Alle Storys
Folgen
Keine Story von Klinikum Stuttgart mehr verpassen.

Klinikum Stuttgart

Große Verdienstmedaille für Dr. Christian Menzel

Große Verdienstmedaille für Dr. Christian Menzel
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Unmögliches möglich gemach t

Für seine Verdienste im Rahmen der Pandemie ist Dr. Christian Menzel, Leiter der Coronaprävention und Fieberambulanz im Klinikum Stuttgart, mit der Großen Verdienstmedaille des Polizeipräsidiums Stuttgart geehrt worden.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Polizeipräsident Franz Lutz Oberarzt Christian Menzel die Große Verdienstmedaille des Polizeipräsidiums Stuttgart. Er würdigt damit seine Verdienste im Rahmen der Pandemie, insbesondere seine große Unterstützung der Arbeit der Stuttgarter Polizei und des Innenministeriums beim Kampf gegen das Corona-Virus. So hat Christian Menzel – auch über die Grenze der Landeshauptstadt hinaus – z. Bsp. kurzfristig PCR-Tests oder Impfungen organisiert, wenn ein spontaner Auslandseinsatz anstand oder andere dringende Termine im Dienstalltag der Polizei eine entsprechende Maßnahme erforderten. Durch die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung des Klinikums Stuttgart sind zwischenzeitlich über 80 Prozent der Einsatzkräfte geimpft und damit sicher im Einsatz für Stuttgarts Bürger unterwegs. Christian Menzel konnte dabei auf die hervorragende Infrastruktur des Klinikums Stuttgart als größtem Krankenhaus der Maximalversorgung in Baden-Württemberg zurückgreifen: Im Klinikum wurden bisher ca. 250.000 PCR-Analysen auf SARS-CoV2 und 500.000 Antigenschnelltests durchgeführt. Außerdem wurden mehr als 500.000 Impfungen im Impfzentrum des Klinikum Stuttgart in der Liederhalle durchgeführt. Mit der deutschlandweit ersten Einführung von mobilen PCR-Schnelltests der Firma SpinDiag im Klinikum Stuttgart, deren präzise Ergebnisse nach ca. 40 Minuten vorliegen, konnte das Team des Klinikums Stuttgart um Christian Menzel Hygienekonzepte für Gerichtsverhandlungen oder auch den Abend der Wahl im Landtag absichern.

„Es sind doch zumeist die außergewöhnlichen Geschichten, die uns im Gedächtnis bleiben, in diesem Fall die der gegenseitigen Hilfe von bemerkenswerten Ausmaß, die schlicht Unmögliches möglich gemacht hat“, so Franz Lutz in seiner Laudatio. „Sie, lieber Herr Menzel waren für uns immer und jederzeit erreichbar und haben mit Ihrem Engagement und Ihrer Hilfe entscheidend dazu beigetragen, dass das Polizeipräsidium Stuttgart die Corona-Krise so gut gemeistert hat und die Funktionsfähigkeit der Stuttgarter Polizei jederzeit gewahrt werden konnte. Dafür darf ich mich persönlich und im Namen aller Beschäftigten ganz herzlich bedanken“.

Der Geehrte gab den Dank zurück und nahm die Ehrung auch stellvertretend für die 7000 Beschäftigten des Klinikums Stuttgart gern an.

Klinikum Stuttgart

Das Klinikum Stuttgart umfasst das Katharinenhospital, das Krankenhaus Bad Cannstatt und Deutschlands größte Kinderklinik, das Olgahospital. 7.000 Mitarbeiter, darunter 2.700 Pflegekräfte und 1.000 Ärztinnen und Ärzte, versorgen jährlich rund 90.000 Patienten stationär und fast 600.000 ambulant, einschließlich 100.000 Notfällen. Über 3.600 Geburten und mehr als 53.000 Operationen werden jedes Jahr im Klinikum Stuttgart betreut.

Annette Seifert
Klinikum Stuttgart
Unternehmenskommunikation
Tel: 0711-278 32096
Mail: a.seifert@klinikum-stuttgart.de