Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von opseo Gruppe mehr verpassen.

10.09.2018 – 16:44

opseo Gruppe

opseo Gruppe trauert um Beiratsvorsitzenden Prof. Dr. Michael Philippi

Ein Dokument

Die opseo Gruppe trauert um ihren Beiratsvorsitzenden Prof. Dr. Michael Philippi. Der Diplom-Kaufmann und promovierte Wirtschaftswissenschaftler, der seit 2017 für den deutschlandweiten Anbieter von ambulanter und stationärer Intensivpflege im Erwachsenen- und Kinderbereich wirkte, verstarb überraschend im Alter von 61 Jahren.

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

Prof. Dr. Michael Philippi, lange Jahre Vorstand der Sana Kliniken AG und zuletzt Chief Executive Officer der Paracelsus Kliniken, ist überraschend im Alter von 61 Jahren verstorben.

Der Diplom-Kaufmann und promovierte Wirtschaftswissenschaftler war seit 2017 auch Beiratsvorsitzender der opseo Gruppe. Deren Chief Executive Officer Holger Eden sagt: "Sein plötzlicher Tod trifft uns schmerzlich. Mit seinem Know-how, seiner Erfahrung, vor allem aber seinem Engagement hat Michael Philippi maßgeblichen Anteil an der Entwicklung und Erfolg der opseo Gruppe. Sein Optimismus und seine Fähigkeit, auch herausfordernde Fragestellungen konstruktiv und strategisch zu beantworten, werden uns allen fehlen. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie."

Weitere Informationen wollen Sie bitte der Presseinformation in der Anlage entnehmen.

Deutsche Intensivpflege Holding B.V.
Käthe-Kollwitz-Ufer 77
01309 Dresden

T  +49 351850735-11 Zentrale

Sitz der Gesellschaft: Amsterdam (Niederlande) 
Niederländisches Handelsregister (Kamer van Koophandel)
Registernummer: 67441637

Zweigniederlassung Dresden 
Amtsgericht Dresden 
HRB 364267

Geschäftsführer: Holger Eden, Susanne Momberg

Disclaimer: Diese Nachricht ist streng vertraulich und richtet sich
ausschließlich an den vorgesehenen Empfänger. Alle anderen Empfänger sind nicht
berechtigt, den Inhalt zu veröffentlichen, weiterzugeben, zu kopieren oder sonst
zu nutzen.