Werner Dorsch GmbH - WEDO

WEDO launcht neue Safety-Cutter-Reihe mit Keramikklingen

Sicherer Klingenwechsel durch Keramikklingen / Bildrechte: Werner Dorsch GmbH
Sicherer Klingenwechsel durch Keramikklingen / Bildrechte: Werner Dorsch GmbH

Ein Dokument

Zum Produkt

Keine Panik dank Keramik!

WEDO erweitert Sicherheits-Cutter-Portfolio

Dieburg, Dezember 2018. Das Traditionsunternehmen Werner Dorsch steht der Verpackungs- und Logistikbranche als etablierter Partner im Bereich Sicherheits-Cutter zur Seite. Diese Rolle baut WEDO aktuell aus und präsentiert seine neue Serie CERA-Safeline.

Keramik: belastbar und einsatzstark

Mit der neuen CERA-Safeline-Reihe setzt WEDO auf innovative Sicherheits-Cutter mit Klingen aus Keramik, die durch ihren charakteristischen Schliff die Verletzungsgefahr im Vergleich zu Stahlklingen reduzieren. Der leichte CERA-Safeline ALU besitzt ein Aluminiumgehäuse mit ergonomisch geformtem Griff und gummierter Griffzone sowie ein integriertes Ersatzklingen-Magazin. Als praktische Erweiterung bietet WEDO für dieses Modell eine Gürteltasche mit Clip und Befestigungsring an. Sein kleinerer Sortiments-Bruder CERA-Safeline COMPACT verfügt über ein robustes Kunststoffgehäuse und eine Aufhängeöse. In puncto Sicherheit wissen die TÜV- sowie GS-geprüften Werkzeuge ebenso zu überzeugen wie durch Nachhaltigkeit und Funktionalität: Keramikklingen bleiben bis zu zehnmal länger scharf als Klingen aus Stahl. Das hieraus resultierende seltene Auswechseln der Klingen senkt die Risiken eines Arbeitsunfalls und Arbeitgeber profitieren von geringeren Ausfallzeiten verletzter Mitarbeiter. Zusätzlich trumpfen Keramikklingen als rostfreie, säuregeschützte, funkenfreie, nicht leitende und nicht magnetische Alternative zu Stahlklingen auf.

Verlässliche Cutter? Aber sicher!

Alle Safety-Cutter von WEDO besitzen einen wesentlichen Sicherheitsaspekt, der auch der Berufsgenossenschaft BGHW wichtig ist: einen automatischen Klingenrückzug. Hierbei heißt es für Anwender Daumen hoch! Die federbelastete Trapezklinge zieht sich selbsttätig zurück, sobald sie keinen Kontakt mehr mit dem Karton oder anderem Material hat - ein besonders wichtiges Kriterium für den Fall, dass die Klinge vom Schneidegut abrutscht.

Über WEDO: Das Traditionsunternehmen Werner Dorsch GmbH gründete der Namensgeber Werner Dorsch 1933 als Vertriebsagentur für Schreibgeräte. Die daraus erwachsene Marke WEDO wurde 1950 eingetragen und entwickelte sich zu einem starken Brand in der Papier-, Büro- und Schreibwarenbranche. 2008 feierte das Unternehmen sein 75-jähriges Bestehen. Seit 2007 führt der branchenerfahrene und mit der Marke vertraute Andreas Schwarz die Geschäfte. Unter dem Slogan "WEDO - we do it" erweitert Schwarz das Produktportfolio markenverpflichtet und trendbewusst. Weitere Informationen und Bezugsadressen unter: www.wedo.de

Borgmeier Public Relations
Rebecca Hollmann
Rothenbaumchaussee 5
D-20148 Hamburg
fon: +49 40 413096-23
fax: +49 40 413096-20

e-mail: hollmann@borgmeier.de

www.borgmeier.de 


Medieninhalte
5 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: