Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stada Arzneimittel

24.09.2018 – 13:05

Stada Arzneimittel

Pressemitteilung - 14. Einstein-Marathon in Ulm: ALIUD PHARMA erneut am Start zur Unterstützung von Kindern in Nepal

Pressemitteilung -  14. Einstein-Marathon in Ulm: ALIUD PHARMA erneut am Start zur Unterstützung von Kindern in Nepal
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Pressemitteilung

14. Einstein-Marathon in Ulm

ALIUD PHARMA erneut am Start zur Unterstützung von Kindern in Nepal

Laichingen, 24. September 2018 - Das Pharmaunternehmen ALIUD PHARMA mit Sitz in Laichingen mobilisierte auch in diesem Jahr wieder ein Laufteam und nahm somit bereits zum sechsten Mal in Folge am gestrigen Einstein-Marathon in Ulm teil. Bei der größten Laufveranstaltung Süddeutschlands legte das Team bestehend aus 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Familien und Freunden sowie anderen engagierten Menschen aus der Umgebung gemeinsam rund 2.306 Kilometer zurück. Nach bewährter Tradition spendete ALIUD PHARMA auch in diesem Jahr wieder 50 Cent pro gelaufenem Kilometer an den Kiwanis Club Rastatt, der sich für die Nepalhilfe einsetzt. Die Spende in Höhe von 1.153,00 Euro wird für die Schulbildung bedürftiger und begabter Kinder vor Ort eingesetzt. Dank der Spende können sie die Klassen eins bis zehn besuchen, was ihnen eine Chance auf eine gesicherte Zukunft ermöglicht. "Zwar sind die schweren Erdbeben in Nepal vom April 2015 angesichts aktuellerer Katastrophen bei vielen Menschen bereits in Vergessenheit geraten, doch noch immer fehlt es vielen Kindern und deren Familien am Nötigsten. Ich freue mich sehr, dass sich so viele Menschen unserem Laufteam erneut angeschlossen und mit reichlich Spaß und sportlichem Ehrgeiz zu dieser beachtlichen Spendensumme beigetragen haben," betont Ingrid Blumenthal, Geschäftsführerin von ALIUD PHARMA.

Das Unternehmen setzt sich bereits seit den schweren Erdbeben für die Menschen in Nepal ein - zunächst mit Medikamentenspenden als Soforthilfe und anschließend durch finanzielle Mittel. Nach einem Spendenaufruf konnte ALIUD PHARMA mit tatkräftiger Unterstützung von Geschäftspartnern über 100.000 Euro für den Aufbau von Häusern und Schulen sammeln. Außerdem finanzierte der Pharmahersteller im Rahmen einer Weihnachtsaktion bereits 30 Kindern die Schulbildung und verzichtete dafür auf Weihnachtsgeschenke an Kunden.

Der Einstein-Marathon spricht nicht nur geübte Läufer an, sondern bietet allen Interessierten eine passende Disziplin. Vom Marathon, über Halbmarathon, Nordic-Walking-Halbmarathon, Inline-Halbmarathon, Handbike-Halbmarathon, bis hin zum 10 km-Lauf, 10 km-Walk und 5 km-Lauf war für jeden etwas dabei.

Weitere Informationen zur Hilfe für Nepal gibt es hier www.aliud.de/nepal-hilfe.

Mitgeliefertes Bildmaterial: Beim Einstein-Marathon am 23. September in Ulm kam dank des ALIUD PHARMA-Laufteams eine Spendensumme in Höhe von 1.153,00 Euro für die Schulbildung von Kindern in Nepal zusammen.

Über ALIUD PHARMA

Seit über 30 Jahren vermarktet ALIUD PHARMA hochwertige verschreibungspflichtige Generika-Präparate und OTC-Produkte an und versteht sich als zuverlässiger Partner von Patienten, Apothekern, Ärzten und Krankenkassen. Mit dem Markenversprechen, hohe Qualität zu einem guten Preis zu liefern, umfasst das breite Produktportfolio Präparate gegen nahezu alle Volkskrankheiten - von der Prävention bis hin zur Behandlung. Nach Umsatz ist das Unternehmen mit Sitz im schwäbischen Laichingen die Nummer eins im rabattvertragsgeregelten Generikamarkt. Seit über 20 Jahren gehört ALIUD PHARMA als hundertprozentiges Tochterunternehmen zur STADA Arzneimittel AG. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.255,3 Millionen Euro, ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 433,9 Millionen Euro und einen bereinigten Konzerngewinn von 195,6 Millionen Euro.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
ALIUD PHARMA GmbH
Media Relations
Gottlieb-Daimler-Straße 19
89150 Laichingen
Tel.: +49 7333 9651-1314
E-Mail: press@aliud.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stada Arzneimittel
  • Druckversion
  • PDF-Version