Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Visit Barbados

19.12.2018 – 13:43

Visit Barbados

Barbados begrüßt über 100 deutsche Expedienten von DER-Touristik

Barbados begrüßt über 100 deutsche Expedienten von DER-Touristik
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

PRESSEMITTEILUNG

Barbados begrüßt über 100 deutsche Expedienten von DER-Touristik

Frankfurt, 19. Dezember 2018. Aufgeteilt in sechs Gruppen erkundeten rund 100 deutsche Expedienten von DER Touristik kürzlich Barbados - die östlichste Koralleninsel der Karibik - mit all seinen Facetten. Nach einem erfolgreichen ersten Mega-Fam Anfang dieses Jahres, knüpft Barbados Tourism Marketing Inc. (BTMI) diesmal mit fast doppelt so vielen Reiseexpedienten im Gepäck an den Erfolg der letzten Reise an: "Wir freuen uns, dass DER Touristik nach zehn Jahren für den Kleinen Antillen LIVE CAMPUS erneut nach Barbados gekommen ist. Wir fühlen uns geehrt, dass Barbados als Gastgeber für dieses Event ausgewählt worden ist, das Rundgespräche für rund 100 Expedienten umfasst", freut sich Anita Nightingale, Direktorin der BTMI Europe.

Nach einer gemeinsamen Anreise begann der erste von insgesamt vier Reisetagen für die Expedienten auf Barbados im wohl hippsten Viertel der Insel, in St. Lawrence Gap, mit einer Welcome Party im Sandals Royal Barbados Hotel. Am nächsten Tag folgte eine "Fun Fari", bei der die Insel auf eigene Faust während einer Schnitzeljagd erkundet wurde. Am Abend rundete ein inseltypisches Dinner bei Oistins Fish Fry bzw. in St. Lawrence Gap den Tag entspannt ab. Auf der Agenda standen neben Abenteuer- und Sportaktivitäten, dem Erkunden des Nachtlebens und dem Probieren der abwechslungsreichen Küche, auch Round Table Meetings und Site Inspections von verschiedenen Hotels. Inspiziert wurden unter anderem der "Colony Club", das "The Waves Hotel & Spa", das "Treasure Beach Hotel", das "Fairmont Royal Pavilion" sowie das "Crystal Cove". Den letzten Abend ließen sie festlich bei einer Farewell Party bei Copa Cabana ausklingen.

Das Fazit der Expedienten fiel rundum positiv aus: "Barbados überraschte mich mit fantastischen Aussichten an der wilden Ostküste und traumhaftem Sonnenuntergang auf unserer Katamarantour an der Westküste. Der frische Fisch und die bunten karibischen Häuser werden mir noch lange in Erinnerung bleiben. Unsere Kunden werden in Zukunft das Lächeln der "Bajans" kennenlernen", freut sich Nicole Günther vom Reisebüro Moch aus Dresden.

Barbados besitzt eine der abwechslungsreichsten Naturlandschaften der Karibik: Auf einer Fläche von 431 Quadratkilometern präsentiert sich die Koralleninsel mit beeindruckenden Steinformationen im Norden, sanft abfallenden Sandstränden auf der West- sowie Südseite und im dünnbesiedelten Osten als wilde, naturbelassene Schönheit mit Millionen Jahre alten Felsen und langen rauen Stränden. Auf der ganzen Insel warten verstreute Dörfer und tropisch-grüne Vegetation. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Gründe, auf die östlichste Karibikinsel zu reisen. Ob Musik oder kulinarische Gaumenfreude - auf Barbados locken viele Festivals und Events. Auch der Sport kommt nicht zu kurz: Das ganze Jahr über finden attraktive Sportveranstaltungen statt und so ruft die Insel das Jahr 2018 zum "Year of Culinary Experiences" aus. Der Zeitunterschied zu Kontinentaleuropa beträgt während der Sommerzeit minus sechs Stunden (MESZ -6). Weitere Informationen unter www.visitbarbados.org/de.

Pressekontakt: 
Global Communication Experts GmbH 
Doris Palito Schneider, Chiara Kutschka
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt am Main 
Tel.: + 49 (0)69 175371 -046 / -50
Fax: + 49 (0)69 175371 -047 / -51
barbadostourism@gce-agency.com 
www.gce-agency.com  

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Visit Barbados
  • Druckversion
  • PDF-Version