PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Klinikum Stuttgart mehr verpassen.

29.04.2020 – 12:03

Klinikum Stuttgart

Mitten in der Corona-Krise: 84 Pflege-Azubis starten am Klinikum Stuttgart

Mitten in der Corona-Krise: 84 Pflege-Azubis starten am Klinikum Stuttgart
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Mitten in der Corona-Krise: 84 Pflege-Azubis

starten am Klinikum Stuttgart

Unterricht läuft über Online-Plattform

84 Auszubildende haben im April an der Akademie für Gesundheitsberufe des Klinikums Stuttgart ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft begonnen. Es ist der erste Kurs, bei dem die bisher separaten Ausbildungen in Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege zu einer generalisierten Pflegeausbildung zusammengeführt wurden. Die künftigen Fachpflegekräfte bekommen jetzt einen Einblick in alle Bereiche der Krankenpflege und müssen sich nicht am Anfang der Ausbildung bereits entscheiden, welchen Weg sie einschlagen wollen. Es besteht die Wahlmöglichkeit praktische Einsätze auf einer akut stationären Erwachsenenstation oder in der Kinderkrankenpflege in Deutschlands größtem Kinderkrankenhaus, dem Olgahospital des Klinikums Stuttgart, zu absolvieren. „Der Ausbildungsstart jetzt, mitten in der Pandemie, zeigt, dass es keinen krisenfesteren und gesellschaftlich relevanteren Ausbildungs- und Arbeitsplatz als den in der Pflege gibt“, sagt Prof. Jan Steffen Jürgensen, Medizinischer Vorstand im Klinikum Stuttgart.

Neu an diesem Ausbildungsstart ist auch, dass der Unterricht vorerst nicht im Klassenzimmer, sondern über eine Onlineplattform stattfindet. Die Auszubildenden erhalten Lehrmaterial, Videolinks und Arbeitsaufträge und können über Foren mit den Lehrkräften in Kontakt treten. Die Akademie ist mit hochmodernen Unterrichts- und Seminarräumen eingerichtet, deren didaktische und technische Ausstattung optimal auf neue Lehr- und Lernformen zugeschnitten ist. Eingebettet in das Klinikum Stuttgart verfügt die größte Ausbildungsstätte für Gesundheitsberufe (800 Ausbildungsplätze in acht anerkannten Gesundheitsberufen) in Baden-Württemberg über alle Voraussetzungen für eine fundierte Aus- und Fortbildung rund um Gesundheit, Krankheit, Pflege und Medizin. Mit über 60 Professoren bietet das Klinikum Stuttgart seinen Auszubildenden eine herausragende medizinische Expertise.

68 Pflegeauszubildende - und damit mehr als 90 Prozent der Absolventinnen und Absolventen - haben Ende März erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und damit mehr als 90 Prozent der Absolventinnen und Absolventen. „Sehr erfreulich ist, dass der Großteil der frisch gebackenen Pflegekräfte im Klinikum Stuttgart bleiben und uns bei den Herausforderungen der Pandemie weiter unterstützen wird“, erklärt Oliver Hommel, Pflegedirektor im Klinikum Stuttgart.

Klinikum Stuttgart

Das Klinikum Stuttgart umfasst das Katharinenhospital, das Krankenhaus Bad Cannstatt und Deutschlands größte Kinderklinik, das Olgahospital. 7.000 Mitarbeiter, darunter 2.700 Pflegekräfte und mehr als 1.000 Ärztinnen und Ärzte, versorgen jährlich rund 90.000 Patienten stationär und fast 600.000 ambulant, einschließlich 100.000 Notfällen. Über 3.600 Geburten und mehr als 53.000 Operationen werden jedes Jahr im Klinikum Stuttgart betreut. Das Klinikum Stuttgart hat in der aktuellen Pandemie frühzeitig eine Corona-Ambulanz und Fieber-Sprechstunde eingerichtet, interdisziplinär hohe Testkapazitäten geschaffen, komplette Gebäude zur Isolation und Therapie von Patienten mit Covid-19 reserviert und Intensivkapazitäten massiv ausgebaut.

Annette Seifert
Klinikum Stuttgart
Unternehmenskommunikation
Tel: 0711-278 32096
Mail: a.seifert@klinikum-stuttgart.de