Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend

Köln (ots) - - Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

28.09.2018 – 12:55

Presciense

Presciense präsentiert mit Polaris das weltweit erste In-Home-Display mit Alexa, das das Smart Grid mit dem Smart Home verbindet

London (ots/PRNewswire)

Das Polaris In-Home-Display (IHD) von Presciense ist ein voll funktionales Smart Home-Gateway mit der integrierten Sprachassistentin Alexa von Amazon, das direkt mit intelligenten Zählern (Smart Meters), verteilten Energieressourcen und intelligenten Geräten verbunden ist, um aussagekräftige Einblicke, Ratschläge und Kontrollen über den Energieverbrauch zu liefern.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/748853/Presciense_Home.jpg )

Der personalisierte Überblick über den Stromverbrauch wird unmittelbar aus dem tatsächlichen Energieverbrauch der Kunden bezogen. Er wird direkt vom Smart Meter übernommen und in Echtzeit auf dem hochauflösenden Touchscreen-Display von Polaris und den zugehörigen mobilen Anwendungen verarbeitet und angezeigt.

Der Quad-Core-Prozessor von Polaris ist in der Lage, eine Edge-basierte Disaggregation durchzuführen, um die Nutzung einzelner Geräte zu identifizieren, die täglichen Routinen zu erlernen und das Smart Home des Kunden lokal zu steuern. Damit wird eine höhere Effizienz erzielt, jedoch der Datenschutz gewährleistet.

Kunden brauchen auf ihrem Polaris In-Home-Display einfach nur auf eine Taste zu drücken, um mit Amazon Alexa zu kommunizieren. Sie können mithilfe von Alexa ihren Energieverbrauch überprüfen und verwalten, Musik abspielen, Nachrichten hören, Smart Home-Geräte steuern und vieles mehr. Sie können Alexa beispielsweise folgende Fragen stellen:

"Frage Presciense Energy, wie viel ich diesen Monat für Energie 
ausgegeben habe."

"Frage Presciense Energy, welche Geräte in meinem Haus den höchsten 
Verbrauch haben."

"Frage Presciense Energy, was ich tun kann, um meine Energierechnung 
zu reduzieren."

"Frage Presciense Energy, wie viel Ladung mein Auto hat." 

Mit der vollen Unterstützung von Nutzungszeittarifen und halbstündiger Abrechnung kann Polaris Kunden dabei unterstützten, die Kosten ihres Energieverbrauchs zu senken. Sie sparen beispielsweise, indem sie zu Zeiten geringer Energienachfrage ihre Häuser beheizen, Autos aufladen, Waschmaschinen oder Geschirrspüler betreiben, oder indem sie dafür bezahlt werden, das Stromnetz zu Spitzenlastzeiten auszugleichen.

"Mehr als die Hälfte der Verbraucher zweifelt an den Vorteilen intelligenter Zähler und ist oft nur ungern dazu bereit, ein sogenanntes Smart Meter zu installieren. Polaris hat die Sprachassistentin Alexa integriert und bietet Versorgungsunternehmen die Möglichkeit, den tatsächlichen Wert des Smart Meter-Programms der britischen Regierung und der Haushaltsautomatisierung zu erschließen und persönliche Interaktion, mehr Komfort und Energieeffizienz zu liefern", so Jonathan Lishawa, CEO von Presciense.

Informationen zu Presciense

Presciense verbindet das Smart Grid mit Smart Homes und setzt dazu eine Reihe von kostenlosen, für Smart Energy und Smart Home Automation zertifizierte IHD- und CAD-Gateways ein, die in intelligente Zähler, sogenannte Smart Meter, integriert sind und mit einer Reihe von verteilten Energieressourcen und Smart Home-Geräten verbunden sind.

Die Edge Processing-Gateways und die "Energy Platform as a Service" (ePaaS)-Infrastruktur des Unternehmens bieten eine End-to-End-Lösung, die hochauflösende Daten sicher sammelt und von Versorgungsunternehmen verwendet werden kann, um intelligente Anlagen in Echtzeit zu verbinden und zu steuern.

Pressekontakt:

Kirsty Corker
+44(0)789-098-2066
kirsty.corker@presciense.com

Original-Content von: Presciense, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Presciense
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung