Alle Storys
Folgen
Keine Story von Der Erzählverlag mehr verpassen.

Der Erzählverlag

Ein neues Handbuch der Märchenpädagogik verknüpft die heilsamen Botschaften der Märchen mit der Begleitung trauernder Familien

Ein neues Handbuch der Märchenpädagogik verknüpft die heilsamen Botschaften der Märchen mit der Begleitung trauernder Familien
  • Bild-Infos
  • Download

Erzählkunst, Pädagogik und Trauerbegleitung: Die erfahrene Familientrauerbegleiterin, Dozentin, Fachberaterin und professionelle Erzählerinnen Alexandra Eyrich erschließt erstmals die Verbindung von Märchenpädagogik und Familientrauerbegleitung. Das Sternbild-Modell der Familientrauerbegleitung nach Alexandra Eyrich© bildet dazu eine griffige Grundlage und wird erstmalig veröffentlicht. Ein Buch für alle, die das Thema Trauer beruflich oder privat bewegt.

Märchen arbeiten mit Ur-Bildern, die tiefgründige Botschaften für den Trauernden bereithalten: der Sprung in den Brunnen, das Dunkel im Bauch des Wolfes, die Dornenhecke, die Tauben am Grab der Mutter oder eine Höhle voller Lebenslichter - all das sind Bilder für Krankheit, Sterben, Tod und Trauer. Märchenheldinnen und -helden wissen, wie sie das schmerzhafte Überleben, das Seltene hüten, Gefahren zähmen, das Fremde probieren und Auswegloses wagen können. Sie stellen sich der Gefahr, der Herausforderung, der Intrige, wachsen daran und gehen nach bestandener Prüfung gestärkt zurück in die Welt.

Die Überwindung der Lebensproblematiken und Krisen anhand ihrer metaphorischen Lösungsstrategien, wie wir sie in Märchen wahrnehmen können, ist auch für die Familientrauerbegleitung bedeutsam. Das Handbuch bezieht sich daher auf sieben ausgewählte Volksmärchen aus der Sammlung der Brüder Grimm: Schneewittchen, Die Bremer Stadtmusikanten, Die Sterntaler, Der Froschkönig oder Der eiserne Heinrich, Das Totenhemdchen, Dornröschen, Der Gevatter Tod.

Die Märchen sind jeweils in vier Bereiche gegliedert: (1) der Märchentext aus der Grimm'schen Sammlung der Kinder und Hausmärchen, (2) thematische Brücken, die anhand ausgewählter Märchenszenen in interpretatorischen Zügen Verbindung zu Menschen in Trauersituationen schaffen, (3) beispielhaftes Teilhabenlassen an der Begleitpraxis sowie (4) kreative Impulse, die praktische Möglichkeiten aufgreifen, märchenpädagogisch mit Bildern, Symbolen und Szenen in der Familientrauerbegleitung zu arbeiten.

Die Autorin Alexandra Eyrich ist künstlerisch-pädagogische Leiterin der Akademie Vielfalt Deluxe für Märchen/ Erzählkunst, Pädagogik und Kultur sowie die pädagogische Leiterin der Trauerinitiative ZwischenGezeiten für Kinder, Jugendliche und Familien in Bamberg. Darüber hinaus ist sie Fachdozentin für Trauerpsychologie im Auftrag des Bundesausbildungszentrums der Bestatter in der Theo-Remmertz-Akademie in Münnerstadt und im gesamten deutschsprachigen Raum als Aus- und Fortbildungsreferentin für Hospizvereine und in der Palliativ Care engagiert. Als vom Verband der Erzählerinnen und Erzähler (VEE) zertifizierte Erzählerin steht sie seit Jahren als Künstlerin auf den Erzählbühnen Deutschlands.

Der Erzählverlag ist der Fachverlag für das freie mündliche Erzählen, ob auf der Bühne, in Kindergärten und Schulen, in Hospizen oder zu Hause zwischen den Generationen.

Das Handbuch erscheint am 20. Mai 2021 im Erzählverlag aus Berlin. Bestellen Sie jetzt ein kostenloses Besprechungsexemplar formlos unter kontakt@erzaehlverlag.de. Ihr Ansprechpartner: Herr Peter Amsler

Der Erzählverlag 
Inh. Peter Amsler
Reiherbeize 26
14169 Berlin-Zehlendorf

Tel.: (030) 92 27 52 49
Fax: (030) 54 85 45 09
Sammel-E-Mail: kontakt@erzaehlverlag.de
Internet: http://www.erzaehlverlag.de

Der Erzählverlag ist mit der Verkehrsnummer 14883 Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels sowie Fördermitglied im Verband der Erzählerinnen und Erzähler (VEE).und bei Erzähler ohne Grenzen.