Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

04.10.2018 – 11:29

Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

BUGA Heilbronn 2019 belegt Platz 3 beim BRIDGE-Preis der Lebenshilfe Baden-Württemberg

BUGA Heilbronn 2019 belegt Platz 3 beim BRIDGE-Preis der Lebenshilfe Baden-Württemberg
  • Bild-Infos
  • Download

Die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 hat beim BRIDGE-Preis der Lebenshilfe Baden-Württemberg den dritten Platz belegt. Die BUGA erhielt die Auszeichnung für ihr Projekt "Barrierefreier Ausbau der Freianlagen" auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019.

Die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 hat beim BRIDGE-Preis der Lebenshilfe Baden-Württemberg den dritten Platz belegt. Die BUGA erhielt die Auszeichnung für ihr Projekt "Barrierefreier Ausbau der Freianlagen" auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019. Die Preisverleihung findet am 20. Oktober 2018 im Rahmen des Lebenshilfe-Verbandstags in Bisingen statt.

Mit dem Projekt "Barrierefreier Ausbau der Freianlagen" hat die BUGA Lösungen für den barrierefreien Ausbau der dauerhaften Freianlagen und der Holzelemente zur Gestaltung des über die Bundesgartenschau hinaus genutzten Geländes erarbeitet, um die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen zu verbessern. So sind die Randeinfassungen des Holzstegs entlang des Karlssees zum Ufer hin mit einem schrägen Anlauf ausgestattet und mit Bodenindikatoren in Form von überdimensionalen Stahlnägeln markiert. Dies sind Aufmerksamkeitsfelder für Menschen mit Sehbehinderung oder erblindete Menschen. Sie signalisieren ihnen, dass in dieser Richtung erhöhte Aufmerksamkeit geboten ist oder Gefahr besteht. Die Flanierwege auf dem BUGA-Gelände sind durchweg mit Rollstuhl oder Rollator befahrbar. Die wenigen Treppen auf dem Gelände können auf ebenerdigen Wegen umfahren werden. Orientierungshilfen entlang der Rasenkanten und durch unterschiedliche Baumaterialien sind ebenfalls gegeben.

Die BUGA hat weitere Vorbereitungen getroffen, um Menschen mit Behinderungen den Besuch auf der BUGA so leicht wie möglich zu machen. So werden Behindertenparkplätze nahe an den Haupteingängen eingeplant. Die Kassen weisen abgesenkte Schalter auf. Taktile Lagepläne an den Eingängen erleichtern die Orientierung. Ausleihstationen bieten Rollstühle und Rollatoren. In den gastronomischen Bereichen sind viele Theken und Tische höhenangepasst und unterfahrbar. Ausstellungsräume, Bühnen, Gastronomie und Themengärten sind mit Rampen ausgestattet.

"Wir freuen uns sehr über den 3. Platz beim BRIDGE-Preis. Er ist eine Anerkennung unserer Anstrengungen, dass Menschen mit und ohne Behinderungen die BUGA Heilbronn 2019 gleichermaßen genießen können", erklärte Hanspeter Faas, Geschäftsführer der BUGA Heilbronn 2019. " Barrierefreiheit, Teilhabe, Mobilität, Informationsangebot und Orientierungshilfen haben auf der BUGA Heilbronn 2019 einen hohen Stellenwert."

Mit dem BRIDGE-Preis würdigt der Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. herausragende Beispiele für die technische Unterstützung des selbstbestimmten Lebens von Menschen mit Behinderung in ihrem Sozialraum. Vorgabe für die Bewerbung um den BRIDGE-Preis ist es, eine technische Unterstützung anzubieten, mit der Menschen mit einer Behinderung die selbstbestimmte Teilhabe am Leben in der Gemeinde ermöglicht oder erleichtert wird. Im Vordergrund steht dabei die Unabhängigkeit von Begleitung oder Beaufsichtigung.

Die sechsköpfige Jury des BRIDGE-Preises wählte die Preisträger aus 14 Bewerbungen. Die Jury bestand aus Vertretern des Landesverbands Lebenshilfe, des Referats 22 "Sozialplanung und Investive Förderung" des Kommunalverbands für Jugend und Soziales, des Württembergischen Landessportbundes, des Städtetags Baden-Württemberg, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und des Karlsruher Instituts für Technologie. Der erste Preis ging an die "Mediathek inklusiv" der Gemeinde Kirchzarten.

Die BUGA Heilbronn 2019 wagt ein neues Format. Sie verbindet erstmals in der Geschichte der Bundesgartenschauen eine Gartenschau mit einer Stadtausstellung im künftigen Stadtquartier Neckarbogen. Unter dem Motto "Blühendes Leben." gehen große Gartenkunst und hochwertige urbane Architektur eine Symbiose ein. Garten- und Blumenvielfalt sowie Park- und Auenlandschaften am Wasser verbinden sich mit einem Ensemble kompakt gebauter Häuser. Im Neckarbogen stehen in mehreren Gebäuden unterschiedlicher Träger und Organisationen Tagesförderplätze, Arbeitsplätze, Apartments und Wohngemeinschaften für Menschen mit Handicaps zur Verfügung.

Pressekontakt:

Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Suse Bucher-Pinell I Pressesprecherin

Edisonstraße 25 I 74076 Heilbronn

Tel.: 07131 / 27 14 - 158

presse@buga2019.de I www.buga2019.de

Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH  |  Edisonstraße 25  |  74076 Heilbronn
Telefon +49 7131 27 14 - 158  |  Telefax +49 7131 27 14 - 10  |  www.buga2019.de

Sitz der Gesellschaft: Heilbronn  |  Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Oberbürgermeister Harry Mergel  |  Geschäftsführung: Hanspeter Faas
HRB:733327  |  Registergericht:  Amtsgericht Stuttgart:  | 
Ust.-ID-Nr.:269884549

Hinweis: Diese Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte
Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.

Notice:This E-Mail may contain confidential and/or privileged information. If
you are not the intended recipient (or have received this E-Mail in error)
please notify the sender immediately and destroy this mail. Any unauthorized
copying, disclosure or distribution of the material in this Mail is strictly
forbidden.



 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version