PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tourismus Marketing Service Büsum GmbH mehr verpassen.

28.08.2020 – 12:46

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Wattenlaufen mit Musik - Einzigartige Tradition seit 120 Jahren

Wattenlaufen mit Musik - Einzigartige Tradition seit 120 Jahren
  • Bild-Infos
  • Download

Wattenlaufen mit Musik - Einzigartige Tradition seit 120 Jahren

Messing-Plakette zum Jubiläum am Büsumer Strand enthüllt

Am 28. August 2020 fand im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Enthüllung der Messingplakette an dem historischen Badekarren statt. Büsums Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Geschäftsführer der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS Büsum) Olaf Raffel, der amtierende 24. Wattenpräsident Momme Claußen und das Büsumer Kurorchesters blickten auf die Geschichte dieser einzigartigen Tradition zurück, die sich auch heute noch allergrößter Beliebtheit erfreut.

Eine Wattwanderung gehört für fast jeden Urlauber zu einem richtigen Nordseeurlaub dazu. Dass aber dieser Streifzug durch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer lautstark musikalisch begleitet wird, das gibt's nur einmal: In Büsum ist das "Wattenlaufen mit Musik" seit nunmehr 120 Jahren Tradition.

Am 08. August 1900 bat der Hamburger Badegast Rehder eine örtliche Straßenkapelle ihn beim Wattspaziergang zu begleiten. Dieses ungewöhnliche Spektakel fand bei den anwesenden Badegästen so großen Anklang, dass die Zahl der Teilnehmer um Rehder schnell wuchs. Zukünftig wurden auch immer öfter Kapellen engagiert - das Wattenlaufen mit Musik war geboren.

Heutzutage lädt das Büsumer Kurorchester unter der Leitung von Dariusz Gniewosz mehrmals pro Woche, je nach Gezeitenstand morgens oder nachmittags, zum Wattenlaufen mit Musik ein. Das Spektakel findet unter der Führung des Zeremonienmeisters Momme Claußen statt. Er ist Büsums 24. Wattenpräsident und seit 2019 in Amt und Würden. Neben der passenden Marschmusik dürfen unterwegs natürlich spielerische Einlagen nicht fehlen: Die Urlauber können sich dabei im Seilziehen versuchen oder beim Walzer im Watt auf dem etwas anderen Tanzparkett, dem Meeresboden. Höhepunkt des Wattenlaufens ist natürlich die "Taufe", bei der der Wattenpräsident die Urlauber mit original frischem Nordseewasser übergießt. Als Auszeichnung gibt es für jeden "Täufling" Taufurkunden, die Momme Claussen im Anschluss überreicht.

Leider musste diese schöne Tradition des Wattenlaufen mit Musik in diesem Jahr pausieren. Ebenso durfte der geplante Festakt zum 120-jährigen "Wattenlaufen mit Musik" mit historischem Jubiläumsumzug durch den Ort, der für den 8. August 2020 geplant war, nicht durchgeführt werden. In der Regel können Gäste von Mai bis September je nach Gezeiten und Wetterlage beim "Wattenlaufen mit Musik" teilnehmen, was hoffentlich auch im kommenden Jahr wieder der Fall sein wird.

1927 wurde der Begriff Wattenlaufen ins Klinische Wörterbuch von Otto Dornblüth wie folgt aufgenommen und auch fest mit Büsum verankert: Wattenlaufen ist therapeutischer Sport, Laufen auf dem weichen, nachgiebigen Wattenboden, in Büsum bei Heide.

Bei seiner Ansprache freut sich Olaf RaffeI über diese langjährige Tradition: "Wattenlaufen mit Musik holt seit 120 Jahren die ganze Familie ins Büsumer Watt. Was für ein Magnet das Wattenlaufen ist, sieht man schon daran, dass mancher Gast, der früher als Kind mitgelaufen ist, heute mit den eigenen Kindern an diesem Garanten für die Wiederherstellung der guten Laune teilnimmt."

Anlässlich des Jubiläums hat die TMS Büsum kostenlose Aufkleber sowie DIN A 2 große Plakate vom "Büsumer Klärchen" drucken lassen, die ab sofort an der Tourist-Information im Watt'n Hus, Südstrand 11 in Büsum zum Preis vom EUR 2,50 erworben werden können. Mit dieser neckischen Dame genannt "Klärchen" wirbt das Seebad Büsum um 1908 für das "Wattenlaufen" - und löst einen kleinen Skandal aus, da "Klärchen", wie die unbekannte Wattwanderin bald genannt wird, zeigt für damalige Verhältnisse einfach zu viel Bein.

Der nostalgische, rollstuhlgerechte Holzbadekarren steht ab sofort in den Sommermonaten am Deich in Höhe des Leuchtturms und dient als barrierefreie Umkleidekabine.

Dass Tradition und Moderne wunderbar zusammenpassen, stellt das Nordsee-Heilbad Büsum somit auch in diesem Jahr aufs Neue unter Beweis.

Abdruck honorarfrei und erwünscht!

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Maike Otto
Südstrand 11, 25761 Nordsee-Heilbad Büsum
Telefon + 49 (0) 48 34 909-161, Telefax + 49 (0) 48 34 909-166
maike.otto@buesum.de, www.buesum.de