Alle Storys
Folgen
Keine Story von Otto Hutt GmbH mehr verpassen.

Otto Hutt GmbH

Füllsysteme: Wahl zwischen Tintenpatronen und Convertern

Füllsysteme: Wahl zwischen Tintenpatronen und Convertern
  • Bild-Infos
  • Download

Über Jahrhunderte perfektioniert und weiterentwickelt, war die Auswahl an Schreibgeräten noch nie so groß wie heute. Für jede Situation, jede Schreibgewohnheit und jeden Geschmack gibt es eine passende Lösung. Dabei zählen Füllfederhalter mit Gravur zu den exklusivsten Möglichkeiten, um seine Ideen zu Papier zu bringen. Getreu dem Credo „Stil für Individualisten“ kreiert die Manufaktur Otto Hutt innovative Designlinien, die eine breite Vielfalt an Gestaltungsoptionen bieten. Und das nicht nur was die Optik, das Material, und die Gravur der Füllfederhalter betrifft, sondern auch deren Handhabung. So hat man unter anderem die Wahl zwischen zwei Füllsystemen – Tintenpatronen und Convertern.

Eigenschaften der Tintenfüllsysteme im Vergleich

Es braucht nicht viel, um seiner Kreativität mit dem klassischen Schreibgerät freien Lauf zu lassen. Einerseits den Füllfederhalter selbst, wahlweise mit Gravur oder ohne, ein Blatt Papier, ein wenig Inspiration und natürlich Tinte in der Farbe der Wahl. Wie die Tinte in den Füllfederhalter gelangt, ist von dem gewählten Füllsystem abhängig. Die überwiegende Mehrheit der Otto Hutt Füllfederhalter ist sowohl mit Tintenpatronen als auch mit Convertern kompatibel.

Tintenpatronen werden die meisten noch aus ihrer Schulzeit kennen: Einmal eingesetzt, fließt die Tinte über einen Druckausgleich in die Feder. Der einfache Wechsel und Transport machen Patronen zu praktischen Alltagsbegleitern. Alternativ können auch Converter in den Füllfederhalter mit Gravur eingesteckt werden. Gegenüber Patronen haben sie den Vorteil, dass eine größere Vielfalt an Tinten und Farben zur Verfügung steht. Ähnlich wie bei Kolbenfüllfederhaltern wird der Converter aus Tintengläsern über einen simplen Drehmechanismus befüllt. Ihre Wiederverwendbarkeit macht Converter zu einer umweltfreundlichen Wahl.

Eine Besonderheit stellen das Otto Hutt designC und design08 dar. Mit dem eigens entwickelten „Pull+Twist“-Mechanismus lassen sich die Füllfederhalter umstandslos befüllen, ohne den Corpus abschrauben zu müssen, wie es beispielsweise bei einem Converter notwendig wäre. Es genügt, das Schaftende leicht anzuheben, in Position zu bringen und anschließend zu drehen, um die Tinte über die Feder aufziehen. Eine Weltneuheit, die aus der Zusammenarbeit zwischen Otto Hutt und dem renommierten Designer Mark Braun hervorgegangen ist.

Mehr Auswahl, mehr Individualität – Füllfederhalter mit Gravur

Welches Tintenfüllsystem am besten ist, ist eine Frage des eigenen Geschmacks und der bevorzugten Handhabung. Einen Unterschied im Schriftbild gibt es nicht. Während sich Tintenpatronen leichter transportieren und austauschen lassen, hat man bei Convertern eine größere Tintenauswahl. Letztlich muss man sich nicht festlegen, da beide Optionen untereinander austauschbar sind, ohne das Schreibgerät wechseln zu müssen. Über das Füllsystem hinaus lassen sich die hochwertigen Füllfederhalter mit einer Gravur veredeln, wodurch das Schreibgerät eine ganz persönliche Note erhält.

Wenn es um Tintengläser geht, haben Schreibliebhaber die Wahl aus fünf unterschiedlichen Farbtönen – emerald, black night, ocean blue, red rose und gold dust – sowie dokumentenechten Tinten in schwarz und blau. Von der Guillochierung der Schafthülsen über das Material und die Farbgebung bis hin zur Federgröße: Die Otto Hutt Designs sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, sodass man den Füllfederhalter mit Gravur auf den eigenen Stil abstimmen kann. Dank der vielen Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet sich eine besondere Freiheit in der Zusammenstellung, die in einem rundum individualisierten Schreibgerät aufgeht.

Otto Hutt GmbH
Remchinger Str. 18
75203 Königsbach-Stein
Germany

Tel.: 07232 3023 550
Fax: 07232 3023 555
E-Mail: mail@ottohutt.com
Webseite: https://www.ottohutt.com
Weitere Storys: Otto Hutt GmbH
Weitere Storys: Otto Hutt GmbH