Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Scandic Hotels Deutschland

21.05.2019 – 09:35

Scandic Hotels Deutschland

Scandic ist wegen Nachhaltigkeit und Vielfalt beliebt

Berlin (ots)

Leitwerte der Hotelgruppe sind in der Unternehmenskultur verankert - Mitarbeiter und Bewerber schätzen die Vorteile

Umweltschutz und zufriedene Mitarbeiter sind für die Scandic-Hotelgruppe zwei Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Durch seine Firmenkultur sorgt der Konzern dafür, dass die Angestellten Raum zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit haben und sich umweltschonend verhalten.

Die Leitwerte zahlen sich für Scandic aus: Die Hotelgruppe ist beliebt bei Bewerbern, Mitarbeitern und Gästen. So verfügt Scandic auf dem Arbeitgeberbewertungsportal Kununu über eines der besten Arbeitgeber-Rankings im Bereich Hotellerie & Touristik. Auch die Gäste bewerten Scandic positiv. Der Durchschnitt ihrer Bewertungen auf Online-Plattformen wie TripAdvisor oder Booking.com ergab 2017 einen Wert von 4,37 (auf einer Skala von eins bis fünf).

"Unsere Firmenkultur gibt Angestellten Raum zur Entfaltung und spornt an", sagt Michel Schutzbach, Country Managing Director Europe bei der Scandic-Hotelgruppe. "Denn nur motivierte Mitarbeiter können sich voll und ganz auf die Zufriedenheit unserer Gäste konzentrieren, einen hervorragenden Service bieten und unsere hohen Qualitätsstandards erfüllen. Auf diese Art und Weise sichern wir wirtschaftlichen Erfolg."

Vorbildliches Engagement für Nachhaltigkeit

Zufriedene Mitarbeiter engagieren sich auch über ihren Job hinaus und entwickeln Ideen, die zum Branchenstandard werden. Schon seit 1993 folgen alle Scandic-Hotels einem umfassenden Nachhaltigkeitsprogramm, das sogar über das Unternehmen hinaus Maßstäbe setzt. Den Gästen mitzuteilen, dass der Zimmerservice aufgehängte Handtücher nicht austauscht, um die Umwelt zu schonen, war zum Beispiel die Idee eines Scandic-Mitarbeiters. Inzwischen hat sich diese Praxis in der ganzen Hotellerie durchgesetzt. Zudem ersetzte Scandic 2008 die Wasserflaschen in seinen Hotels durch Spender mit aufbereitetem Leitungswasser, um so den CO2-Ausstoß und die Transportkosten zu reduzieren. Seitdem gibt es nur noch in den Hotel-Shops Wasserflaschen.

Um seiner Vorreiterrolle gerecht zu werden, setzt Scandic weitere Maßstäbe in Sachen Umweltschutz. Die Hotelkette bezieht zum Beispiel hundertprozentigen Ökostrom, verwendet nur Druckerpapier mit dem FSC-Zertifikat für Nachhaltigkeit und legt Wert auf LEDs und Energiesparlampen mit Bewegungsmeldern sowie auf Mülltrennung und -recycling. Darüber hinaus tut Scandic etwas gegen den Rückgang der Berliner Bienenpopulation und hat auf dem Dach des Hotels am Potsdamer Platz mehrere Stöcke installiert, die etwa 700.000 Bienen eine Heimat bieten. Die Scandic-Mitarbeiter sind in das Engagement für Umweltschutz eingebunden. Sie tragen selbst dafür Verantwortung, Abfall zu vermeiden sowie den Verbrauch von Wasser, Strom und Chemikalien zu reduzieren. Zudem rief Scandic vor Kurzem seine Mitarbeiter dazu auf, nachhaltige Ideen zu äußern, die konzernweit umgesetzt werden können. Im Rahmen des "Sustainability Hackathon" - ein modernes Konzept, durch das Innovationen entstehen - wurden 400 Vorschläge eingereicht.

"Wir bei Scandic sind überzeugt, dass wir als großes multinationales Unternehmen eine Verantwortung für die Gesellschaft haben", sagt Schutzbach. "Deshalb spielt Nachhaltigkeit für uns eine zentrale Rolle. So tun wir etwas Gutes für unsere Umwelt und verbessern gleichzeitig die Stimmung unter unseren Mitarbeitern."

Vielfalt als Stärke

Neben dem Engagement für Nachhaltigkeit sieht Scandic auch die Vielfalt seiner Mitarbeiter als Stärke. Dementsprechend sind in den deutschen Scandic-Hotels Menschen aus knapp 30 verschiedenen Staaten angestellt. Bei der Auswahl von neuen Mitarbeitern zählt allein deren Persönlichkeit und Qualifikation. So beschäftigt Scandic zum Beispiel in Berlin eine gehörlose Mitarbeiterin in der Küche. Die Kollegin ist gut integriert, auch weil bei allen offiziellen Veranstaltungen und Gesprächen ein Gebärdendolmetscher anwesend ist. Darüber hinaus bietet Scandic seinen Mitarbeitern spezielle Trainings zum Umgang mit blinden und sehbehinderten Menschen an. Auch ein Training zum Thema Gebärdensprache wurde bereits umgesetzt.

Alter, Geschlecht oder andere für die Stelle nicht relevante Faktoren spielen hingegen weder bei der Rekrutierung noch bei der Bezahlung eine Rolle. Das Gehalt liegt über den marktüblichen Konditionen. Durch verbindliche Regeln stellt Scandic sicher, dass die Leitwerte im Unternehmen wirklich gelebt werden. So ist der respektvolle Umgang mit Kollegen, das Benachteiligungsverbot und der Verhaltenskodex unter anderem im Arbeitsvertrag sowie im Mitarbeiterhandbuch festgeschrieben. Im Rahmen der Einarbeitung erhalten die neuen Mitarbeiter eine Einweisung in die Firmenkultur. Dabei stellt Scandic klar, dass die Leitwerte ein wichtiger Bestandteil sind und gelebt werden. Kein Wunder also, dass Scandic beim Great-Place-to-Work-Wettbewerb unter "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2018" gewählt wurde.

Über die Scandic Hotels Gruppe

Scandic ist mit 18.000 Teammitgliedern und einem Netzwerk aus 280 Hotels in mehr als 130 Destinationen die größte Hotelgruppe Nordeuropas. Scandic Friends ist das größte Loyalitäts-Programm der Hotelbranche in Skandinavien. Unternehmerische Verantwortung war immer ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie von Scandic und die Hotelgruppe gilt für die konsequente Einbindung von Nachhaltigkeitsstandards in allen Betriebsbereichen als Pionier ihrer Branche. Scandic Hotels ist an der Nasdaq Börse in Stockholm gelistet. www.scandichotelsgroup.com

Pressekontakt:

Scandic Hotels Deutschland
Oliver Ramm
Director of Marketing Germany & Poland
Telefon: 0151 233 88 937
E-Mail: oliver.ramm@scandichotels.com

Original-Content von: Scandic Hotels Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Scandic Hotels Deutschland

Weitere Meldungen: Scandic Hotels Deutschland