Osborne and Co

Osborne und Co liefern Santanders neues britisches Technologiezentrum

London (ots/PRNewswire) - Osborne und Co wurden als Entwicklungspartner zur Lieferung der neuen richtungsweisenden Technologiezentrale von Santander in Milton Keynes, England, ausgewählt.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/743196/Osborne_and_Co.jpg )

Die geplante hochmoderne Anlage wird als Technologiezentrum der Bank in Großbritannien fungieren und vorbehaltlich der Baugenehmigung voraussichtlich 2022 eröffnet werden. Es wird damit gerechnet, dass hier über 5.000 Mitarbeiter Platz finden.

Osborne and Co ist der neue globale Lieferant für große Immobilienprojekte im Nahen Osten, Asien und Afrika. Diese wurden zuvor unter dem Namen GRDI sowie unter dem britischen Immobiliengeschäft von Vanguard Real Estate und anderen entwickelt. Dies ist der zweite bedeutende Deal von Osborne innerhalb weniger Monate, nach dem erfolgreichen Abschluss und Verkauf des neuen, rund 30.000 Quadratmeter großen Hauptsitzes von HSBC in Dubai im vergangenen Monat.

Osborne und Co ist ein bewohnerorientierter Entwickler, der nach Maß baut. Sie verfügen über ein weltweites Portfolio von 2,5 Mrd. £ und wurden als Entwicklungspartner für eine Investition von über 150 Mio. £ ausgewählt. Das Team arbeitet derzeit mit Santander und LOM Architecture & Design zusammen, um die Entwürfe fertigzustellen. Sie rechnen damit, 2019 nach Rücksprache mit der Gemeinde und den lokalen Behörden einen Planungsantrag einzureichen.

Osborne and Co streben eine globale Entwicklungspipeline mit einem Bruttoentwicklungswert (Gross Development Value, GDV) von 5 Mrd. £ in den nächsten drei Jahren an.

Dies ist der dritte große Deal von Osborne in Großbritannien: Sie entwickeln große Büro- und Mischnutzungsanlagen in der Argyle Street in Glasgow und The Waterside in Belfast als Teil einer Immobilienpipeline von ca. 1 Mrd. £ in Großbritannien.

Conor Osborne, Direktor von Osborne und Co: "Das neue britische Technologiezentrum von Santander in Milton Keynes wird einen Maßstab für groß angelegte Entwicklungen in diesem Land setzen, und wir freuen uns, eine Anlage von Weltklasse zu bauen.

Unsere Partnerschaft mit Santander folgt auf die erfolgreiche Lieferung und den Verkauf des neuen Hauptsitzes von HSBC in Dubai und festigt unsere Position als Immobilienpartner der Wahl für globale Unternehmen, Städte und Grundbesitzer."

Nathan Bostock, Chief Executive von Santander UK: "Die Freigabe unserer Vorschläge für diese Großinvestition in Milton Keynes ist sehr aufregend für uns. Wir spiegeln damit unser langfristiges Engagement für die lokale Region wider. Unsere Arbeitsumgebung soll unsere Kultur und unsere Zukunftsvision deutlich zum Ausdruck bringen, die auf Innovation und der Nutzung neuer Technologien basiert, um das Bankgeschäft für unsere Kunden einfacher und persönlicher zu machen."

Pressekontakt:

Chris Borland
Tel.: +44-0141-333-9585
Mobil: +44-07889-536657
Chris.Borland@bigpartnership.co.uk

Original-Content von: Osborne and Co, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: