Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Palma de Mallorca

29.11.2018 – 17:03

Palma de Mallorca

Neues aus Palma im November 2018

Neues aus Palma im November 2018
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

PRESSEINFORMATION

Neues aus Palma im November 2018

Frankfurt am Main, 29.11.2018 - Palma ist gerade in den kühleren Monaten eine Reise wert. Denn nach den Rekord-Besucherzahlen, die die Insel Mallorca auch in diesem Sommer wieder verzeichnen konnte, geht es dann in der Hauptstadt Mallorcas ein wenig gelassener und gleichzeitig kurzweilig zu.

Während der kälteren Jahreszeit locken nicht nur zahlreiche Veranstaltungs-Highlights. Auch bietet der Herbst die ideale Kulisse, um in Museen und Ausstellungen Kultur zu erleben, auf einigen der landestypischen Märkte in Palma lokale Produkte zu entdecken oder eine Tour zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und historischen Schauplätzen der Stadt zu unternehmen - sei es auf eigene Faust, im Rahmen einer Führung oder als Passagier im Sightseeing-Bus.

THEMA DES MONATS

Herbst in Palma

Im Spätherbst lohnt sich ein Besuch in Palma de Mallorca ganz besonders, denn die Balearen- Hauptstadt lockt in den kommenden Wochen mit verschiedenen kulturellen, gastronomischen und sportlichen Veranstaltungen. Mit der Inbetriebnahme der Weihnachtsbeleuchtung Ende November, hält der festliche Glanz Einzug in die Stadt - ein Ereignis, das von einer Reihe zusätzlicher Angebote wie Lasershows, audiovisuelles Projektionsmapping und Aerial Dance begleitet wird.

Weitere Informationen stehen abrufbereit unter www.visitpalma.es/es/

ALLGEMEINES

Sightseeing mit dem "Bus Turístico"

Eine der bequemsten Möglichkeiten, die Stadt zu besichtigen, ist Palmas "Bus Turístico". Er fährt alle wichtigsten touristischen Ziele der Balearen-Hauptstadt an - auch die, die etwas weiter entfernt sind. Dabei können die Passagiere während der Gültigkeitsdauer ihrer Tickets an jeder beliebigen der 18 Haltestellen ein- oder aussteigen.

Die Fahrtstrecke dieses Hop On-Hop-Off-Busses beginnt an der Avenida de Antoni Maura. Von hier geht es direkt zur Plaza del Mercat, wo man die berühmte Statue des ehemaligen spanischen Ministerpräsidenten Antonio Maura besichtigen kann. Der nächste Halt ist an der Plaza de España - der vielleicht schönste Ort in Palma de Mallorca. Mitten im Stadtzentrum gelegen und von Bäumen umgeben, lädt dieser große Platz dazu ein, sich bei einem Spaziergang zu entspannen und gleichzeitig das pulsierende Leben der Umgebung zu genießen.

Setzt man dann die Fahrt im Bus fort, kann man an der Haltestelle Nr. 8 ein weiteres Schmuckstück der Stadt entdecken: das Pueblo Español mit Nachbildungen vieler berühmter Gebäude aus ganz Spanien. Von dort ist es nicht mehr weit zur Plaza Mayor, einem großen, zentral gelegenen Platz, wo man in einem der zahlreichen Restaurants unter freiem Himmel die weltbekannten spanischen Tapas genießen kann.

An der Haltestelle 12 befindet sich in idyllischer Lage, umgeben von beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, das Joan-Miró-Museum - ein absolutes Muss für Kunstliebhaber!

Schließlich steuert der Bus am Ende der Sightseeing-Tour die Avenida de Juame III an. Als eine der bekanntesten Straßen der Stadt, umgeben von hohen Bäumen, bildet sie den perfekten Abschluss dieser Palma-Rundfahrt.

Weitere Informationen stehen abrufbereit unter city-sightseeing.com/es/25/palma-de-mallorca/234/bus-turistico-palma-de-mallorca

EVENTS

Tapas-Festival TaPalma 2018 auf neuen Wegen

TaPalma, die Gastronomie-Messe für mediterrane Küche und Tapas-Leidenschaft, bringt vom 26. November bis zum 2. Dezember 2018 wieder kulinarische Genüsse nach Palma. Dabei sind neben Tapas seit zwei Jahren auch Cocktails fester Bestandteil des Programms. Mit zahlreichen Neuigkeiten und Überraschungen sollen Besucher angelockt werden, sich von der Qualität und Professionalität der präsentierten Tapas und Cocktails zu überzeugen.

Den Auftakt des Festivals bildet der "Concurso TaPalma", der Am 26. November stattfindet. Bei diesem Tapas- und Cocktail-Wettbewerb dürfen alle an der Tapas-Messe teilnehmenden Restaurants - bei Interesse - ins Rennen gehen. Zwei Tage später, am 28. November, wird eine gastronomische Route eröffnet, die bis zum 2. Dezember besucht werden kann.

Die Leitung der Veranstaltung übernehmen ausschließlich Mitglieder der Vereinigung "Restauración Mallorca". Sie verfolgt damit nicht nur das Ziel, die Stadt mit Hilfe des Restaurantsektors zusätzlich zu beleben, sondern möchte vor allem Mallorca - insbesondere die Hauptstadt Palma - als Mittelpunkt der spanischen Gastronomie positionieren. Für Neumitglieder, die an TaPalma teilnehmen möchten, bietet die Vereinigung auch Rabatte und Werbeaktionen an.

Weitere Informationen stehen abrufbereit unter tapalma.es/

Märkte für Genießer

Gerade im Herbst bietet sich ein Bummel über die verschiedenen Märkte an, die in der ganzen Stadt verteilt zu finden sind. Eine breite Palette von Themen wie Kunsthandwerk, Gastronomie, Mode und Gartenbau verleihen jedem einzelnen von ihnen eine ganz eigene Note, und Besucher können sich auf authentische, handgefertigte Schätze freuen.

Informationen über Märkte wie Es Coll d'en Rabassa, Pere Garau, Santa Catalino und den Gastro-Markt Mercat 1930 stehen abrufbereit unter https://mailchi.mp/promotourist/mercados-palma-inmersion-autentica-capital-balear?e=%5bUNIQID%5d

KUNST UND KULTUR

Ausstellung "Sie und wir" in Es Baluard

Es Baluard, Palmas Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, präsentiert unter der Leitung von Nekane Aramburu die Ausstellung "Ellos y nosostros" ("Sie und wir"): Im Zusammenspiel zeitgenössischer und historischer Werke wird die Beziehung zwischen Mensch und Tier aus einem künstlerischen Blickwinkel analysiert. Wie sich die symbiotische und gleichzeitig auch widersprüchliche Beziehung zwischen der Tierwelt und den menschlichen Lebensweisen im Laufe der Zeit verändert hat, wird hier unter anderem anhand von sozialen Verhältnissen, Rechtsvorschriften, Dokumentationen, ästhetischen Strömungen, Darstellungsformen sowie Kommunikation und Ikonographie näher beleuchtet. Dabei geht es um Themenkomplexe wie Freizeit und Beruf, Haustiere und Zuneigung, Ernährung und Bioethik, Sport und Zirkus, Mythen und Traditionen, aber auch Tierquälerei und Jagd. Die Ausstellung findet vom 3. bis zum 19. Februar 2019 statt.

Weitere Informationen stehen abrufbereit unter www.esbaluard.org/exposicion/ellos-y-nosotros/

HOTELLERIE UND GASTRONOMIE

Neues Boutique-Hotel eröffnet in Palma

Ab dem 20. Dezember 2018 können Mallorca-Besucher im neuen Boutique-Hotel Can Bordoy einchecken. Bereits beim Betreten des Gebäudes im alten Stadtviertel La Lonja lässt sich auf den ersten Blick erkennen, dass der elegante Innenbereich mit viel Leidenschaft für Kunst, Architektur und Design gestaltet wurde. Art-Déco-Elemente und Kletterpflanzen, die sich an den Wänden bis zur Decke ranken, wecken Erinnerungen an das historische Palma, und der üppig bewachsene Privatgarten lädt zum Entspannen ein. Durch die günstige Lage - nahe am Hafen und den Yacht-Anlegestellen, sowie nur einen Steinwurf von Palmas wichtigsten Einkaufs-, Gastronomie- und Kulturattraktionen entfernt - ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt für einen perfekten Urlaub in der Balearen-Hauptstadt.

Weitere Informationen stehen abrufbereit unter www.canbordoy.com/en/

Global Communication Experts GmbH, Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt am
Main
Team: Sarah Neumann, Francesco Sales, Rosa Erades
Tel.: + 49 69 17537100,  Internet: www.gce-agency.com
E-Mail: palma@gce-agency.com, Informationen unter: www.visitpalma.es 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Palma de Mallorca
  • Druckversion
  • PDF-Version