Alle Storys
Folgen
Keine Story von Nordseebad Spiekeroog GmbH mehr verpassen.

Nordseebad Spiekeroog GmbH

Absage des internationalen Jazzfestivals auf Spiekeroog – doch der Termin für 2022 steht bereits …

Absage des internationalen Jazzfestivals auf Spiekeroog – doch der Termin für 2022 steht bereits …
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Absage des internationalen Jazzfestivals auf Spiekeroog –

doch der Termin für 2022 steht bereits …

Pandemiebedingt muss das lang ersehnte internationale Jazzfestival auf der autofreien Nordseeinsel auch in diesem Jahr abgesagt werden. Umso mehr steigt die Vorfreude auf März 2022, wenn Spiekeroog mit seiner einzigartigen Atmosphäre wieder Jazz-Fans begeistern kann.

Spiekeroog/Frankfurt, 3. März 2021. Für Jazzkenner ist das internationale Jazzfestival auf Spiekeroog normalerweise ein Pflichttermin im Kalender. Denn dann dreht sich auf der Nordseeinsel im Wattenmeer immer alles um die Musik und bringt Jazz-Größen aus der ganzen Welt zusammen. Leider muss das beliebte Festival auch in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Pandemie abgesagt werden. Doch die Insulaner sind dafür bekannt, sich nicht so leicht unterkriegen zu lassen und so wächst schon jetzt die Vorfreude auf das nächste Jahr, denn der Termin für 2022 steht bereits.

Vom 23. März bis 27. März 2022 wird die Veranstaltung voraussichtlich in altem Umfang stattfinden, um die gesamte Insel wieder in einen unvergleichlichen Jazz-Spirit zu tauchen. Um in diesem Jahr trotzdem nicht komplett auf die musikalische Stimmung verzichten zu müssen, sind kleine spontane Konzerte geplant. Frank Muschalle, künstlerischer Leiter des Festivals, wird am Wochenende des ursprünglichen Jazzfestival Termins 2021 (15. bis 18. April) auf Spiekeroog sein und die Leitung der Konzerte übernehmen. Jedoch ist noch nicht vorherzusagen, in welchem Umfang dies möglich sein wird. Aufgrund der Pandemie werden auch die weitere Planung und Veröffentlichung der Veranstaltungen sowie der Verkauf der Tickets kurzfristig sein müssen.

Das beliebte Festival zieht jedes Jahr internationale Profimusiker aus der ganzen Welt an, die zu den gefragtesten Interpreten ihres Genres gehören. Swing, Jazz, Blues und Boogie Woogie – auf Spiekeroog wird Musik der Extraklasse geboten. Umso mehr freuen sich die Insulaner und Jazz-Fans gleichermaßen auf das nächste Jahr, wenn wieder gemeinsam geswingt werden kann. Weitere Informationen erhalten Interessierte hier.

Inselinformationen und Unterkunftsanfragen gibt es auf www.spiekeroog.de. Presseinformationen und Fotos in hoher Auflösung zum Download unter www.spiekeroog.de/presse.

Spiekeroog gehört zu den ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer, hat eine Fläche von 18 Quadratkilometern und zählt ungefähr 800 Einwohner. Das staatlich anerkannte Nordseeheilbad verfügt über einen kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn Spiekeroog ist autofrei.

Gegründet im Jahr 1924, steht die Nordseebad Spiekeroog GmbH seit knapp 100 Jahren für ein authentisches, nachhaltiges, natürliches sowie qualitativ hochwertiges Urlaubserlebnis. Als Teil des UNESCO-Welterbes Wattenmeer folgt die Insel ihrem grünen Leitbild und verfolgt das Ziel, Vorbilddestination in den Bereichen Tourismus, Mobilität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu werden. Eigens für die Umsetzung der Projekte initiiert, stehen auf der Agenda unter dem Motto „Nachhaltigkeitsinitiative Spiekeroog“ verschiedene strategische Ziele, die bis 2022 erreicht werden sollen: Neben dem Erhalt und der Entwicklung des natürlichen Lebensraums auf Spiekeroog hat auch der Ausbau nachhaltiger Inselangebote oberste Priorität. Zu den umweltschützenden Initiativen zählen unter anderem die Installation von öffentlichen Trinkbrunnen, einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Spiekerooger Strandhalle, Solaranlagen auf den Zeltplätzen, Strandmüllboxen, ein ganzheitliches Pfandbechersystem, Ökostrom sowie das klimaneutrale Kino.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Spiekeroog
c/o Global Communication Experts GmbH
i.A. Gabriele Kuminek & Franziska Naujokat
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 69 17 53 71-028/ -022
Fax: +49 69 17 53 71-029
Email: presse.spiekeroog@gce-agency.com
Geschäftsführer: Dorothea Hohn, Ralf Engelhardt
Firmensitz: Frankfurt
Handelsregister Frankfurt, HRB 76467
Weitere Storys: Nordseebad Spiekeroog GmbH
Weitere Storys: Nordseebad Spiekeroog GmbH