deutschland finanzfit" wird am 01.01.2019 die interessenunabhängige Initiative "www.finanzbildung.de" online gehen. Ohne öffentliche Beauftragung, ohne kommerzielle Werbung und ohne jede Einflussnahme der Finanzwirtschaft.

Der Domainname "finanzbildung.de" ist zugleich Programm und steht für Finanzbildung in Deutschland. Mit interaktiven und multimedialen Instrumenten werden Erwachsenen und Jugendlichen wichtige Finanzthemen verständlich erklärt. Als Ziele werden ein geordnetes persönliche Finanzleben und Gespräche auf Augenhöhe mit Banken und Versicherungen verfolgt.

"finanzbildung.de" ist ein sogenanntes "Freemium"-Angebot. Es umfasst insgesamt 48 interessante Anlage-, Finanzierungs- und Versicherungsthemen, die entweder vollkommen kostenfrei oder gegen einen minimalen Kostenbeitrag genutzt werden können. Für die Basisversion mit 24 Themen entstehen keine Kosten, ein Upgrade-Paket (von 24 auf 36 oder von 36 auf 48 Finanzthemen) kostet jeweils nur 3 Euro. Öffentliche und private Organisationen, Interessenvertretungen und Vereine, Bildungseinrichtungen und -stiftungen sowie auch Banken und Versicherungen sind eingeladen, sich als "Financial Education Partner" zu engagieren: Sie können die Upgrade-Kosten für Verbraucher, Schüler, Studierende, Mitarbeiter, Mitglieder, Kunden, etc. übernehmen und damit Finanzwissen verbreiten.

Die Fachautoren können auf jahrzehntelange Lehrtätigkeiten an Universitäten und Schulen verweisen und sind ausschließlich der sachlich korrekten und didaktisch verständlichen Wissensvermittlung verpflichtet. Die Initiativen "finanzbildung.de", "finanzbildung.at" und "finanzbildung.eu" werden in Deutschland und in Österreich von der financial education services GmbH und der financial education services AG angeboten. Die Finanzierung erfolgt durch eine moderate und auf Kostendeckung ausgerichtete Preispolitik sowie durch Kooperationen mit öffentlichen und privaten Financial Education Partnern.

Pressekontakt:

Ansprechpartner: Prof. Dr. Gerhard Weibold
Kontakt: gerhard.weibold@fes.eu, +49 160 92069853
Websites: www.finanzbildung.de und www.finanzbildung.com

Original-Content von: financial education services GmbH, übermittelt durch news aktuell