Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Skyhawk Therapeutics

13.11.2019 – 15:48

Skyhawk Therapeutics

Skyhawk Therapeutics gibt eine Multi-Target-Kooperationsvereinbarung mit Celgene zur Entwicklung von neuartigen niedermolekulare RNA-Spleißmodifikatoren bekannt

Waltham, Massachusetts (ots/PRNewswire)

Celgene wird exklusive Optionsrechte dafür erhalten, eine Reihe von Skyhawk-Produktkandidaten zu lizenzieren, die auf eine Vielzahl von hochwirksamen Targets in den Bereichen Autoimmun-Erkrankungen, Onkologie und Immunonkologie abzielen.

Skyhawk erhält im Gegenzug Vorauszahlungen in Höhe von 80 Millionen US-Dollar und ist berechtigt, mögliche Sonderzahlungen für das Erreichen wichtiger Wegmarken und Lizenzgebühren einzufordern.

Skyhawk Therapeutics, Inc. (Skyhawk) hat heute bekannt gegeben, dass es eine zweite weltweit gültige, strategische Kooperationsvereinbarung mit einer Tochtergesellschaft von der Celgene Corporation (NASDAQ: CELG) geschlossen hat. Dieser neue Vertrag folgt auf die im Juni 2018 zwischen den beiden Unternehmen vereinbarte Zusammenarbeit und er bezieht sich in erster Linie auf Targets, die auf den Gebieten Autoimmun-Erkrankungen, Onkologie und Immunonkologie relevant sind. Ziel ist die weitere Validierung von SkySTARTM, der unternehmenseigenen Technologie-Plattform von Skyhawk. Der Umfang der Zusammenarbeit ermöglicht es den beiden Vertragsparteien, ein ganze Reihe von Targets abzufragen, die bereits klinisch validiert werden konnten oder im engen Zusammenhang mit der genetischen Ursache einer Erkrankung stehen, bisher aber nicht als mit herkömmlichen niedermolekularen Therapien behandelbar erschienen.

Laut den Bedingungen der Kooperationsvereinbarung gewährt Skyhawk Celgene die Optionsrechte darauf, die geistigen Eigentumsrechte auf Produktkandidaten, die im Rahmen der Zusammenarbeit entdeckt und entwickelt wurden und die entsprechenden Targets des Programms betreffen, weltweit exklusiv zu lizenzieren. Sobald Celgene seine Optionsrechte ausübt, wird Celgene für die weitere Entwicklung und Vermarktung verantwortlich sein.

"Unsere beeindruckenden Fortschritte, die wir bislang bei den Targets im Rahmen unserer Zusammenarbeit aus dem Jahr 2018 erzielt haben, hat Celgene dazu veranlasst, diesen neuen Vertrag mit seinem Schwerpunkt auf die sehr viel komplizierteren Targets jenseits der Neurologie mit uns einzugehen", sagte Bill Haney, Mitgründer und CEO von Skyhawk Therapeutics. "Hierüber können wir noch mehr Nachweise über die Fähigkeiten unserer Technologie-Plattform SkySTARTM beibringen, medikamentös behandelbare Ansatzpunkte und einzigartige chemische Substanzen schnell zu identifizieren, mit denen falsch gespleißte mRNA korrigiert werden kann, was zu neuen Behandlungsoptionen für Patienten führen soll. Wir freuen uns auf weitere Fortschritte, die wir im Rahmen dieser neue Zusammenarbeit in den Programmen erreichen können, und wir freuen uns über das Potenzial an neuen Behandlungsoptionen, die Patienten mit ungedecktem medizinischem Bedarf darüber erhalten."

"Der rasche und substanzielle Fortschritt, den das Team von Skyhawk hier erreicht hat, zeigt uns, welche einmaligen Vorzüge die SkySTARTM-Plattform in sich birgt, und das hat uns auch veranlasst, unsere Beziehung auszubauen. Wir betrachten die Plattform von Skyhawk als wichtige umwälzende Technologie, die die Pipelines des Unternehmens in den Bereichen Autoimmun-Erkrankungen, Onkologie und Immunonkologie unterstützen kann, und zwar als Unternehmen in der heutigen Form und als das Unternehmen, dass wir werden wollen", sagte Rupert Vessey, M.A., B.M., B.Ch., F.R.C.P., D.Phil., Präsident des Bereichs Research & Early Development bei der Celgene Corporation.

Informationen zu Skyhawk Therapeutics

Skyhawk Therapeutics verfolgt das Ziel, Therapien zu entdecken, zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, die seine neuartige SkySTARTM-Plattform (Skyhawk Small Molecule Therapeutics for Alternative Splicing of RNA) nutzen. Dadurch sollen niedermolekulare Medikamente entstehen, die bahnbrechende Behandlungswege für den Patienten ermöglichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 
www.skyhawktx.com
https://www.linkedin.com/company/skyhawk-therapeutics/
https://twitter.com/Skyhawk_Tx 
SKYHAWK PRESSEKONTAKT:
Anne Deconinck 
anne@skyhawktx.com 

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/710814/Skyhawk_Therapeutics_Logo.jpg

Original-Content von: Skyhawk Therapeutics, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skyhawk Therapeutics
Weitere Meldungen: Skyhawk Therapeutics