PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von wonderful indonesia mehr verpassen.

23.02.2021 – 11:44

wonderful indonesia

Neuigkeiten aus Indonesien: Februar 2021

Neuigkeiten aus Indonesien: Februar 2021
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Neuigkeiten aus Indonesien: Februar 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

noch immer sind die indonesischen Grenzen für internationale Urlauber geschlossen. Aber träumen ist erlaubt und der nächste Urlaub kommt bestimmt. Mit unserem aktuellen Newsletter möchten wir Ihnen aktuelle Informationen aus dem Archipel aber auch inspirierende Reisetipps geben.

Das Indonesien-Team wünscht viel Spaß beim Lesen des aktuellen Newsletters!

Aktuelles

Aktuelle Einreisebestimmungen

Das größte Inselreich der Welt bereitet sich mit einem offiziellen Hygiene- und Sicherheits-Protokoll darauf vor, bald wieder internationale Touristen im Land willkommen zu heißen. Auf der beliebten Urlaubsinsel Bali plant die lokale Regierung die Einschränkungen mit neuen Protokollen langsam und sicher zu lockern. Das gilt auch für weitere indonesische Destinationen: Zahlreiche öffentliche Plätze und Sehenswürdigkeiten sind bereits wieder zugänglich und auch Restaurants und Geschäfte öffnen ihre Türen.

Die generelle Einreisesperre für Ausländer ist aufgehoben. Einreisen aus bestimmten Reisegründen, beispielsweise für geschäftliche Zwecke, sind nach Beantragung eines entsprechenden Visums wieder gestattet. Für ausländische Touristen gilt allerdings bis auf Weiteres eine allgemeine Einreisesperre nach Indonesien, dies gilt auch für die Einreise zu Transitzwecken. Die visumsfreie Einreise bzw. die Ausstellung von Visa-on-arrival sind weiterhin ausgesetzt. Aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen gibt es hier.

Save the date: Wonderful Indonesia auf der ITB BERLIN NOW

Auch wenn die ITB in diesem Jahr lediglich digital und auch ausschließlich für Fachbesucher stattfinden wird, so freut sich das Team „Wonderful Indonesia“ Partner der Tourismusbranche auf seinem virtuellen Marktplatz zu begrüßen und in Austausch zu treten.

Vertreter des Tourismusministeriums, sowie Veranstalter, Reiseagenturen, Hotels und lokale Tourismusbehörden aus Indonesien stehen für Gespräche auf der ITB BERLIN NOW vom 9. bis zum 12. März 2021 zur Verfügung. Zum Auftakt der Messeaktivitäten gibt das Visit Indonesia Tourism Board am Dienstag, den 9. März von 10:00 bis 10:30 Uhr unter dem Titel „Indonesia – Travel Update and current measurements in Indonesia“ Einblicke in die aktuelle Lage in Indonesien sowie Informationen zu den (Ein-)Reisebestimmungen.

Hrai Raya Nyepi – Tag der Stille (Bali), 14. März 2021

Eine Insel, die sich für einen ganzen Tag der kollektiven Stille verschreibt: Hrai Raya Nyepi (kurz: Nyepi) ist das balinesische Neujahr und der wichtigste Feiertag der Insel. Es wird jährlich am Tag nach Neumond während der „Tag- und Nacht-Gleiche“ im Frühjahr gefeiert und fällt 2021 auf den 14. März. Am Tag der Stille finden keinerlei Tätigkeiten statt, die Balinesen bleiben zuhause, viele reden an diesem Tag nicht. Auch Flugzeugen wird ein Start- und Landeverbot auferlegt. Die Feierlichkeiten zum Nyepi beginnen schon drei Tage vor dem Feiertag mit „Melasti“. Hier werden heilige Objekte aus Tempeln zur nächsten Wasserstelle gebracht und durch den Wassergott Baruna gesäubert. Dieses Ritual symbolisiert die Reinigung der Natur. Tausende Balinesen pilgern in weißen Kleidern zu den Stränden, um Opfergaben darzubringen. Am Abend vor dem Nyepi-Tag finden in den Dörfern Umzüge mit ausgelassener Stimmung statt. Die selbstgebauten Kreaturen „Ogoh-Ogohs“, welche böse Geister und Dämonen symbolisieren, werden mit lauter Musik durch die Straßen getragen und letztendlich verbrannt.

Reisetipps

Highlight für Trekking-Fans: Besteigung des Gunung Rinjani auf Lombok

Dank der großen Anzahl an Vulkankegeln ist der indonesische Archipel ideales Ziel für ein Vulkantrekking. Eine lohnende Herausforderung ist der 3.726 m hohe Gunung (Vulkan) Rinjani im gleichnamigen Nationalpark auf Lombok. Nach dem verheerenden Erdbeben 2018 war es lange Zeit nicht möglich Trekkingtouren auf dem Gunung Rinjani durchzuführen; viele Wege waren zerstört. Seit April 2020 ist es Aktivurlaubern wieder möglich die zweithöchste Vulkanspitze des Landes zu erklimmen. Für das Erreichen des Gipfels und den anschließenden Abstieg werden mindestens zwei Tage benötigt. Geschlafen wird unterwegs am Berg im Zelt. Ein etwa achtstündiger Aufstieg führt hinauf zum Hochlager auf ungefähr 2.600 Meter Höhe. Kurz nach Mitternacht erfolgt dann der Gipfelsturm. Unter dem klaren Sternenhimmel sind nochmals 1.100 Höhenmeter zu bezwingen. Glaubt man den Guides vor Ort, schafft es nur ein Drittel aller Aspiranten bis ganz nach oben. Wer allerdings nach gut vier Stunden die letzten Meter zum höchsten Punkt der Insel hinter sich gebracht hat, den erwartet ein atemberaubender Sonnenaufgang über den Wolken mit Blick auf die Nachbarinsel Sumbawa.

Land und Leute

Nachkochen erwünscht: Indonesische Hühnersuppe Soto Ayam nicht nur für kalte Tage

Soto Ayam ist ein beliebtes Nationalgericht in Indonesien. Übersetzt heißt es Hühnersuppe (Ayam: Huhn, Soto: Huhn). Auch wenn das zunächst recht simpel klingt, ist dieses indonesische Rezept ein Garant für eine geschmacksintensive Reise nach Fernost. Soto Ayam besteht aus einer Vielzahl an Gewürzen und Zutaten, die unseren Gaumen für gewöhnlich seltener verwöhnen. Oder haben Sie schon einmal Kemirinüsse probiert?

Zutaten für 4 Personen

Für die Currypaste

2cm frischer Ingwer, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Stängel Zitronengras, 5 Kemirinüsse, 1 TL frischer Koriander, ½ TL Kurkuma, 3 Kaffirlimettenblätter, 1 EL Öl

Alle Zutaten zu einer Paste pürieren und in einer Pfanne mit dem Öl anbraten.

Für die Suppe

500 Gramm Hähnchenfleisch, 1 rote Zwiebel, 2 EL Sojasauce, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Öl, 500 Gramm Glasnudeln, 100 Gramm Sojasprossen, eine halbe Handvoll Korianderblätter, 2 hartgekochte Eier, Saft einer Limette, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Currypaste mit einem Liter Wasser aufkochen. Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, in die Brühe geben und zehn Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln. Zwiebel und Knoblauch hacken und in einer Pfanne mit Öl anbraten und abkühlen lassen. Nun die Glasnudeln in die Suppe geben. Die Sojasprossen in einem Topf mit Waser ca. drei Minuten kochen, abgießen und zur Suppe geben. Koriander grob hacken und ebenfalls hinzufügen. Die gekochten Eier halbieren. Den Saft der Limette und die Sojasauce hinzugeben. Die Suppe in Schälchen füllen und mit dem gerösteten Knoblauch, Zwiebeln sowie den Eierhälften servieren.

Wir wünschen Guten Appetit - Silakan dinikmati makanannya!!

Über Indonesien:

Die Republik Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt mit mehr als 17.000 tropischen Inseln, die mit weißen Sandstränden gesäumt sind. Zu den bekanntesten Inseln gehören Bali, Java, Kalimantan (vormals Borneo), Papua, Sulawesi (früher Celebes), Sumatra und die Molukken Inseln (besser bekannt als die Gewürzinseln Molukken). Die Destination bietet diverse Kulturen, wunderschöne Strände und Ökotourismus mit grünen Regenwäldern für Trekkingtouren, blaue unberührte Gewässer zum Tauchen und Schwimmen sowie herzliche und gastfreundliche Menschen, die sich freuen die deutschen Touristen willkommen zu heißen.

Weitere Informationen und printfähiges Bildmaterial zu Indonesien auf Anfrage oder unter www.indonesia.travel.

Pressekontakt:
VISIT INDONESIA TOURISM OFFICE GERMANY, SWITZERLAND & AUSTRIA
c/o Global Communication Experts GmbH
Dorothea Hohn | Inga-Lena Körner | Ulrike Hahn
Hanauer Landstraße 184 | D-60314 Frankfurt am Main
Tel. +49-69-175371 -052 | -064 Fax +49-69-175371 -053 | -065
visit.indonesia@gce-agency.com | www.indonesia.travel | www.facebook.de/indonesien.de