PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Puf Ventures Inc. mehr verpassen.

16.10.2018 – 11:43

Puf Ventures Inc.

Tochtergesellschaft im Mehrheitsbesitz von PUF Ventures erhält Anbaulizenz von Health Canada

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire)

PUF Ventures Inc. ("PUF" bzw. das "Unternehmen") (CSE: PUF) (Frankfurt: PU3) (OTCPK: PUFXF), ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen mit Schwerpunkt auf der internationalen Cannabis-Branche, freut sich bekanntzugeben, dass seine Tochtergesellschaft im Mehrheitsbesitz, die AAA Heidelberg Inc., von Health Canada ihre Anbaulizenz (im Rahmen der gesetzlichen Regelungen "ACMPR" - Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations) erhalten hat. Mit dieser Lizenz hat PUF Ventures die Genehmigung, den Anbau von Cannabis in seiner überdachten Werksanlage in London, Ontario, in Angriff zu nehmen.

"Heute können wir enorm stolz auf unser Unternehmen und genauso auf unsere loyalen Unterstützer sein", sagte Derek Iany, President und CEO von PUF Ventures Inc. "Die Anbaulizenz von Health Canada ist ein großer Erfolg, der PUF in die Lage versetzt, zu einem der führenden Cannabis-Anbieter für legale medizinische und Freizeitmärkte in Kanada und weltweit zu werden. Als Partner im CraftGrow-Programm der Canopy Growth Corporation freut sich das Unternehmen schon auf die Zusammenarbeit mit CraftGrow, um den Markt mit hochwertigem Cannabis zu beliefern. Mit dem Einstieg in diese aufregende nächste Phase des Wachstums geht es uns darum, unsere Reichweite auf den Cannabis-Märkten im In- und Ausland auszubauen."

Auf Grundlage der ACMPR-Anbaulizenz wird AAA Heidelberg mit der Vorbereitung der ersten Ernte von hochwertigem medizinischen Cannabis beginnen und PUF wird sich um den sofortigen Erwerb der übrigen Eingentumsanteile an der Tochtergesellschaft bemühen.

2017 ging PUF eine Partnerschaft mit Canopy Growth ein und trat dem CraftGrow-Programm seiner im Mehrheitsbesitz befindlichen Tochtergesellschaft Tweed bei, um das medizinische Cannabis des Unternehmens zu vertreiben. Das CraftGrow-Programm stellt die Geschichte, Marke und die einzigartigen Anbaumethoden jedes einzelnen Herstellers dar und verfolgt dabei das Ziel, ausgewählte Stämme von hochwertigem Cannabis, die von den unterschiedlichen Produzenten gezüchtet werden, den registrierten Kunden von Tweed verfügbar zu machen. Durch die Partnerschaft wird der Meisteranbauer von PUF auch mit dem Team von Canopy im Austausch von Fachwissen, Technologie und den besten Anbaupraktiken zusammenarbeiten, um den Ertrag zu maximieren und hochwertige Produktlinien sicherzustellen. PUF kann daraufhin auch Stämme und Abstammungslinien aus Tweeds eigener Zuchtanlage beziehen und seiner Produktlinie hinzufügen.

Die Erteilung der ACMPR-Anbaulizenz von Health Canada folgt den Ankündigungen von PUF am 25. September und 11. Oktober 2018 in Bezug auf eine Kapitalbeteiligung und Earn-In-Vereinbarung mit der Delta Organic Cannabis Corp. ("DOCC"), einer privaten Cannabis-Investmentgesellschaft aus Toronto, die von herausragenden führenden Anbietern im kanadischen Cannabis-Geschäft unterstützt wird. Gemäß dieser Vereinbarung kann die DOCC ein Investment von bis zu 40 Mio. USD zu einem Preis von 2,24 USD je PUF-Aktie für die Entwicklung einer groß angelegten kommerziellen Operation zum Anbau von medizinischem Cannabis in Delta, B.C. bereitstellen. Die Erlöse aus den Bezugsrechten müssen ausschließlich für den Ausbau der Einrichtung in Delta verwendet werden, die derzeit 20 Hektar Fläche in Gewächshäusern sowie 15,8 Hektar bewässerte Außenflächen bewirtschaftet. Die erste Vorauszahlung der DOCC soll am 17. Oktober 2018 erfolgen. Sobald die Einrichtung in Delta nach dem Cannabis-Gesetz produzieren kann, wird PUF Ventures eine zweite Standort-Anbaulizenz für die Einrichtung beantragen.

Über PUF Ventures Inc.

PUF Ventures Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, dessen Schwerpunkt auf der internationalen Cannabis-Branche liegt. Es hält Anteile an mehreren Cannabis-Unternehmen wie AAA Heidelberg und Propagation Services Canada in Kanada sowie an einem groß angelegten Gewächshausprojekt in Australien und verfolgt aktiv weitere Möglichkeiten in der Cannabis-Branche. PUF besitzt Optionsrechte auf den Ankauf von 100 % der AAA Heidelberg Inc., einem Spitzenbewerber für eine ACMPR-Lizenz. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.puf.ca.

FÜR DEN VORSTAND 

Derek Ivany

President & CEO 

Die Richtigkeit und Genauigkeit dieser Veröffentlichung wurde von keiner Börsen- oder Wertpapieraufsichtsbehörde geprüft oder es wird dafür keine Verantwortung übernommen.

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen, wie Annahmen und Erklärungen in Bezug auf zukünftige Pläne, Zielsetzungen oder Ziele des Emittenten, darunter Nachrichten, dass der Emittent oder das Management einen bestimmten Zustand oder ein ebensolches Ergebnis erwartet. Da vorausschauende Aussagen zukünftige Ereignisse und Zustände beschreiben, sind sie mit eigenen Risiken und Unsicherheiten verbunden.

PUF Ventures Inc.

E: ir@puf.ca

T: +1(800)783-6056 

Original-Content von: Puf Ventures Inc., übermittelt durch news aktuell