Alle Storys
Folgen
Keine Story von wonderful indonesia mehr verpassen.

wonderful indonesia

Neuigkeiten aus Indonesien: Juli 2021

Neuigkeiten aus Indonesien: Juli 2021
  • Bild-Infos
  • Download

Neuigkeiten aus Indonesien: Juli 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

leider gibt es noch immer keine positiven Veränderungen bezüglich der Einreise nach Indonesien zu vermelden. Für ausländische Touristen, und somit auch für Urlauber aus der DACH-Region gilt nach wie vor eine offizielle Einreise- und Transitsperre. Dennoch: Der Inselstaat bereitet sich mit Hochdruck und einem Sicherheits- und Hygieneprotokoll auf die Rückkehr internationaler Touristen vor. Bis Reisen in den Archipel wieder möglich sind, möchten wir Sie mit unserem aktuellen Newsletter inspirieren und gedanklich auf eine Reise ins Inselreich mitnehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und bleiben Sie gesund!

Aktuelles

Tag der Unabhängigkeit: 17. August 2021

So groß und vielseitig der Inselstaat Indonesien ist, so zahlreich sind auch die Feste und Feiern. Ob religiös, volkstümlich oder geschichtlich geprägt, auf den über 17.000 Inseln gibt es praktisch immer einen Grund zu feiern. Eines der wohl wichtigsten nationalen Feste des Jahres ist der Unabhängigkeitstag, der alljährlich am 17. August zelebriert wird. Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Vertreibung der japanischen Besatzungstruppen verkündete der damalige und erste Präsident Sukarno am 17. August 1945 die Unabhängigkeit von der niederländischen Kolonialmacht. Überall im Land finden bis heute an diesem Tag Umzüge und Paraden statt, insbesondere in Jakarta und Denpasar wird ausgiebig gefeiert.

Reisetipp

Auf “Du und Du” mit Orang-Utans

Orang-Utans in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten ist ein einzigartiges Erlebnis. Hierfür empfiehlt sich besonders ein Besuch des Tanjung-Puting-Nationalparks in Kalimantan oder des Gunung-Leuser Nationalparks auf Sumatra. Wer sich hier auf leisen Sohlen durch die dichte Dschungellandschaft bewegt, hat gute Chancen auf ein einzigartiges Treffen mit Borneo-Orang-Utans (Pongo pygmaeus) oder Sumatra-Orang-Utans (Pongo abelli). Denn die Parks sind der ideale Ort, um die geschützten „Roten Waldmenschen“ zu erleben. Für Besucher des Tanjung-Puting-Nationalparks, der 1977 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurde, lohnt ein Abstecher zur Forschungsstation Camp Leakey. Noch heute kehren Orang-Utans, die als junge Tiere hier aufgepäppelt wurden, regelmäßig an die Fütterungsstationen zurück. Neben den Orang-Utans halten sich auch Nasenaffen in großen Gruppen in den Bäumen an den Flussbänken auf. Krokodile, Warane und zahlreiche exotische Vogelarten und beeindruckende Fauna machen das intensive Naturerlebnis komplett. Einzigartig ist auch die Art des Reisens: An Bord eines Hausbootes, den sogenannten „Klotoks“, lässt sich das Sumpf- und Dschungelgebiet entspannt und hautnah erkunden – der ein oder andere Waldbewohner am Ufer ist bei der indonesischen Flusskreuzfahrt inklusive.

Land und Leute

Tanz der Stabpuppen: Zauberhaftes Schattentheater

Wer an Indonesien denkt, der sieht meist traumhafte Sandstrände, saftige Regenwälder, grüne Reisterrassen und eine atemberaubende Tierwelt unter und über Wasser vor dem inneren Auge. Doch der Archipel hat weitaus mehr zu bieten als einmalige Landschaften und Naturschauspiele. Beeindruckend ist besonders das kulturelle Erbe des Landes mit seinen mehr als 1000 Jahre alten Traditionen, wie etwa die Wayang-Schauspielkunst mit dem charakteristischen Schattenspiel. Die Schattenfiguren erzählen dabei mystische Geschichten von Göttern, Dämonen und Heiligen und dem Kampf zwischen Gut und Böse. Die Vorführungen mit den kunstvollen Wayang-Stabpuppen dauern in der Regel von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang und wurden im Jahr 2003 zum Weltkulturerbe erklärt. Zentrales Element der Schauspielkunst ist der Dhalang - der Künstler, der die Puppen durch die Vorführung bewegt und dabei in zahlreiche unterschiedliche Rollen schlüpft. Er muss unterschiedliche Stimmen und Sprachen beherrschen und zudem textsicher die stundenlange Aufführung meistern, um sein Ansehen vor den Zuschauern zu wahren. Nicht verwunderlich also: Die Ausbildung zum gesellschaftlich sehr angesehenen Dhalang dauert rund fünf Jahre.

Wussten Sie schon …

… dass sich in Bahasa Indonesia, die Amtssprache Indonesiens, durch die ehemalige niederländische Kolonie einige Holländische Wörter eingeschmuggelt haben? Beispielsweise bedeuten Wörter wie Handuk (dt. Handtuch) und Knalpot (dt. Auspuff) auf Niederländisch und Indonesisch das Gleiche.

Über Indonesien:
Die Republik Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt mit mehr als 17.000 tropischen Inseln, die mit weißen Sandstränden gesäumt sind. Zu den bekanntesten Inseln gehören Bali, Java, Kalimantan (vormals Borneo), Papua, Sulawesi (früher Celebes), Sumatra und die Molukken Inseln (besser bekannt als die Gewürzinseln Molukken). Die Destination bietet diverse Kulturen, wunderschöne Strände und Ökotourismus mit grünen Regenwäldern für Trekkingtouren, blaue unberührte Gewässer zum Tauchen und Schwimmen sowie herzliche und gastfreundliche Menschen, die sich freuen die deutschen Touristen willkommen zu heißen.

Weitere Informationen und printfähiges Bildmaterial zu Indonesien auf Anfrage oder unter www.indonesia.travel.

Pressekontakt:
VISIT INDONESIA TOURISM OFFICE GERMANY, SWITZERLAND & AUSTRIA
c/o Global Communication Experts GmbH
Dorothea Hohn | Inga-Lena Körner | Ulrike Hahn
Hanauer Landstraße 184 | D-60314 Frankfurt am Main
Tel. +49-69-175371 -052 | -064 Fax +49-69-175371 -053 | -065
 visit.indonesia@gce-agency.com |  www.indonesia.travel |  www.facebook.de/indonesien.de
Weitere Storys: wonderful indonesia
Weitere Storys: wonderful indonesia