Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Visit Barbados

08.03.2019 – 17:03

Visit Barbados

Barbados Tourism mit neuem Rekordjahr 2018

Barbados Tourism mit neuem Rekordjahr 2018
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Barbados Tourism mit neuem Rekordjahr 2018

Frankfurt am Main, 08. März 2019. Barbados blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Wie William 'Billy' Griffith, CEO von Barbados Tourism Marketing Inc. (BTMI), mitteilt, stiegen die Zahlen der Übernachtungsgäste im vergangen Jahr um 2,7 Prozent verglichen mit dem Vorjahr 2017.

Im Laufe des Jahres 2018 begrüßte der Grantley Adams International Airport (GAIA) 681.197 Besucher - 17.686 mehr als 2017. Bei der Bridgetown Port Inc. (BPI), dem Hafen von Barbados, war der Kreuzfahrttourismus der Insel durch die Auswirkungen von Schiffsverlegungen aufgrund der Hurrikans 2017 erheblich beeinträchtigt. Dies war darauf zurückzuführen, dass Puerto Rico, der primäre Heimathafen für US-amerikanische Überfahrten in die südliche Karibik, stark betroffen war. Barbados konnte durch das neue Homeporting-Geschäft Verluste ausgleichen und verzeichnete insgesamt 826.267 Ankünfte sowohl für Transit- als auch für Homeporting-Besucher.

"Ich freue mich sehr über diese Neuigkeiten und darüber, was sie über das "Tourismusprodukt" Barbados aussagen", sagt Griffith. "Es ist nie einfach, als etablierte Tourismusdestination das Wachstum gegen den starken Wettbewerb auf diesem Niveau zu halten. Ich freue mich aber, dass wir durch strategische Marketingaktivitäten erneut den Wert von Barbados unter Beweis gestellt haben. Dies zeigt die Rekordzahl der Ankünfte sowohl in der Luft als auch in den Häfen in 2018."

Hinsichtlich der Top-Quellmärkte verzeichneten die Vereinigten Staaten mit 8,4 Prozent das stärkste Wachstum und brachten 204.830 Besucher auf die Insel im Vergleich zu den 189.022 Ankünften im Jahr 2017. Die anderen Karibikinseln folgten mit einem Zuwachs von 4,6 Prozent und 77.149 Ankünften im Jahr 2018. Kanada wuchs um 1,8 Prozent und 86.723 Ankünfte und Großbritannien um 1,4 Prozent mit 225.519 verzeichneten Ankünften, verglichen mit 222.346 im Jahr 2017.

Griffith führte die bemerkenswerte Leistung der Destination auf eine Reihe strategischer und integrierter Marketinginitiativen zurück, die in den wichtigsten Quellmärkten von Barbados eingesetzt wurden. "Ich muss unsere Tourismusteams sowohl hier als auch in unseren weltweiten Niederlassungen loben, deren Bemühungen dazu beigetragen haben, dieses Rekordwachstum von 2,7 Prozent zu erreichen. Sie haben großartige Arbeit geleistet und das spiegelt sich wider, wenn wir unsere Gesamtberichterstattung betrachten."

Auf folgende Marketingmaßnahmen nahm Griffith Bezug:

Neue Flugverbindungen

"Eine der Schlüsselkomponenten für das Erreichen einer positiven Tourismusleistung ist natürlich die Erreichbarkeit der Destination für Besucher aus der ganzen Welt. Vor diesem Hintergrund haben wir dafür gesorgt, dass wir unsere derzeitigen Flugverbindungen beibehalten und gleichzeitig neue, attraktive Verbindungen zu unserem Repertoire hinzufügen, beispielsweise die neue Copa-Partnerschaft ", sagte Griffith.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft von Barbados mit Copa Airlines wurde am 17. Juli 2018 zweimal wöchentlich ein Barbados-Panama-Flug in Betrieb genommen. Zusammen mit GAIA begrüßte BTMI den neuen Flugdienst von Virgin Atlantic, der zweimal wöchentlich von London Heathrow nach Barbados fliegt und im Dezember 2018 wieder aufgenommen wurde. Etwa zur gleichen Zeit fügte Thomas Cook einen neuen wöchentlichen Flug von London Gatwick hinzu, der ebenfalls im Winter 2018/19 wieder aufgenommen wurde.

In den Vereinigten Staaten gab American Airlines die Aufnahme eines dritten Fluges aus Miami bekannt, der am 19. Dezember 2018 begann. Zur gleichen Zeit startete außerdem ein täglicher Flug von Charlotte.

West Jet verzeichnete im Sommer 2018 zwischen Mai und Oktober einen Anstieg der Sitze um acht Prozent. Im letzten Winter erhöhte Air Canada außerdem die Kapazität von Montreal mit einem großen Flugzeug und drei wöchentlichen Flügen um 75 Prozent.

Spannende neue Attraktionen und Unterkünfte

"Angesichts der zahlreichen neuen und erweiterten Services war es uns auch wichtig, sicherzustellen, dass den ankommenden Passagieren qualitativ hochwertige Unterkünfte zur Verfügung stehen", sagte Griffith. "Wir begrüßen daher die Renovierungen und Wiedereröffnungen einer Reihe von Hotels, die kurz vor der Wintersaison 2017/2018 stattfanden. Darunter waren Hotels wie das Sea Breeze, Fairmont Royal Pavilion, Treasure Beach, The House und einige mehr."

Griffith würdigte darüber hinaus den Beitrag des am Maxwell Beach gelegenen Sandals Royal, das bereits zahlreiche neue Reisende nach Barbados lockte.

"Ich freue mich, sagen zu können, dass eine Reihe neuer Attraktionen auf den Markt gekommen sind - Attraktionen, die unser Produktangebot auf Barbados differenzieren. Es gibt den Nikki Beach Club, der in Port Ferdinand eröffnet wurde. Im Dezember 2018 erlebten wir die große Eröffnung von Virgin Holiday's Departure Beach. Als erste ihrer Art bietet die Beach-Abreiselounge am Strand Virgin-Kunden die Möglichkeit, ihre letzten Barbados-Momente am Strand zu verbringen", so Griffith.

Außerdem können Besucher von Barbados jetzt eine Zeitreise unternehmen und die Eisenbahnlinie von St. Nicholas Abbey bis zum malerischen Cherry Tree Hill erkunden. Die erste Fahrt mit der Heritage Railway fand am 21. Januar 2019 statt.

Internationale Anerkennung

Im Laufe des Jahres 2018 erhielt die Destination Barbados mehrere Preise und Auszeichnungen. Barbados gewann den World DSI Award mit einer Gesamtbewertung von 8,8 / 10. Über 70.000 globale Reisende aus 24 Quellmärkten bewerteten ihre Reisen rund um den Globus im Jahr 2017, einschließlich der Bereiche Unterkunft, Essen, Strandqualität, Sicherheit, Gastfreundschaft und Preis. Barbados rangierte über allen anderen Reisezielen der Welt.

Im November 2018 wurde Barbados außerdem mit dem prestigeträchtigen Travel Bulletin Star Award "Star Winter Sun Destination 2018" in Großbritannien ausgezeichnet. Zum Abschluss des Jahres gewann Barbados mit der Kampagne "Brilliant Barbados: Jahr der kulinarischen Erlebnisse" den Titel der Digital Marketing-Kampagne des Jahres 2018 in Lateinamerika.

Neue Möglichkeiten für 2019

Mit Blick auf die Zukunft sagt Griffith: "Während wir die zahlreichen Erfolge des letzten Jahres feiern, sind wir mit der Durchführung unserer Pläne, mit denen wir sicherstellen wollen, dass 2019 ebenso ein Wachstumsjahr für den Tourismus von Barbados wird, bereits voll im Gange. Wir haben große Hoffnungen in unsere neuen Partnerschaften mit Fluggesellschaften, in neue Hotelunterkünfte, in die Entwicklung neuer Produkte und in andere neue Marketingaktivitäten, an denen wir uns in unseren Quellmärkten beteiligen werden."

"2019 ist das 'Year of Wellness and Soft Adventures', in dem wir die verschiedenen Unterkünfte, Attraktionen und Aktivitäten hervorheben, die die Insel zu bieten hat, um die wachsende und lukrative Wellnessbranche zu unterstützen", fügt er hinzu. "Und ich bin zuversichtlich, dass wir mit all den neuen Festivals und Events rund um Gesundheit und Wellness im Januar 2020 wieder ein zurückliegendes Rekordjahr feiern werden."

Das nächste Ziel ist die jährliche Connect Barbados B2B-Konferenz, bei der Reiseveranstalter von überall auf der Welt nach Barbados reisen, um mehr über die Insel zu erfahren. Die Konferenz findet vom 1. bis 4. Mai 2019 statt.

Über Barbados:

Barbados besitzt eine der abwechslungsreichsten Naturlandschaften der Karibik: Auf einer Fläche von 431 Quadratkilometern präsentiert sich die Koralleninsel mit beeindruckenden Steinformationen im Norden, sanft abfallenden Sandstränden auf der West- sowie Südseite und im dünnbesiedelten Osten als wilde, naturbelassene Schönheit mit Millionen Jahre alten Felsen und langen rauen Stränden. Auf der ganzen Insel warten verstreute Dörfer und tropisch-grüne Vegetation. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Gründe, auf die östlichste Karibikinsel zu reisen. Ob Musik oder kulinarische Gaumenfreude - auf Barbados locken viele Festivals und Events. Auch der Sport kommt nicht zu kurz: Das ganze Jahr über finden attraktive Sportveranstaltungen statt. Weitere Informationen unter www.visitbarbados.org/de .

Pressekontakt: 
Johanna Mayr | Doris Palito Schneider | Johanna Alberti 
Global Communication Experts GmbH 
Hanauer Landstr. 184 
60314 Frankfurt 
Tel.: +49 69 17 53 71-060 | -046 | -032 
E-Mail: barbadostourism@gce-agency.com 
Internet: www.gce-agency.com 

GCE is member of Pangaeanetwork 
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer. 
Geschäftsführer: Dorothea Hohn, Ralf Engelhardt 
Firmensitz: Frankfurt 
Handelsregister Frankfurt, HRB 7646