PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH mehr verpassen.

14.10.2019 – 09:52

Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

40 Tonnen Digitalisierung: expedition d macht Station in Waldshut-Tiengen und Lörrach (14.-16.10./17.-18.10.)

40 Tonnen Digitalisierung: expedition d macht Station in Waldshut-Tiengen und Lörrach (14.-16.10./17.-18.10.)
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

40 TONNEN DIGITALISIERUNG: EXPEDITION D MACHT STATION IN WALDSHUT-TIENGEN UND LÖRRACH

Wie kann ein Auto autonom fahren? Wie werden wir im Jahr 2025 lernen? Und welche Berufe wird es dann geben? - Die Digitalisierung bringt viele Herausforderungen und Chancen mit sich. Die Bildungsinitiative expedition d - Digitale Technologien | Anwendungen | Berufe zeigt, wie sie unsere Berufswelt verändert und wie junge Menschen die digitale Transformation mitgestalten können. Von Montag, 14. Oktober, bis Mittwoch, 16. Oktober 2019, macht der zweistöckige Erlebnistruck auf Einladung der Fachkräfteallianz Südwest auf dem Viehmarktplatz in Waldshut-Tiengen Station und lädt Schülerinnen und Schüler örtlicher Schulen zum Entdecken digitaler Schlüsseltechnologien ein. Von Donnerstag, 17. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober 2019, ist die expedition d am Hans-Thoma-Gymnasium in Lörrach zu Gast.

Waldshut-Tiengen und Lörrach - Pilotentraining mit Hilfe einer VR-Brille, Über-Kopf-Montage mit Exoskeletten oder Material- und Arbeitskräfteplanung mittels Datenbanken: digitale Technologien erleichtern uns die Arbeit in vielen Berufen. Welche Schlüsseltechno­logien wichtig sind, wie sie funktionieren und wer sie entwickelt, erfahren die Schülerinnen und Schüler aus Waldshut-Tiengen und Lörrach in der expedition d - Digitale Techno­logien | Anwendungen | Berufe. Das gemeinsame Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeber­verbands SÜDWESTMETALL und der Regional­direktion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit macht auf Einladung der Fach­kräfte­allianz Südwest von Montag, 14. Oktober, bis Mittwoch, 16. Oktober 2019, auf dem Viehmarktplatz in Waldshut-Tiengen Station. Schülerinnen und Schüler der Realschule Tiengen, der Realschule Jestetten, der Christlichen Schule Hochrhein, der Fürstabt-Gerbert-Schule St. Bla­sien, der Gewerblichen Schulen Waldshut sowie des Klettgau-Gymnasiums werden die expedition d dort erkunden.

Von Donnerstag, 17. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober 2019, ist die expedition d am Hans-Thoma-Gymnasium in Lörrach zu Gast. Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Realschule, des Hebel-Gymnasiums und der Kaufmännischen Schule Lörrach werden den Digitalisierungstruck besichtigen. Die digitale Erlebniswelt ist für das MINT-Berufsorientie­rungsprogramm COACHING4FUTURE in Baden-Württemberg unterwegs, um mehr Jugend­lichen zu zeigen, wie die Arbeitswelt der Zukunft aussieht und welche Chancen die Digitalisierung bietet.

Pressegespräch im Digitalisierungstruck

Die Fachkräfteallianz Südwest lädt am Mittwoch, 16.10.2019, von 9:00 bis 10:00 Uhr in der expedition d auf dem Viehmarktplatz in Waldshut zu einem Pressegespräch mit Marion Dammann, Landrätin für den Landkreis Lörrach, Dr. Martin Kistler, Landrat für den Landkreis Waldshut, sowie Andreas Finke, Leiter der Agentur für Arbeit Lörrach, ein.

Die Land­tags­abgeordnete Sabine Hartmann-Müller informiert sich am Montag, 14.10.2019, von 10.30 bis 12.00 Uhr in Waldshut-Tiengen über die expedition d und die Fach­kräfte­allianz Südwest, der Oberbürgermeister von Waldshut-Tiengen, Dr. Philipp Frank, am gleichen Tag ab 15.30 Uhr. Der Landtagsabgeordnete Josef Frey besucht die expedition d am Freitag, 18. Oktober 2019, von 10.30 bis 12.00 Uhr in Lörrach.

Die im April 2013 gegründete Fachkräfteallianz Südwest ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Lörrach und Waldshut. Sie versteht sich als Forum des Erfahrungsaustausches und der Koordination regionaler Aktivitäten zur Gewinnung von Fachkräften. Der Fachkräfte­allianz gehören derzeit 26 Institutionen an: Landkreis Lörrach und Landkreis Waldshut, die Arbeitsagentur, Kommunen, das staatliches Schulamt, Schulen, das Jobcenter Lörrach und das Jobcenter Waldshut, die Wirtschaftsregion Südwest, Kammern und Gewerkschaften. Die Schirmherrschaft tragen Landrätin Marion Dammann und Landrat Dr. Martin Kistler.

