Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wi-Fi NOW

24.10.2018 – 11:38

Wi-Fi NOW

Wi-Fi-Weltkongress Europa: Internationale Marktführer der Wi-Fi-Branche treffen sich von 6. bis 8. November in Berlin

Aarhus, Dänemark (ots/PRNewswire)

Wi-Fi ist mit Abstand die erfolgreichste Funktechnologie der Geschichte, mit der die große Mehrheit des weltweiten Internetverkehrs bewältigt wird und die auf knapp 10 Milliarden Geräten benutzt wird. Von 6. bis 8. November trifft sich die globale Wi-Fi-Branche in Berlin, um die nächste Generation der Wi-Fi-Technologie sowie eine Vielzahl neuer Wi-Fi-Geschäftsmöglichkeiten für Europa vorzustellen.

"Die Wi-Fi-Branche wächst wie nie zuvor - und sogar mit dem Einzug der 5G-Technologie werden wir einen kontinuierlichen Anstieg neuer Möglichkeiten und Wertschöpfung auf der Basis von Wi-Fi-Technologie erleben. Zu den Wichtigsten gehört derzeit die Übernahme des neuen Wi-Fi-Standards der sechsten Generation namens Wi-Fi-6 sowie die EU, die 120 Millionen USD in den Ausbau tausender kostenloser Wi-Fi-Netzwerke in ganz Europa investiert", erklärt Klaus Hetting, Vorsitzender und CEO von Wi-Fi NOW.

Anfang dieses Monats hat eine neue Studie im Auftrag der Wi-Fi Alliance ergeben, dass der globale wirtschaftliche Mehrwert der Wi-Fi-Technologie 1,96 Billionen USD beträgt. Allein Deutschland macht einen Anteil von 94 Milliarden USD am Gesamtwert aus, so die Wi-Fi Alliance. Laut der Studie geht man davon aus, dass der globale Wert von Wi-Fi sich bis 2023 auf 3,47 Billionen USD belaufen wird.

"Bei Wi-Fi dreht sich alles um hohe Leistung, geringe Kosten und eine außerordentlich rasante technologische Evolution, die bei der Erfüllung der Konnektivitätsanforderungen von Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt äußerst effektiv ist. Wi-Fi hat sich außerdem zu einer Art 'Schweizer Taschenmesser' der Tools entwickelt, das bei einer Vielzahl von Anwendungsfällen einsetzen lässt, darunter IoT, Heimvernetzung, öffentliche Zugangsnetzwerke und sogar Sensorik und Kognition. Innovation und Chancen gibt es überall. Wir können den Unternehmen nur empfehlen, jetzt einzusteigen", so Klaus Hetting.

Im Konferenzprogramm werden Wi-Fi-Technologie und -Anwendungen zum Einsatz von Wi-Fi zuhause, in Unternehmen und für Service Provider vorgestellt und diskutiert. Das Programm wird sich auch mit den Einzelheiten zu den Perspektiven der EU-Länder beschäftigen, in denen die für den Wi-Fi-Betrieb bis 6 GHz verfügbaren Funkfrequenzbänder sowie neue Technologien und Möglichkeiten auf den 60 GHz-Bändern ausgebaut werden.

Zu den Hauptrednern bei der Veranstaltung gehören u. a. Vertreter von Wi-Fi-Alliance, der Deutschen Telekom, der Europäischen Kommission, KPN, Qualcomm, Ruckus Networks, ARRIS und Cambium Networks.

Um das vollständige Programm aufzurufen und Tickets zu reservieren, siehe http://www.wifinowevents.com/europe.

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte Charlotte Jessen, Tel. +45-25341705, charlotte@wifinowevents.com

Original-Content von: Wi-Fi NOW, übermittelt durch news aktuell