PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Peakboard mehr verpassen.

23.02.2021 – 10:46

Peakboard

Daten in Echtzeit über externe Geräte ein- und ausgeben: Neues Produkt Peakboard Edge

Daten in Echtzeit über externe Geräte ein- und ausgeben: Neues Produkt Peakboard Edge
  • Bild-Infos
  • Download

Daten in Echtzeit über externe Geräte ein- und ausgeben: Neues Produkt Peakboard Edge

Peakboard Box und Peakboard Designer des Stuttgarter Unternehmens Peakboard wurden bisher primär in der Datenvisualisierung in Echtzeit eingesetzt. Dank des neuen Produktes Peakboard Edge kann die Peakboard Box jetzt auch Informationen in Echtzeit über externe Geräte aussenden und empfangen. Logistik- und Produktionsunternehmen steigern damit ihre Prozesseffizienz.

Stuttgart, 23.02.2021

Peakboard Edge ermöglicht die Ein- und Ausgabe von Informationen zwischen externen Geräten und der Peakboard Box. Eingangsinformationen fließen von ihrer Quelle – etwa Schaltern, Tastern, Barcodescannern, RFID Readern oder Lichtschranken – über Peakboard Edge direkt in die Peakboard Box, die sie dann verarbeitet. Von dort können über Peakboard Edge wiederum Informationen ausgegeben werden, zum Beispiel über Signalleuchten oder Soundboxen.

„Peakboard und Peakboard Edge in Kombination bilden die erste Schnittstelle zwischen Ein- und Ausgabegeräten mit Direktanschluss und digitaler Datenbereitstellung in Echtzeit, die keinen Programmieraufwand oder externen Server benötigt, in wenigen Stunden einfach einsatzbereit ist und jederzeit flexibel verändert werden kann. Wir freuen uns, dass Kunden bereits die Vorteile erkennen“, sagt Peter Wohlfarth, Geschäftsführer von Peakboard, denn Edge befindet sich im Rahmen einer Pilotphase schon im Einsatz. So kommunizieren beispielsweise Mitarbeiter in der Produktion über einen einfachen Schalter Störmeldungen direkt an den Schichtleiter oder es werden mithilfe einer Lichtschranke Produktionseinheiten gezählt, um sie als Soll-Ist-Vergleich zu visualisieren.

In der Logistik zeigen Signalleuchten an den Werkstoren ankommenden LKWs die Torverfügbarkeit an, indem sich die Peakboard Box bei der Ankunft die entsprechende Information aus dem Logistiksystem beschafft und sie über Peakboard Edge an die Signalleuchten weitergibt. In einem anderen Fall erfährt ein Lagermitarbeiter den Palettenplatz für ein Paket direkt nach dem Scannen des EAN Codes, da sein Gerät sich über Peakboard Edge mit einer Peakboard Box verbindet. Dies sind nur einige der möglichen Anwendungsmöglichkeiten.

Das neue Produkt verringert die Verarbeitungs- und Übertragungszeit (Latenz) von Daten und flexibilisiert darüber hinaus die Visualisierung. Die Datenübertragung erfolgt über LAN oder WLAN. So ist der Informationsfluss schneller und direkter, da telefonische oder persönliche Benachrichtigungen bei einem Problem entfallen.

„Es gibt eine zunehmende Verschmelzung von IT- und OT-Ebene“, erklärt Wohlfarth den Hintergrund der Neuentwicklung. „Mit Peakboard Edge reagieren wir auf Anfragen von Kunden, die uns in den letzten Jahren immer wieder erreicht haben. Das Produkt ermöglicht es uns auch, Komplettpakete anzubieten, die weit über die reine Datenvisualisierung hinausreichen: zusätzlich zu Peakboard Box und Designer noch Edge, Endgerät und Consulting.“

Über Peakboard

Das Stuttgarter Unternehmen Peakboard (www.peakboard.com), 2016 von Patrick Theobald und Peter Wohlfarth gegründet, ist ein Anbieter für Kommunikationslösungen zur Darstellung komplexer Daten und Prozesse in Echtzeit auf Displays. Peakboard ist eine hundertprozentige Tochter der Theobald Software GmbH (https://theobald-software.com), die mit über 3.300 Kunden und 16 Jahren Erfahrung Weltmarktführer im Bereich SAP-Schnittstellentechnik ist.

Pressekontakt

Alexander Janke

PLÜCOM

T: +49 (0)40 790 21 89 - 90

E-Mail: aj@pluecom.de

PLÜCOM e.K.
PR | Content | Consultancy
Friedensallee 27 | D-22765 Hamburg
T. +49 (0)40  790 21 89-90 | Fax: -99
E-Mail: aj@pluecom.de
Home: www.pluecom.de
Twitter: https://twitter.com/pluecom 
B2B-Blog: www.tonno-digitale.de 
Registergericht: Amtsgericht Hamburg | HRA 125142