Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Impulsforum 2018

26.10.2018 – 10:32

Impulsforum 2018

Impulsforum "Land& Handel" der IHK Koblenz in der Stadthalle Kirchberg verbreitete Aufbruchstimmung

Koblenz/Kirchberg (ots)

In Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz veranstaltete die IHK Koblenz erstmals am gestrigen Donnerstag das Impulsforum "Land& Handel" in der Stadthalle Kirchberg.

Hildegard Kaefer, Vizepräsidentin der IHK Koblenz, und Regionalgeschäftsführer Knut Schneider als Initiatoren des Impulsforums, das unter dem Leitmotiv "Der Handel hat Zukunft" stand, sahen die Kernaufgabe des Symposiums darin, mit Ideen und Best Practice Beispielen positive, innovative und vor allem praktikable Denkanstöße zur Entwicklung des stationären Handels im ländlichen Raum zu geben.

"Gerade der Handel birgt die Chance, mit neuen Angeboten neu entstandene Kundenbedürfnisse zu bedienen und so zum Frequenzbringer auch für ländliche Ortschaften zu werden", bekräftigte Minister Dr. Volker Wissing in seinem Statement.

Keynote-Speaker des Abends war der bekannte Digitalisierungsexperte, Unternehmer und Buchautor Dr. Hubertus Porschen. Er sorgte durch seinen mitreißenden Vortrag für die entsprechende Motivation, dem Landhandel innovativer und dennoch authentisch und vor allem optimistisch neuen Schwung zu verleihen.

Das mit Hildegard Kaefer, Geschäftsführerin von Kaefer in Sohren, Ingo Borowicz (IHK Arnsberg), Heinz-Herbert Dustmann, Geschäftsführer der Dula-Werke Dustmann und zugleich Präsident der IHK Dortmund, Magnus Lauer, Sales Director Germany Premium Rosenthal, Kay Harney, Retail Development Marketing sowie Martin van Stek, Museumsleiter Zylinderhaus Bernkastel-Kues, und Dr. Hubertus Porschen hochkarätig besetzte Podium diskutierte kontrovers Chancen und Fallstricke der "digital-regionalen" Zukunft der Wirtschaft. Fazit: Die Einzelhändler und Dienstleister in der ländlichen Region müssen real und in der virtuellen Welt eine Marke darstellen, die besonders ist.

Hildegard Kaefer resümierte: "Ich glaube an die Zukunft des stationären Einzelhandels. Dennoch werden wir in den Städten und Dörfern ohne die digitale Welt nicht überleben können. Das Wichtigste ist jedoch, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, egal ob digital oder offline."

Pressekontakt:

PR-KONZEPT.COM
PR & Social Media Kommunikationsberatung
Gunther Fessen
fessen(at)pr-konzept.com
02331-343709

Original-Content von: Impulsforum 2018, übermittelt durch news aktuell