PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Niedersächsische Landesvereinigung der Milchwirtschaft mehr verpassen.

27.07.2020 – 09:00

Niedersächsische Landesvereinigung der Milchwirtschaft

Total vermixt -"Kuh-le" Erfrischungsideen für heiße Sommertage

2 Audios

  • 200727_BmE_MixMich.mp3
    MP3 - 1,4 MB - 01:29
    Download
  • 200727_OTP_MixMich.mp3
    MP3 - 1,6 MB - 01:42
    Download

Ein Dokument

Hannover (ots)

Anmoderationsvorschlag: Sommerzeit ist Urlaubszeit. Für viele sieht die in diesem Jahr vielleicht nicht ganz so aus wie geplant, aber - schön machen kann man es sich überall: Ein bisschen sommerliche Deko macht schon viel aus, Sonnenschirm und Sonnenbrille nicht vergessen, dazu noch ein paar richtig leckere und erfrischende Drinks, die voll und ganz nach Urlaub schmecken. Was dabei nicht fehlen darf, ist kalte erfrischende Milch, denn mit Milch schmeckt fast jeder Drink nach Urlaub. Mehr dazu verrät uns jetzt mein Kollege Oliver Heinze.

Sprecher: Milch ist ein echter Allrounder: Kalt erfrischt sie besonders gut - und passt auch noch zu praktisch allem:

O-Ton 1 (Katharina Krause, 16 Sek.): "Ob zu süßen oder säuerlichen Früchten, Säften, Nüssen beziehungsweise Nussmusen wie Haselnussmus, oder auch zu Zimt, Ingwer und Kurkuma passt Milch einfach super. Das heißt also, jeder kann sich eigentlich das zusammenmixen, was er oder sie am liebsten mag. Da einfach mal so ein bisschen experimentieren."

Sprecher: Rät Ernährungsexpertin Katharina Krause. Besonders beliebt - gerade bei Kindern - sind Milch-Mixe mit Obst.

O-Ton 2 (Katharina Krause, 14 Sek.): "Am besten eignet sich da überreifes Obst. Es ist weich, hat einen intensiven Fruchtgeschmack. Das heißt, es ist oft kein extra Zucker nötig, um den Shake noch zu süßen. Und ein toller Nebeneffekt ist: Man rettet das Obst vor der Biotonne, weil man es pur vielleicht nicht mehr essen mag."

Sprecher: Aber Vorsicht bei Kiwi, Ananas oder Papaya - die verleihen der Milch nämlich schnell einen bitteren Geschmack.

O-Ton 3 (Katharina Krause, 10 Sek.): "Das liegt an bestimmten Enzymen in den Früchten, die das Milcheiweiß spalten und den Shake bitter schmecken lassen. Und um das zu verhindern, kann man die Früchte einfach kurz vorher blanchieren und dann in den Shake geben."

Sprecher: Sommerlieblinge der Expertin sind zum Beispiel ...

O-Ton 4 (Katharina Krause, 11 Sek.): "...so ein exotischer Ananas-Pfirsich-Milchshake, aber auch ein frischer Lassi mit Mango oder Himbeeren oder auch so ein Salty-Caramel-Shake: Die gehören alle eigentlich so zu meinen Favoriten, die ich gerne an heißen Sommertagen trinke."

Sprecher: ... oder die ganz klassische Buttermilch - die ja eigentlich "nur" ein Nebenprodukt der Butterherstellung ist.

O-Ton 5 (Katharina Kraus, 11 Sek.): "Das Besondere an der Buttermilch ist, dass sie einen Fettgehalt von maximal einem Prozent hat und dadurch sehr wenig Kalorien. Und das Tolle ist, dass Buttermilch gerade durch ihren erfischend säuerlichen Geschmack ein perfektes Sommergetränk ist."

Abmoderationsvorschlag: Von fruchtig-süß bis herzhaft-frisch - Milch, Joghurt, Quark und Buttermilch lassen sich mit so ziemlich allem mixen, was lecker ist. Noch mehr Tipps gibt's auch im Netz auf www.Milchland.de.

Pressekontakt:

Christine Licher
Teamleiterin Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
0511 85653-21
licher@milchland.de

Original-Content von: Niedersächsische Landesvereinigung der Milchwirtschaft, übermittelt durch news aktuell