Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von The John Lennon Educational Tour Bus

25.06.2018 – 08:00

The John Lennon Educational Tour Bus

Der John Lennon Educational Tour Bus kündigt Halt beim "Come Together Amsterdam" im Rahmen seiner europäischen Sommertournee an

New York (ots/PRNewswire)

Das "Come Together Amsterdam" wird von Neutrik, OWC, Genelec, SAE und Popsport präsentiert und wirft einen Blick in die Zukunft von Technik, Kunst und Bildung - mit Workshops, Podiumsdiskussionen und mit viel Liebe und Frieden

--Der John Lennon Educational Tour Bus (der Lennon-Bus Europe), die erste mit modernster Technik ausgestattete mobile Produktionsstätte, die Schülern und Studierenden aus jeder Altersstufe Praxiserfahrungen vermittelt, steht kurz vor dem Start seiner Sommertournee durch Städte in Europa. Erster Halt wird das "Come Together Amsterdam" am 29. Juni im Performance-Theater des beliebten Kulturzentrums Melkweg sein. Im Rahmen des Events wird es Studiotouren des Lennon-Bus Europe, praktische Einführungen in die modernste Technik und entsprechende Kurse, Vorführungen, Giveaways und eine Podiumsdiskussion zur Zukunft von Technik, Bildung und Kunst geben.

"In den vergangenen Jahren haben die Lennon-Busse Orte geschaffen, die Kommunen dazu ermutigen, sich an kreativen Aktivitäten zu beteiligen und mit unseren Partnern bei Neutrik, OWC, SAE, Genelec, Popsport und im Melkweg zusammenzuarbeiten. Hier ist das Ziel, das 'Come Together Amsterdam' zu einem jährlich stattfindenden Event zu machen", sagte Brian Rothschild, Mitgründer und leitender Direktor des Lennon-Busses. "Außerdem ist es aufregend zu sehen, dass die Kurse und die Arbeit, die der Lennon-Bus anbietet und leistet, ihre weltweite Reichweite weiter ausdehnen können."

Am Freitag, den 29. Juni wird der Lennon-Bus vor dem Melkweg parken und von 13.00 bis 15.30 Uhr seine Türen für Besucher öffnen. Die Produzenten und Ingenieure an Bord werden Führungen durch die Studios anbieten und exklusive Einblicke in die neueste Technik in den Bereichen Musik, Audio, Video und Übertragung gewähren. Zudem werden Besucher erfahren, wie die Lennon-Bus-Crew mit Studierenden daran arbeitet, Original-Songs, Musik, Videos, Dokumentationen und Live-Einstellungen im Multi-Kamera-Verfahren zu schreiben, aufzunehmen und zu produzieren.

Zwischen 15.30 und 17.00 Uhr wird der Lennon-Bus im Kino-Saal des Melkweg Präsentationen und Sondervorstellungen anbieten. Für Teilnehmer wird es eine kurze Vorschau im Rahmen des neuen Lennon-Bus-Kursangebots geben, in dem Johns und Yokos Leben und Musik genutzt werden sollen, um Studierende zu Gesprächen und Aktivitäten rund um die Themen Frieden, Mitgefühl, Aktivismus, Immigration und weitere anzuregen. Hinzu kommt noch eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Imagine: Die Zukunft von Technik, Bildung und Kunst", die Rothschild moderieren wird. Diskutieren werden unter anderem Larry O'Connor, Gründer und CEO von OWC, Christian Söhnel, Leiter des Marketing bei Neutrik, Dave Clarke, internationaler Produzent und DJ, Thomas Lund, Leitender Technologe für Genelec, Fons van den Berg, Apple Distinguished Educator, und Pietro Rossi, SAE Audio-Ingenieur und ehemaliges Mitglied der Lennon-Bus-Crew. Wer an der "Come Together Amsterdam" teilnehmen möchte, muss sich bei Jaime Walden (jaime@lennonbus.org) anmelden. Die Teilnehmer werden nach dem "First come, first served"-Prinzip ausgewählt.

Der Lennon-Bus Europe will auf jeden Fall die Partnerschaft mit den langjährigen Sponsoren, wie OWC und Neutrik, fortsetzen.

"Nachdem wir über Jahre hinweg den Lennon-Bus bei seiner Bildungsmission in Schulen in den gesamten USA unterstützt haben, ist OWC stolz darauf, auch in Zukunft die Verbreitung der Botschaft von John Lennon unterstützen zu dürfen", so brachte es der Gründer und CEO von OWC, Larry O'Connor, zum Ausdruck.

