Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Klinikum Stuttgart

25.11.2019 – 10:23

Klinikum Stuttgart

Perspektiven der Forschung: Zwangsstörungen

Perspektiven der Forschung: Zwangsstörungen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Perspektiven in der Forschung: Zwangsstörungen

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Martin Bürgy am 27. 11.

Zwangsstörungen stehen im Mittelpunkt des Vortrages von Prof. Dr. Dr. Martin Bürgy, der das Zentrum für Seelische Gesundheit am Klinikum Stuttgart leitet. Er spricht am Mittwoch, den 27.11.2019, um 19 Uhr im Krankenhaus Bad Cannstatt (Konferenzraum 1, Prießnitzweg 24, 70374 Stuttgart).

Titel des Vortrags ist "Zur Phänomenologie der Zwangsstörung - deskriptive, genetische und hermeneutische Aspekte". Er wird sich dabei mit der Frage beschäftigen, wie sich Zwangssymptome beschreiben und differenzieren lassen, wie sich die Zwangsstörung aus der Lebensgeschichte entwickelt und inwieweit sich die Zwangsstörung als Thanatophobie, als ängstliches Vermeiden des Todes, deuten lässt.

Prof. Bürgy ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Spezielle Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie und leitet mit dem Zentrum für Seelische Gesundheit eine der größten psychiatrischen Einrichtungen an einem Allgemeinkrankenhaus in Deutschland. Neben einer klinischen Schwerpunktsetzung hat er sich wissenschaftlich vor allem mit phänomenologischen und psychopathologischen Fragestellungen beschäftigt.

Als Journalist sind Sie zu dieser ärztlichen Fortbildung herzlich eingeladen. Für eine kurze Anmeldung per Mail wären wir dankbar.

Klinikum Stuttgart

Das Klinikum Stuttgart umfasst das Katharinenhospital, das Krankenhaus Bad Cannstatt und Deutschlands größte Kinderklinik, das Olgahospital. 7.000 Mitarbeiter, darunter 2.700 Pflegekräfte und 1.000 Ärztinnen und Ärzte, versorgen jährlich rund 90.000 Patienten stationär und fast 600.000 ambulant, einschließlich 100.000 Notfällen. Über 3.600 Geburten und mehr als 50.000 Operationen werden jedes Jahr im Klinikum Stuttgart betreut. Das Katharinenhospital des Klinikums wird zurzeit für über 750 Mio. EUR erneuert. Die Akademie für Gesundheitsberufe des Klinikums bietet fast 800 Ausbildungsplätze: https://akademie.klinikum-stuttgart.de/

Hartmut Kistenfeger
Leiter Unternehmenskommunikation
Klinikum Stuttgart
Tel.: +49 (0)711/ 278-32008
E-Mail: h.kistenfeger@klinikum-stuttgart.de