Digitalisierung erleben in der expedition d

Zu Beginn des Workshops in der expedition d diskutieren die Jugendlichen mit den Coaches Mathematikerin Eva Rohrbach, Geowissenschaftlerin Felicitas Mundel und Mathematiker Mikhail Tiles, was Digitalisierung bedeutet. Bevor sie dann den "Raum der Technologien" im Erdgeschoss des Trucks erkunden, wählen die Jugendlichen einen Arbeitsauftrag wie "Entwickle ein autonom fahrendes Auto!", der als Leitfaden dient. An vielen verschiedenen Stationen können sie digitale Technologien kennenlernen, Aufgaben lösen und Quiz-Fragen zu den Technologien und damit verbundenen Berufen beantworten. An der Station "Cobot" programmieren die Jugend­lichen zum Beispiel einen kollaborativen Roboter, bei "Sensorik" parken sie mit Hilfe von Sensoren ein virtuelles Auto ein. An einer riesigen Multimedia-Wand können sie unter anderem mit einem Entschlüsselungsverfahren die Mediawall hacken oder mit Emojis ein Kommunikations­protokoll schreiben. Im "Raum der Ideen" im Obergeschoss halten die Schülerinnen und Schüler in einem "DigiPoster" fest, welche Technologien sie für ihren Arbeitsauftrag benötigen und welche MINT-Berufe daran beteiligt sind.

expedition d im Internet entdecken

Auf der Plattform www.expedition.digital können User das Expeditionsmobil in 360° und mit Hilfe von Virtual Reality erkunden. Berufstätige zeigen ebenfalls in 360°, wie die Digitali­sierung ihren Beruf heute schon verändert hat. Lehr- und Lernmaterialien für Lehrkräfte, ein Digi-Quiz und ein Spiel zur Digitalisierung ergänzen das Angebot.

EINLADUNG AN DIE REDAKTION

Zum Besuch von expedition d in Waldshut-Tiengen und Lörrach sind Sie herzlich eingeladen. Gerne stehen Ihnen die Coaches Eva Rohrbach (Diplom-Mathematikerin), Felicitas Mundel (M.Sc. Geowissenschaften) und Mikhail Tiles (M. Sc. Mathematik) für Fragen und Interviews zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es sich um nicht-öffentliche Veranstaltungen handelt.

Ort: Viehmarktplatz, Kaiserstr. 91, 79761 Waldshut-Tiengen

Stellplatz des Trucks: Viehmarktplatz

Termin: Montag, 14. Oktober, bis Mittwoch, 16. Oktober 2019

Schülerrundgänge:

Montag, 14. Oktober 2019: 08.30 - 15.00 Uhr

Dienstag, 15. Oktober 2019: 08.30 - 15.00 Uhr

Mittwoch, 16. Oktober 2019: 11.00 - 12.30 Uhr

Besuch von Sabine Hartmann-Müller MdL:

Montag, 14.10.2019, 10.30 - 12.00 Uhr

Besuch von Oberbürgermeister Dr. Philipp Frank:

Montag, 14.10.2019, 15.30 - 16.30 Uhr

Pressegespräch:

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 09.00 - 10.00 Uhr

Ort: Hans-Thoma-Gymnasium, Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach

Stellplatz des Trucks: am Gymnasium

Termin: Donnerstag, 16. Oktober, bis Freitag, 17. Oktober 2019

Schülerrundgänge:

Donnerstag, 16. Oktober 2019: 08.30 - 15.00 Uhr

Freitag, 17. Oktober 2019: 08.30 - 12.00 Uhr

Besuch von Josef Frey MdL:

Freitag, 18.10.2019, 10.30 - 12.00 Uhr

Weitere Informationen sowie honorarfreies Bild-, Audio- und Videomaterial zum Download finden Sie im Pressebereich unter: www.coaching4future.de/news-presse oder www.expedition.digital

Besuchen Sie uns auch auf:

www.facebook.com/COACHING4FUTURE

www.twitter.com/expedition_digi

www.youtube.com/user/COACHING4FUTURE

Zur Anmeldung Ihres Besuchs und für weitere Informationen können Sie sich gerne an mich wenden.

Hinweis für TV- und Fotojournalisten: Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufnahmen die Bildrechte von Schülerinnen und Schülern. Gerne unterstützen wir Sie vorab dabei.

Bildnachweis: (c) Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Mit freundlichen Grüßen

Verena Küstner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit COACHING4FUTURE
i.A. der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

www.coaching4future.de
www.discoverindusty.de
www.expedition.digital
www.facebook.com/COACHING4FUTURE
www.twitter.com/EXPEDITION_DIGI
www.youtube.de/COACHING4FUTURE

Projektagentur
FLAD & FLAD Communication GmbH
Thomas-Flad-Weg 1 | D-90562 Heroldsberg
Tel. +49 9126 275-231 | Fax +49 9126 275-275
kuestner@coaching4future.de | www.flad.de

Sitz der Gesellschaft: Heroldsberg
Handelsregister: Amtsgericht Fürth HRB 3321
Geschäftsführung/Geschäftsleitung: Simone Schiebold
Mitglieder der Geschäftsleitung: Dr. Andreas Jungbluth | Marcus Pohlenk