Peter Boeglin, CEO der Neutrik Gruppe, erwiderte dieses emotionale Statement mit den Worten: "Unser Neutrik-Team ist glücklich, einmal mehr die philanthropischen Bemühungen des John Lennon Educational Tour Bus unterstützen zu können. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, jungen Menschen einen Zugang zur spannenden Welt der Musik - wie sie produziert und aufgenommen wird - zu ermöglichen."

Der Lennon-Bus war mittlerweile schon an mehr als 2.500 Schulen in insgesamt 13 Ländern und hat seit der Gründung dieser Initiative 1998 mit mehr als fünf Millionen Schülern und Studierenden gearbeitet. Dank der fortlaufenden Erweiterung in Europa kann die Organisation sein Engagement stets erneuern und junge, kreative Köpfe rund um den Globus mit neuen Ideen füttern. Der Lennon-Bus Europe wird anschließend von Amsterdam weiterfahren nach Schaan in Liechtenstein zum Life Festival, das vom 6. bis zum 7. Juli stattfindet. Danach wird er dann seine Studio-Kursveranstaltungen mit Schülern und Studierenden in der Schweiz, Österreich und den Niederlanden starten.

INFORMATIONEN ZUM JOHN LENNON EDUCATIONAL TOUR BUS

Der John Lennon Educational Tour Bus Europe ist ein mit modernster Technik ausgestatteter Bus, in dem Pro-Audio-Stücke und HD-Videos aufgenommen werden können. Schüler und Studierende jeden Alters können hier praktische Erfahrungen sammeln. Der Lennon-Bus, der mittlerweile seit 21 Jahren auf Tour ist, verfügt über das Neuste vom Neuen, was die Technik in Sachen Audio, Video, Ausrüstung und Produkte derzeit zu bieten hat. Das Konzept wurde zunächst als Nebenveranstaltung zum John Lennon Songwriting Contest gestartet und bietet professionellen Songwritern wie Amateuren aus der ganzen Welt die verschiedensten Möglichkeiten. Die Einnahmen fließen in die Finanzierung des Lennon-Busses. In den USA tourt der Bus durch das ganze Land, wo er kostenlose Mitfahrten und Workshops an Schulen anbietet, er ist auf Verkaufsveranstaltungen und Festivals vertreten, begleitet bekannte Künstler auf ihren Tourneen und ist bei wichtigen Branchentreffen dabei. Der Lennon-Bus Europe startete im Mai 2013 in Liverpool im Vereinigten Königreich ebenfalls mit dem Anliegen, jungen Menschen solche Gelegenheiten zur Verfügung zu stellen.

Dass es den Lennon-Bus gibt, ist Yoko Ono Lennon sowie den folgenden Sponsoren und Unterstützern zu verdanken: Apple, Inc., Other World Computing, Canon U.S.A., Inc., Nearpod, Juniper Networks, Yamaha, Securematics, Neutrik, The NAMM Foundation, Ruckus Wireless, Avid, Audio-Technica, Genelec, K&M Stands, Sonnet Technologies, Focusrite, SSL, NewTek, Reflecmedia, Viprinet, Baker & McKenzie, Litepanels, Clear-Com, Anton/Bauer, AJA, Copperpeace, Applied Acoustics Systems, Mobile Roadie, McDSP, Native Instruments, IK Multimedia, Noise Industries, iZotope, Mad Mimi, Ableton, Mackie, Guitar Player, Bass Player, Electronic Musician, Keyboard Magazine, SKB und LiveU.

INFORMATIONEN ZU NEUTRIK

Die Neutrik AG, die ihren Sitz in Schaan/Liechtenstein hat, ist der Weltmarktführer für professionelle Anschlusssysteme im Entertainmentbereich. Die Produktpalette umfasst XLR-Stecker, Klinkenstecker und Klinkenbuchsen, Lautsprecherstecker, Lichtwellenleiter-Verbindungssysteme, Patch Panels, Koaxialstecker (BNC), industrielle Steckverbindungen und Drahtlossysteme für digitale Audioanwendungen. Die Neutrik Gruppe besteht aus Tochterunternehmen in Nordamerika, im Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich, Indien, Japan, Hongkong und China. Ein breites Netzwerk von Exklusivvertretungen in mehr als 101 Ländern der Welt sorgt für den weltweiten Verkauf, die technische Unterstützung vor Ort und die optimale Kundennähe.

PRESSEKONTAKT
Ed James
High10 Media
ed@high10media.com 

Original-Content von: The John Lennon Educational Tour Bus, übermittelt durch news aktuell