Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

28.09.2018 – 14:38

Information Office of the People's Government of Shandong Province

Beginn des 2018 China (Qufu) International Confucius Cultural Festival und des 5. Nishan Forum on World Civilizations in Qufu, China

Qufu, China (ots/PRNewswire)

Am Morgen des 26. Septembers 2018 fiel laut der Informationsstelle der Provinzregierung Shandong der Startschuss für das China (Qufu) International Confucius Cultural Festival und das 5. Nishan Forum on World Civilizations in Qufu, China, die Heimatstadt von Konfuzius.

Das diesjährige Motto lautet "Shared Destiny, Cultural Fusion: "Fusion of Civilizations and a Community of Shared Future for Mankind" ("Gemeinsames Schicksal und kulturelle Fusion: die Verschmelzung von Zivilisationen und eine Gemeinschaft der einheitlichen Zukunft für die Menschheit") und unterteilt sich in drei Unterthemen: "The Belt and Road Initiative and the Exploration of the Path to a Community of Shared Future for Mankind" ("Die 'Belt and Road'-Initiative und die Erkundung des Weges hin zu einer einheitlichen Zukunft für die Menschheit"), "Responsibility and Duty: Embracing the New Era of Human Civilization" (Verantwortung und Pflicht: Willkommen im neuen Zeitalter der menschlichen Zivilisation") und "Protection of Cultural Heritage and a Community of Shared Future for Mankind" (Schutz des kulturellen Erbes und eine Gemeinschaft der einheitlichen Zukunft für die Menschheit)".

Über 240 Experten und Wissenschaftler verschiedener Länder und Regionen versammelten sich bei diesem Forum und präsentierten dem Rest der Welt ihre Sichtweise.

Das renommierte internationale Nishan Forum for World Civilizations zielt darauf ab, verschiedene Zivilisationen nach China einzuladen, um den Dialog zwischen diesen Zivilisationen und der chinesischen Zivilisation zu fördern.

Seit seiner Einrichtung wurde das Forum bereits viermal erfolgreich ausgerichtet. Zahlreiche bekannte Wissenschaftler aus In- und Ausland trafen in Shandong zusammen und eröffneten das Gespräch zwischen konfuzianischen, christlichen, jüdischen, indischen und Bahai-Zivilisationen, was zu fruchtbaren Ergebnissen führte. Im Vordergrund des Forums standen die Grundgedanken und Ideen von Konfuzianismus, wie z. B. das Engagement für Nächstenliebe, das Verfolgen menschenorientierter Werte, Beachtung von Treu und Glauben sowie Vertrauenswürdigkeit, Respektieren von Gerechtigkeit, Huldigen von Harmonie und Zusammenarbeit sowie das Trachten nach dem universell Gutem. Das Forum ist zu einer wichtigen Plattform für die internationale Vermittlung der chinesischen Kultur geworden.

Links zu beigefügten Bildern: 
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=320598  
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=320599   
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=320600  
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=320601 

Pressekontakt:

Frau Yuan
+86-10-88051349

Original-Content von: Information Office of the People's Government of Shandong Province, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Information Office of the People's Government of Shandong Province
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Information Office of the People's Government of Shandong Province