PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Der Erzählverlag mehr verpassen.

13.08.2019 – 15:48

Der Erzählverlag

Sprachgestaltung und Erzählmethode: Der Erzählverlag aus Berlin mit neuen Lehrmitteln

Sprachgestaltung und Erzählmethode: Der Erzählverlag aus Berlin mit neuen Lehrmitteln
  • Bild-Infos
  • Download

Der Erzählverlag aus Berlin - der Fachverlag für das freie, mündliche Erzählen - erweitert seine Lehrmittelsparte: Mit der Reihe Erzählhefte bietet er in zwei ersten Ausgaben Lehrkräften Erzähltexte sowie didaktische Hinweise für den Heimatkunde- und Geschichtsunterricht in der Unter- und Mittelstufe. Das sprachgestalterische, chorische Einüben von Reimen, Gedichten bis hin zu Theaterstücken thematisiert der Berliner Sprachgestalter Christian Maurer in seinem vierbändigen Werk 'Sprechen in der Schule. Schulsprachgestaltung für die Klassen 1-12'.

Gründer und Geschäftsführer des Erzählverlags Peter Amsler zeigt sich erfreut: "Mit Christian Maurers vierbändigen Standardwerk 'Sprechen in der Schule. Schulsprachgestaltung für die Klassen 1 bis 12' bieten wir fundiertes Material für den Unterricht des Klassenlehrers an Freien Waldorfschulen wie auch des interessierten Deutschfachlehrers in den Grund- und weiterführenden Schulen an. Die Pflege des gesprochenen Wortes ist eine elementare Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer. Gutes Sprechen, gutes Denken und gutes Handeln stehen in einem engen Zusammenhang bei der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen. Dem geht die Entwicklung der eigenen sprachlichen Kompetenz voran. Christian Maurer, lange Jahre selbst in der Lehrerfortbildung tätig, hat hierfür seine Erfahrungen und sein Wissen verständlich und praxisnah zusammengetragen."

Die vier Bände erscheinen im alltagstauglichen Ringbuchformat und gliedern sich in die Klassenstufen 1-3, 4-5, 6-8 und 9-12. Sie enthalten sowohl Textvorschläge für den Unterricht als auch didaktische Hinweise und immer wieder auch menschenkundliche Einordnungen. Für die Neuausgabe im Erzählverlag wurden alle vier Bände vom Autor umfangreich aktualisiert und überarbeitet.

In der Reihe Erzählhefte bietet der Verlag praxisnahe Erzähltexte, die die verschiedenen Unterrichtsthemen mit Hilfe der Methode des freien, mündlichen Erzählens einführen. In einem ersten Band erscheinen zwei Varianten der Gründungssage Berlins (Albrecht der Bär) für den Heimatkundeunterricht der 3. bzw. 4. Klasse in Berlin und Brandenburg. In einem zweiten Band wird das babylonische Gilgamesch-Epos für den Geschichtsunterricht der 5. Klasse neu erzählt und fachwissenschaftlich fundiert eingeführt.

Die Reihe Erzählhefte dient dazu, den Lehrkräften schnell und unkompliziert bildhafte Geschichten nahezubringen. "Im hektischen Lehreralltag kommt die Vorbereitung für das freie, mündliche Erzählen allzuoft zu kurz", meint Herausgeber Peter Amsler, der selbst ausgebildeter Lehrer ist. "Die Erzählmethode ermöglicht es allen Lehrkräften, ohne auswendig lernen zu müssen, anschaulich frei erzählen zu können." Besonders bei Aufmerksamkeitsstörungen und mangelnder Impulskontrolle sei die Methode ein wirksames Tool, Wissen und Atmosphäre eindrucksvoll zu vermitteln, so Amsler. "Der Lehrer und die Lehrerin müssen beim pädagogischen Erzählen dennoch nicht als Künstler 'performen'. Sie bleiben in der Rolle der Lehrenden, setzen jedoch Sprache und Gesten gezielt ein." Jedes Erzählheft erscheint im alltagstauglichen Ringbuchformat, mit Zeitangaben, didaktischen Hinweisen und einer fachwissenschaftlichen Einordnung. Weitere Bände für das biblische Erzählen im religionskundlichen Grundschulunterricht und das Erzählen von Heiligenlegenden sind in Vorbereitung.

Kontakt und kostenfreie Rezensionsexemplare:

Peter Amsler, p.amsler@erzaehlverlag.de, Tel.: 030 92 27 52 49

Der Erzählverlag
Inh. Peter Amsler
Reiherbeize 26
14169 Berlin-Zehlendorf

Tel.: (030) 92 27 52 49
Fax: (030) 54 85 45 09
Sammel-E-Mail: kontakt@erzaehlverlag.de
Internet: http://www.erzaehlverlag.de

Finanzamt Zehlendorf 
Steuernummer: 25/207/00291 
USt-IdNr.: DE318879928