Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Primus-Linie mehr verpassen.

03.03.2020 – 13:34

Primus-Linie

Saisonstart für die Primus-Linie - tägliche Rundfahrten und weitere Highlights auf dem Main

Saisonstart für die Primus-Linie - tägliche Rundfahrten und weitere Highlights auf dem Main
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Saisonstart für die Primus-Linie – tägliche Rundfahrten und weitere Highlights auf dem Main

Frankfurt, 03. März 2020. Die Sonne kämpft sich immer häufiger ihren Weg durch die winterliche Wolkendecke und der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten – dann ist es wieder höchste Zeit für die täglichen Rundfahrten und Entdeckungstouren der Primus-Linie auf dem Main.

Am 07. März 2020 startet die Primus-Linie offiziell in die neue Saison und Gäste können wieder täglich auf den Rundfahrten Frankfurt vom Wasser aus entdecken. Auf diesem Klassiker unter den Fahrten der Primus-Linie, erleben sie die Mainmetropole in ihrer ganzen Vielfalt. Urban, glitzernd, lebhaft und zugleich historisch zeigt sich die Stadt am Mainufer. Im Ein-Stunden-Takt geht es ab dem Eisernen Steg (Mainkai) von 11:00 bis 17:00 Uhr entweder flussaufwärts Richtung Gerbermühle oder flussabwärts Richtung der Schleuse Griesheim. Beide Touren dauern 50 Minuten oder können zu einer 100-minütigen Tour kombiniert werden. Die Rundfahrten kosten für Erwachsene ab 10,50 Euro und für Kinder von sechs bis 14 Jahre sechs Euro.

Wer es gerne spannungsgeladen mag, für den ist das Krimi-Schiff genau die richtige Wahl. Am 13. März 2020 verwandelt sich das Schiff der Primus-Linie beim Krimi-Spektakel „Bube, Dame, König, Tod – das Spiel ist aus!“ in den Club von Rafael Cataldo. Zwischen Liebe, Intrigen und Geld übertreibt jemand an Bord das Spiel und verpokert sich. Ein Mord geschieht und nun sind die Gäste gefragt, den Mörder zu finden. Eingebettet in ein Drei-Gänge-Menü erwartet die Besucher ein unterhaltsamer Abend voller Spannung, Verwirrung und Intrigen. Weitere Fahrten mit dem Krimi-Schiff stehen an zwei Terminen im April und im Herbst auf dem Programm und kosten inklusive Menü 75,50 Euro pro Person.

Für Verblüffung an Bord sorgt auch wieder am 21. März 2020 das Zauber-Schiff. Seit mehr als zehn Jahren ist es ein Klassiker der Dinner-Magic-Produktion. Auch diese Saison bieten die Magier wieder Zauberkunst vom Feinsten: Massive Gegenstände lösen sich in Luft auf, schweben und verwandeln sich, unfassbare Zufälle treten ein und mit einem charmanten Lächeln werfen die international ausgezeichneten Magier einen Blick in die Gedanken der Gäste. Das Zauber-Dinner ist ein locker-unterhaltsamer Abend voller Gesprächsstoff. Schon beim Einlass geschehen die ersten Überraschungen und zwischen den drei Gängen des „magischen” Menüs erleben Gäste an eigens dafür eingerichteten Showstationen die Künstler aus nächster Nähe. Die Tickets für das Zauberschiff inklusive Menü kosten 76 Euro pro Person.

Auch Ostern lässt nicht mehr lange auf sich warten. An Bord der Primus-Linie können Gäste die Feiertage ganz entspannt verbringen. Nicht verpassen sollten Frankfurter und Besucher das traditionelle Stadtgeläute, das nur viermal im Jahr, darunter am Karsamstag, zu hören ist. Alle 50 Glocken der zehn Innenstadtkirchen erklingen gleichzeitig. Besonders beeindruckend ist das Erlebnis an Bord eines Schiffes mit Blick auf die Frankfurter Skyline. Außerdem bietet die Primus-Linie am Osterwochenende Rundfahrten und die abendlichen Skylight-Touren an. Wer am Ostermontag auch noch Lust auf Schifffahrt hat, kann es sich bei der Tagesfahrt nach Seligenstadt an Bord gemütlich machen. Die Stadt am Main lädt mit ihren kleinen Gassen, verträumten Winkeln und farbenprächtigen Fachwerkhäusern zu einem Feiertagsbummel ein. Dabei ist bereits der Weg das Ziel – die Primus-Linie legt auf der Strecke in Offenbach, Fechenheim, Maintal-Dörnigheim, am Hanauer Schloss Philippsruhe sowie in Hanau-Steinheim und Großauheim an. Die Tagesfahrt nach Seligenstadt kostet ab dem Eisernen Steg hin und zurück für Erwachsene 28,50 Euro und für Kinder 14,25 Euro.

Buchungen für alle Fahrten sind im Internet unter www.primus-linie.de möglich.

Über die Primus-Linie

Die Primus-Linie ist das größte und modernste Schifffahrtsunternehmen in Hessen, noch dazu mit einer Tradition, die bis ins Jahr 1880 zurückreicht. Die moderne Flotte mit ihren fünf Schiffen (Nautilus, Wappen von Frankfurt, Maria Sibylla Merian, Johann Wolfgang von Goethe, Wikinger) verkehrt regelmäßig zwischen Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Seligenstadt. Im ganzjährigen Programm finden sich sowohl Kurztrips wie Sightseeingfahrten, „Skylight-Touren“ und „After-Work-Shipping“ als auch Eventfahrten wie z.B. Krimi-Schiff oder die Primus-eigene Varietéproduktion „Weihnachtissimo!“. Das Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main befördert mehr als 280.000 Passagiere pro Jahr und beschäftigt 40 Mitarbeiter in Vollzeit, in der Hauptsaison kommen noch einmal so viele Beschäftigte hinzu. Weitere Informationen unter www.primus-linie.de.

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Johanna Alberti | Doris Palito Schneider
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 69 17 53 71-032 I -046
E-Mail: presse.primus-linie@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com