Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH mehr verpassen.

25.06.2020 – 12:08

Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

DISCOVER INDUSTRY mit Webinaren in Bietigheim, Gaildorf, Meckenbeuren, Nellingen und Pforzheim (29.6./2.7.)

DISCOVER INDUSTRY mit Webinaren in Bietigheim, Gaildorf, Meckenbeuren, Nellingen und Pforzheim (29.6./2.7.)
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

DISCOVER INDUSTRY ZEIGT JUGENDLICHEN, WELCHE JOBS IN DER INDUSTRIE GEFRAGT SIND

Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge sind Themen, die die Industrie branchenübergreifend bewegen und ihre Zukunft bestimmen. Denn diese Technologien machen die vernetzte Produktion der Industrie 4.0 möglich. Dabei ändern sich nicht nur die Produktentstehungsprozesse selbst grundlegend, sondern auch die Anforderungen an die dafür relevanten Berufsbilder. DISCOVER INDUSTRY – CHANCEN | BERUFE | ZUKUNFT gibt auf Einladung der BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH am Montag, 29. Juni, und am Donnerstag, 2. Juli 2020, Schülerinnen und Schülern in Bietigheim-Bissingen, Gaildorf, Meckenbeuren, Nellingen/Ostfildern und Pforzheim einen Einblick in diese Entwicklungen. Das Team von DISCOVER INDUSTRY ist nicht – wie sonst – mit dem zweistöckigen Erlebnis-Lern-Truck des Angebots zu Gast, sondern virtuell mit einem Webinar.

DISCOVER INDUSTRY informiert im Rahmen des erfolgreichen Programms COACHING4FUTURE als gemeinsames Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands Südwestmetall und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit Jugendliche über den industriellen Produktentstehungsprozess und Berufe in der Industrie.

„Mit unserem neu entwickelten Webinar machen wir den Schulen in der aktuellen Corona-Krise ein zusätzliches und ortsunabhängiges Angebot für eine praxisnahe Studien- und Berufsorientierung, das digital genutzt werden kann“, erklärt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung. „Damit reagieren wir auf die Bedürfnisse der Schulen in der momentanen Ausnahmesituation.“ Stefan Küpper, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbands SÜDWESTMETALL: „Mit DISCOVER INDUSTRY betreiben wir gezielte und langfristig angelegte Nachwuchsarbeit im Hinblick auf dringend benötigte Ingenieurinnen und Informatiker. Umso wichtiger ist es uns, mit dem digitalen Angebot die Nachwuchsförderung kontinuierlich fortsetzen zu können."

Berufsorientierung als Webinar

Auf Einladung von BBQ, einem Unternehmen des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V., geben zwei junge Experten den Jugendlichen einen Überblick zu aktuellen und zukünftigen Technologien und Berufsbildern in der Industrie. Beteiligt sind das Ellental-Gymnasium in Bietigheim-Bissingen, die Schloss-Realschule in Gaildorf, das Bildungszentrum Meckenbeuren, die Riegelhofschule in Nellingen/Ostfildern sowie die Konrad-Adenauer-Realschule in Pforzheim. Die Webinare finden im Rahmen des Berufswahlkompasses Metall, der Junior-Ingenieur-Akademie und der TECademy statt.

Industrie digital entdecken

Nach einem multimedialen Blick in die Geschichte der industriellen Produktion nehmen die Coaches die Schülerinnen und Schüler mit auf einen digitalen Rundgang durch die mobile Industriewelt DISCOVER INDUSTRY. Am Beispiel von fünf Meilensteinen des Produkt­entstehungsprozesses erfahren die Jugendlichen, wie heute Produkte entstehen und wie neue Technologien die industriellen Fertigungsprozesse verändern – vom 3D-Scannen eines Prototyps über das Programmieren eines Industrie­roboters bis zur Konfiguration einer smarten Abfüllanlage. Videoclips und Umfragen ergänzen das Webinar. Die Schülerinnen und Schüler können über den Chat Fragen stellen, die die Coaches beantworten. Auch die Lehrkräfte können aktiv in das Geschehen eingreifen.

Die neuen digitalen Formate von DISCOVER INDUSTRY sind bewusst niedrigschwellig gehalten und – wie auch die Präsenzveranstaltungen des Programms – für die Schulen kostenfrei. Interessierte Lehrkräfte können es über die Webseite www.coaching4future.de online anfragen. Nach der Anmeldung durch die Lehrkraft können die Jugendlichen am Webinar entweder im Klassenverband in der Schule teilnehmen oder einzeln von zu Hause aus. Das virtuelle Angebot kann zunächst bis Schuljahresende (Juli 2020) befristet angefragt werden.

EINLADUNG AN DIE REDAKTION

Zur Teilnahme an den Webinaren von DISCOVER INDUSTRY im Rahmen der BBQ-Akademien sind Redakteurinnen und Redakteure herzlich eingeladen. Gerne stehen Ihnen die Coaches Jaqueline Pernet (Industriemeisterin Pharmazie), Dr. Domenic Kratzer (Diplom-Chemiker) und Arion Tomaras (B.A. Allgemeine Rhetorik, Schwerpunkt Wissenschafts­kommunikation) für Fragen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es sich um geschlossene Veranstaltung handelt, zu denen Sie sich beim unten genannten Pressekontakt voranmelden müssen. Gerne schicken wir Ihnen den Teilnahmelink dann zu.

Die Termine im Überblick:

BBQ-Akademien in Meckenbeuren und Nellingen/Ostfildern

Montag, 29. Juni 2020

Webinar: 14.00 – 15.30 Uhr

BBQ-Akademien in Bietigheim-Bissingen, Gaildorf und Pforzheim

Donnerstag, 2. Juli 2020

Webinar: 14.00 – 15.30 Uhr

Weitere Informationen und honorarfreies Bildmaterial zum Download finden Sie im Pressebereich unter: www.coaching4future.de/news-presse.

Zur Anmeldung Ihres Besuchs und für weitere Informationen können Sie sich gerne an mich wenden. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an den Webinaren ein!

Mit freundlichen Grüßen

Verena Küstner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit COACHING4FUTURE
i.A. der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

www.coaching4future.de
www.discoverindustry.de
www.expedition.digital
www.facebook.com/COACHING4FUTURE
www.twitter.com/EXPEDITION_DIGI
www.youtube.de/COACHING4FUTURE

Projektagentur
FLAD & FLAD Communication GmbH
Thomas-Flad-Weg 1 | D-90562 Heroldsberg
Tel. +49 9126 275-231 | Fax +49 9126 275-275
kuestner@coaching4future.de | www.flad.de

Sitz der Gesellschaft: Heroldsberg
Handelsregister: Amtsgericht Fürth HRB 3321
Geschäftsführung/Geschäftsleitung: Simone Schiebold
Mitglieder der Geschäftsleitung: Dr. Andreas Jungbluth | Marcus Pohlenk | Britta
 Heidemann