Stada Arzneimittel

STADA: Vorstandsvertrag von Vorstandsvorsitzendem Hartmut Retzlaff um fünf Jahre verlängert

Bad Vilbel (ots) - Der Aufsichtsrat der STADA Arzneimittel AG verlängerte heute, am 08.09.2015, die Bestellung von Hartmut Retzlaff als Vorstandsvorsitzendem um fünf Jahre und damit bis zum 31.08.2021. Retzlaff ist seit 1993 Vorstandsvorsitzender von STADA. Sein bisheriger Vertrag wäre am 31.08.2016 ausgelaufen. Retzlaff zeichnet im Vorstand für die Bereiche Marketing und Vertrieb, Unternehmensstrategie, Unternehmenskommunikation, Produktion, Einkauf und Beschaffung, Forschung und Entwicklung sowie Biotechnologie verantwortlich.

Dr. Martin Abend, Aufsichtsratsvorsitzender der STADA Arzneimittel AG, kommentiert die Vertragsverlängerung mit den Worten: "Wir sind davon überzeugt, dass STADA mit Hartmut Retzlaff als Vorstandsvorsitzendem für die Zukunft weiterhin hervorragend aufgestellt sein wird, die sich bietenden Chancen zu nutzen und die vor dem Unternehmen liegenden großen Herausforderungen bewältigen zu können. Das zeigten bereits die von ihm in der Vergangenheit erzielten Erfolge wie der wachstumsorientierte Internationalisierungskurs von einem nationalen Unternehmen zu einem weltweit agierenden Konzern."

"In meinen fast dreißig Jahren im STADA-Konzern, mehr als zwanzig davon als Vorstandsvorsitzender, habe ich das ein oder andere Mal vor wegweisenden Entscheidungen gestanden. STADA nun die nächsten Jahre weiter zu entwickeln und für die kommenden Herausforderungen zu wappnen ist für mich von besonderer Bedeutung, da ich dem Konzern auf Grund meiner langen Historie sehr verbunden bin", so Retzlaff über seine Vertragsverlängerung.

Mit der Bestellung besteht der Vorstand der STADA Arzneimittel AG unverändert aus Hartmut Retzlaff, Vorstandsvorsitzender, Helmut Kraft, Vorstand Finanzen, und Dr. Matthias Wiedenfels, Vorstand Unternehmensentwicklung & Zentrale Dienste.

Über die STADA Arzneimittel AG

Die STADA Arzneimittel AG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz im hessischen Bad Vilbel. STADA setzt konsequent auf eine Mehrsäulenstrategie aus Generika und Markenprodukten (OTC) bei zunehmend internationaler Marktausrichtung. Der Konzern ist Deutschlands einziger unabhängiger Generika-Hersteller. STADA ist weltweit mit rund 50 Vertriebsgesellschaften in mehr als 30 Ländern vertreten. Markenprodukte wie Grippostad und Ladival zählen in Deutschland zu den meistverkauften ihrer Produktkategorie. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte STADA einen Konzernumsatz von 2.062,2 Millionen Euro, ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 431,9 Millionen Euro und einen bereinigten Konzerngewinn von 186,2 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2014 beschäftigte STADA weltweit 10.363 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49(0) 6101 603-165
Fax: +49(0) 6101 603-215
E-Mail: press@stada.de

Original-Content von: Stada Arzneimittel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stada Arzneimittel

Das könnte Sie auch interessieren: