Idean

Idean entwickelt Customer Experience Design für revolutionären Augmented Reality Service

Berlin (ots/PRNewswire) - Augmented Reality spielt im technologischen Bereich eine immer wichtigere Rolle, beeinflusst aber auch das Customer Experience Design nachhaltig. Das Berliner Idean-Team und RoomAR arbeiten deshalb gemeinsam daran, die Einkaufserfahrung beim Möbelkauf nachhaltig zu revolutionieren.

Seit rund zwei Jahrzehnten stellt Idean immer wieder aufs Neue seine Erfahrung bei der Entwicklung zukunftsweisender Designs unter Beweis. Im Mittelpunkt der Arbeit der Agentur steht tiefes Verständnis für den Nutzer und seine Bedürfnisse bei der Interaktion mit komplexen, digitalen Diensten. Diese Erfahrung und auch das entsprechende Know-how lässt das Team um Studioleiter Norman Friedenberger in die Zusammenarbeit mit RoomAR einfließen.

Als einen der Kernpunkte der Idean-Philosophie stellt Friedenberger heraus: "Wir arbeiten Seite an Seite mit unseren Kunden. Strategische Partnerschaften geben uns die Möglichkeit Geschäftsprozesse nachhaltig und umfassend zu gestalten."

Idean und RoomAR wollen einen nahtlosen Übergang zwischen Mensch und Technologie schaffen - eine einzigartige Nutzererfahrung, bei der On- und Offline-Welt miteinander verschmelzen. Da es bisher kaum vergleichbare Anwendungen gibt, die der AR-Technologie so viel abverlangen, leisten Idean und RoomAR Pionierarbeit.

Die RoomAR App macht Produkte in den eigenen vier Wänden räumlich erlebbar. Via Smartphone, Tablet oder Datenbrille kann der Kunde z.B. eine Couch statt im Katalog direkt in seinem Wohnzimmer sehen. Das geschieht in Echtzeit und in Architektenqualität. Darüber hinaus "versteht" RoomAR auch Räume mittels künstlicher Intelligenz und kann selbstständig Einrichtungsvorschläge geben. So skaliert RoomAR das Markenerlebnis mittels state of the art Technologie und herausragendem Design: Der Kunde wird emotional berührt, setzt sich intensiv dem Produkt auseinander und kann seine Kaufentscheidung sicher treffen.

"Die flexible Zusammenarbeit mit dem Team schätzen wir sehr. Als Start-up arbeiten wir in einem ungeheuer dynamischen Umfeld, Idean kann flexibel auf alle Änderungen eingehen und uns beratend zur Seite steht," freut sich Naimah Schütter, Co-Founder und CEO bei RoomAR.

Sie führt weiter aus: "Für uns ist das eine wichtige Basis für die weitere Zusammenarbeit. Immerhin ist idean inzwischen maßgeblich an der UX-Entwicklung beteiligt. Wir sind mit den Ergebnissen unserer Kooperation mehr als zufrieden, zumal die Designqualität bei unseren Produkten ein starkes Alleinstellungsmerkmal ist."

Über Idean:

Idean ist eine globale Designagentur, die Design als strategisches Werkzeug nutzt, um Unternehmen zu transformieren und Zukunftsvisionen zu erschaffen. Mit 11 Studios und über 300 Designprofis weltweit arbeitet Idean zusammen mit Organisationen jeder Größe, von Startups bis zu Fortune 500-Unternehmen. Aufbauend auf dem human-centered Design Ansatz kreiert Idean Produkte, Dienstleistungen und Erfahrungen, die sich nachhaltig auf das Kundenerlebnis auswirken. Im Jahr 2017 trat Idean der Capgemini-Gruppe bei, um seine strategischen Fähigkeiten und globale Reichweite zu stärken und ist heute ein Teil von Capgemini Invent.

Weitere Informationen über Idean: 
https://www.idean.com/ 
https://www.idean.com/work/roomar-creating-the-next-dimension-of-reta
il 

Weitere Informationen über RoomAR:

https://www.roomar.de/

Pressekontakt:

Leeni Harmainen
Tel: +49 (174) 274 5539
E-Mail: leeni.harmainen@idean.com

Original-Content von: Idean, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: