PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tourismus Marketing Service Büsum GmbH mehr verpassen.

05.09.2019 – 10:42

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Bunter als der Herbst - Herbsttipps aus Büsum

Bunter als der Herbst - Herbsttipps aus Büsum
  • Bild-Infos
  • Download

Bunter als der Herbst - Herbsttipps aus Büsum

Bei Wind und Wetter durchpusten lassen oder mit einem Heißgetränk in der Hand die stürmische See bestaunen. Mit leuchtenden Augen singen oder ein ganzes Lichtermeer zum Strahlen bringen - Büsum macht den Herbst besonders.

Die warmen Tage werden weniger, der Wind peitscht kräftiger und das Grün wird bunt. In Büsum an der Nordsee verhält es sich nicht anders, doch gerade dann zeigen sich andere Seiten des aufgeweckten Kurorts. Die eine oder andere Familie spaziert über den Deich, die Kinder toben trotz Wind in Laub und Gras, während Drachen am Himmel fliegen. Anschließend gemütlich mit einem Grog, einer Toten-Tante oder einer heißen Schokolade in einem Café sitzen und die Seele erwärmen.

Die Alte Hafeninsel strahlt im Glanz der Oldtimer am 22. September 2019 im Rahmen der Dithmarscher Kohltage beim 15. Büsumer Oldtimer- und US-Car-Treffen. Ein weiterer Lichtpunkt ist die Lesung von Hannes Nygaard zu seinem neuen Roman "Falscher Kurs", der u. a. auch in Büsum spielt, am 10. Oktober 2019. Anschließend am 16. Oktober wird bei "der Norden Singt" noch das Mikrofon in die Hand genommen, wo jeder mitmachen kann, der Lust auf Freude und Singen hat.

Übrigens wird nicht nur das Grün bunt, sondern auch ganz Büsum. Denn wenn die Dämmerung einsetzt, gehen in Büsum die Lichter an. "Das Nordsee-Heilbad bekommt ein weiteres Meer - ein Meer aus Lichtern und Farben", sagt Linda Meinke, die Veranstaltungsleiterin vom Tourismus Marketing Service Büsum. Die Lichterwoche erleuchtet den ganzen Ort vom 26. Oktober bis zum 3. November 2019. Aber eine Sache bleibt nicht aus, denn mit den kälteren Jahreszeiten kommen auch wieder die Sturmfluten auf. Viele wollen dieses Spektakel miterleben und vom Deich aus die wütende Nordsee beobachten. Doch auch das Watt bleibt nicht leer, denn dick eingepackt ist das Wattlaufen bei ca. 13 °C auch barfuß eine Wohltat. Gesunden Menschen tut das gut und die Füße werden beim Laufen im Schlick schnell warm und gut durchblutet.

Wer es auch Zuhause bunt und gemütlich mag, kann einen der an die 100 zu versteigernden Strandkörbe, die in den vergangenen Jahren am Büsumer Deich standen, bei der Büsumer Strandkorbbörse erstehen. Denn mit dem Herbstwind müssen nicht nur Bänke und Duschen von den Deichen verschwinden, sondern auch die treusten unserer Urlaubsbegleiter - die Strandkörbe.

Die Büsumer Strandkorbbörse hält Strandkörbe zu Schnäppchenpreisen bereit. Schon für unter 20 EUR können diese gekauft und mit nach Hause genommen werden. Zu Hause geht es dann an die Arbeit, dieses ausrangierte "Urlaubs Must-Have" nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen um- und neu zu gestalten und natürlich strandfest für die nächste Saison zu machen. Es ist altbekannt, dass selbstgemacht am besten ist, deshalb ist es umso schöner, dann in der folgenden Saison seinen ganz eigenen Strandkorb aufpoliert in der Sonne glänzen zu sehen.

Die Strandkorbbörse findet dieses Jahr am 05.10.2019, um 10 Uhr erstmalig im Herbst statt. So bleibt noch mehr Zeit, seinen kleinen Schatz für die kommende Saison mit besonders viel Mühe und eigenem Charme wieder fit zu machen.

Alles in allem ist Büsum auch im Herbst eine Reise wert, denn hier ist der Herbst abwechslungsreich und bunt - der echte Norden ruft.

Abdruck honorarfrei und erwünscht!

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Maike Otto
Südstrand 11, 25761 Nordsee-Heilbad Büsum 
Telefon + 49 (0) 48 34 909-161, Telefax + 49 (0) 48 34 909-166
maike.otto@buesum.de, www.buesum.de
Weitere Storys: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH
Weitere Storys: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH