PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Redavia GmbH mehr verpassen.

05.03.2019 – 10:00

Redavia GmbH

REDAVIA unterstützt den führenden internationalen Schokoladenproduzenten Barry Callebaut bei der Verbesserung seiner CO2-Bilanz

München (ots/PRNewswire)

REDAVIA, ein globaler Marktführer im Bereich kosteneffektiver, zuverlässiger und sauberer Solarenergie für Unternehmen und Gemeinden, wurde von Barry Callebaut, dem weltweit führenden Hersteller hochwertiger Kakao- und Schokoladenprodukte, mit dem Bau einer Solaranlage an seinem Fabrikstandort in Tema, Ghana, beauftragt.

Barry Callebauthat REDAVIA den Auftrag erteilt, sechs Solareinheiten mit insgesamt 504 kWp am Barry Callebaut-Fabrikstandort in der Freihandelszone in Tema, Ghana, zu installieren. Als größtes dezentralisiertes Solarunternehmen in Ghana war REDAVIA der Partner der Wahl für ein multinationales Unternehmen wie Barry Callebaut.

"Bei Barry Callebaut möchten wir nachhaltige Schokolade als Norm etablieren", so Jo Thys, Vizepräsident von Cocoa Africa. "Bereits 14 von 59 unserer Fabriken nutzen zu 100 Prozent erneuerbare Energien, also ganze 24 %. Die Solaranlage auf unserem Fabrikgelände in Tema ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer langjährigen Investitionen in eine nachhaltige Wertschöpfungskette."

Erwin Spolders, CEO und Gründer von REDAVIA, erklärt: "Wir freuen uns sehr, mit einem Marktführer nachhaltiger Energieproduktion kooperieren zu dürfen. REDAVIA bietet Unternehmen eine hohe Kosteneffizienz und saubere Energie, sodass sie gleichzeitig Geld sparen und ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen können - eine klare Win-win-Situation."

2016 startete die in Zürich ansässige Barry Callebaut Group das Programm Forever Chocolate, um nachhaltige Schokolade bis 2025 als Norm zu etablieren. Im Rahmen des Forever Chocolate-Programms hat sich Barry Callebaut vier Ziele gesetzt, um die größten Nachhaltigkeitsherausforderungen in der Schokoladenlieferkette zu bewältigen: Kinderarbeit in der Lieferkette abzuschaffen, über 500.000 Kakaobauern aus der Armut zu helfen, 100 Prozent nachhaltige Zutaten in sämtlichen Produkten zu nutzen sowie CO2- und naturverträglich zu werden. Bei seinem Ziel, CO2-verträglich zu werden, achtet Barry Callebaut nicht nur auf die CO2-Bilanz seiner eigenen Aktivitäten und Energienutzung, sondern auch auf die der gesamten Lieferkette, einschließlich der Produktion und Verarbeitung sämtlicher Rohmaterialien und entsprechender Landnutzungsänderungen.

Über Barry Callebaut

Mit einem Jahresumsatz von rund 6,9 Milliarden CHF (6,0 Mrd. EUR / 7,1 Mrd. USD) im Geschäftsjahr 2017/18 ist die in Zürich ansässige Barry Callebaut Group der weltweit größte Hersteller hochwertiger Kakao- und Schokoladenprodukte - von der Beschaffung und Verarbeitung der Kakaobohnen bis zur Herstellung der feinsten Schokoladenwaren, einschließlich Füllungen, Dekorationen und Schokoladenmischungen. Das Unternehmen unterhält circa 60 Produktionsstandorte weltweit und beschäftigt eine vielfältige und engagierte Belegschaft von über 11.500 Mitarbeitern rund um den Globus. www.barry-callebaut.com

Über REDAVIA

REDAVIA bietet Unternehmen und Gemeinden in Sub-Sahara-Afrika hochwertige Solaranlagen. DasREDAVIA-System basiert auf einem vorkonfigurierten Modell, das leistungsstarke Solarmodule und elektrische Komponenten umfasst. Es lässt sich leicht transportieren, aufstellen, skalieren und wiederverwenden. Unternehmen und Gemeinden profitieren von einer kosteneffizienten, zuverlässigen und sauberen Energielösung, die minimale Vorabinvestitionen und technische Kenntnisse erfordert. www.redaviasolar.com

Pressekontakt:

REDAVIA
Gabriella Zeugin
+49-89-2426-8869
g.zeugin@redaviasolar.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/795739/REDAVIA_Logo.jpg
Photo - https://mma.prnewswire.com/media/829461/REDAVIA_Solar_Farm.jpg

Original-Content von: Redavia GmbH, übermittelt durch news aktuell