PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tourismus Marketing Service Büsum GmbH mehr verpassen.

11.01.2021 – 09:27

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Neues Drucklayout für elektronische Meldescheine 2021

Neues Drucklayout für elektronische Meldescheine 2021
  • Bild-Infos
  • Download

Die Büsumer Gästekarte wird digital

Neues Drucklayout für elektronische Meldescheine 2021

Der erste Schritt zur Umsetzung zur digitalen Gästekarte ist vollzogen. Ab dem 13. Januar 2021 wird es für die elektronischen Meldescheine ein neues Drucklayout mit 4 Gästekarten statt 6 Gästekarten geben. Die Druck-PDF ist das Dokument, das im AVS-Meldeschein-System erstellt wird, wenn Gastgeber einen Meldeschein drucken. Die Druck-PDF wird dann auf den Vordruck des elektronischen Meldescheins gedruckt.

Die Reduzierung der Gästekartenanzahl pro Meldeschein hat folgenden Grund: Die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS Büsum) möchte die digitale Gästekarte einführen. Dazu wird auf jeder Gästekarte ein zusätzlicher QR-Code aufgedruckt. Dieser QR-Code führt den Gast auf eine Web App, in der seine Gästekarte digital gespeichert ist. Diese Web App kann sich der Gast auf dem Handy speichern und hat dann jederzeit die Gästekarte griffbereit dabei. Für den zweiten QR-Code wird Platz auf der Gästekarte benötigt - deshalb passen ab 2021 nur noch 4 Gästekarten auf einen elektronischen Meldeschein. Dies ist ein weiterer zeitgemäßer und nachhaltiger Schritt der kundenorientierten Gästekarte. Einen genauen Starttermin gibt es aus technischen Gründen noch nicht. Die TMS Büsum plant, im Frühsommer 2021 zu starten. Um gleich loslegen zu können, muss schon jetzt das Layout der Meldescheine angepasst werden.

„Wir hoffen, dass die Einführung der digitalen Gästekarte auch die letzten Gastgeber animiert, ebenfalls auf den Online-Meldeschein umzustellen. Die digitale Gästekarte macht uns als Urlaubsort noch zukunftsfähiger", erklärt Olaf Raffel, Geschäftsführer der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH.

Den Meldeschein müssen die Gäste weiterhin allerdings unterschreiben - zumindest solange, bis es praktikable Lösungen für elektronische Identitätsnachweise gibt. Auch daran arbeitet die Branche bereits: innovative, digitale und kundenorientierte Angebote im Blick.

Das Angebot der digitalen Gästekarte ist ein Zusatzangebot für die Gäste. Die Gästekarten aus Papier behalten wie bisher die volle Funktion - es ändert sich nichts.

Die Vorteile der digitalen Gästekarte liegen klar auf der Hand: Kein kleines Papierkärtchen mit sich herumtragen und durch das Abspeichern der Web App ist die digitale Gästekarte auch verfügbar, wenn das Handy "nicht online" ist. Wer die digitale Gästekarte nicht nutzen möchte, kann die gewohnte Papierkarte uneingeschränkt weiter benutzen.

Die neuen Meldescheine für 2021 sind ab sofort in der Tourist-Information erhältlich. Da das Watt'n Hus momentan geschlossen ist, können die Meldescheine telefonisch oder per Mail bestellt und dann per Post zugesendet werden. Das Team der Tourist-Information ist von Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr unter Tel. 04834 909-114 oder per E-Mail unter info@buesum.de erreichbar.

Abdruck honorarfrei und erwünscht!

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Maike Otto
Südstrand 11, 25761 Nordsee-Heilbad Büsum
Telefon + 49 (0) 48 34 909-161, Telefax + 49 (0) 48 34 909-166
maike.otto@buesum.de, www.buesum.de