Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Klinikum Stuttgart mehr verpassen.

16.03.2020 – 12:40

Klinikum Stuttgart

Absage planbarer Operationen am Klinikum Stuttgart

Absage planbarer Operationen am Klinikum Stuttgart
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

OP-Termine im Klinikum Stuttgart ab Dienstag nur noch nach telefonischer Bestätigung

Das Klinikum Stuttgart setzt seit Montag die Empfehlung der Bundesregierung um und hat plan- und verschiebbare ambulante wie auch stationäre Operationen abgesagt. Bitte beachten Sie, dass ab Dienstag, den 17. 03. 2020, automatisch alle Operationstermine abgesagt sind, die nicht durch das Klinikum Stuttgart ausdrücklich telefonisch bestätigt werden. Auch die Sprechstunden bei den operativen Fachabteilungen und in den Anästhesie-Ambulanzen wurden auf dringliche Vorstellungen reduziert. Die Notfallversorgung, beispielsweise nach Unfällen oder bei akutem Schlaganfall, wird selbstverständlich fortgesetzt.

Durch die Absage planbarer und aufschiebbarer Operationen werden Kontakte reduziert, Patienten und Mitarbeiter geschützt und vorsorglich weitere Ressourcen für die Behandlung von schwereren COVID19-Verläufen geschaffen. Im Klinikum Stuttgart werden jährlich über 50.000 Operationen und Eingriffe durchgeführt, von denen ein hoher Anteil planbar und nicht notfallmäßig erfolgt.

Weitere Informationen zu Corona

Hartmut Kistenfeger
Leiter Unternehmenskommunikation
Klinikum Stuttgart
Tel.: +49 (0)711/ 278-32008
E-Mail: h.kistenfeger@klinikum-stuttgart.de