Alle Storys
Folgen
Keine Story von DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum mehr verpassen.

DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum

Sound of Silence: Digitaler Anstoß zum Fußball in Corona-Zeiten

Sound of Silence: Digitaler Anstoß zum Fußball in Corona-Zeiten
  • Bild-Infos
  • Download

Sound of Silence

Fußball in Zeiten von Corona

Das Deutsche Fußballmuseum befasst sich in einem neuen Online-Feature mit dem Fußball in Zeiten von Corona. Unter dem Motto Sound of Silence wird aus unterschiedlichen Perspektiven die Auswirkung der Pandemie auf die Atmosphäre in den Stadien beleuchtet.

Wie hören sich die leeren Ränge an? Was empfinden die Spieler angesichts der Stille? Wer kann in diesen Zeiten überhaupt für etwas Atmosphäre sorgen? Zu Wort kommen Weltmeister Kevin Großkreutz, Fußballkommentator Robby Hunke, Saarbrückens Pokalheld Daniel Batz, BVB-Fan Larissa sowie Michael Wurst, seit 14 Jahren Stadionsprecher des VfL Bochum. Fünf Namen – fünf verschiedene Perspektiven.

Museumsdirektor Manuel Neukirchner: „Mit dem rheinischen Derby Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln begann vor einem Jahr im deutschen Profi-Fußball die Ära der Geisterspiele. Der Fußball ist momentan nicht mehr der, der er einmal war. Mit Sound of Silence richten wir gezielt den Blick in die Stadien, wo die Veränderungen am stärksten spür- und greifbar sind.“

Das Online-Feature Sound of Silence ist nach der Wanderausstellung Im Abseits. Jüdische Schicksale im deutschen Fußball der zweite digitale Anstoß des Deutschen Fußballmuseums und ab sofort über die Website fussballmuseum.de zugänglich.

Mit freundlichen Grüßen

DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH
Königswall 21, 44137 Dortmund
Presse & Kommunikation
Tel +49 231 476466-26, Fax +49 231 476466-66
Mail presse@fussballmuseum.de
fussballmuseum.de
Weiteres Material zum Download

Dokument:  210318-Sound-of-Silence-PM.docx
Weitere Storys: DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum
Weitere Storys: DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum