Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

15.06.2018 – 09:30

Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG

Hamburger Familienunternehmen CREMER beteiligt sich am Next Logistics Accelerator (NLA)

Hamburger Familienunternehmen CREMER beteiligt sich am Next Logistics Accelerator (NLA)
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

CREMER wird Partner des Next Logistics Accelerator (NLA). Damit beteiligt sich das weltweit tätige Hamburger Familienunternehmen am europaweit größten Startup-Beschleuniger für die Logistikbranche.

"CREMER bewegt jährlich rund elf Millionen Tonnen Güter. Hinter all diesen Warenbewegungen stehen logistische Prozesse, die dem digitalen Wandel unterliegen", so Dr. Ullrich Wegner, CEO der Peter Cremer Holding. "Als Partner des NLA wollen wir auch zukünftig immer am Puls der Zeit bleiben. Wir freuen uns darauf, Startups aus dem Logistikbereich mit unserem Knowhow zu unterstützen und ihre Prototypen frühzeitig mit unserem bestehenden Geschäft verbinden zu können".

Miriam Kröger, Managing Partner beim NLA ergänzt: "Mit CREMER gewinnen wir einen weiteren erfahrenen Partner für unser Netzwerk. Für unsere Gründerteams aus dem ersten Batch stehen damit ausgewiesene Logistik-Experten als Sparringspartner zur Verfügung, die auf der ganzen Welt zu Hause sind."

Über den NLA:

Der NLA wurde 2017 von der Hamburger Sparkasse, der Logistik-Initiative Hamburg und New Times Ventures als branchenspezifischer Multi-Corporate-Accelerator gründet. Er unterstützt Gründer-Teams aus aller Welt bei der Entwicklung innovativer digitaler Geschäftsmodelle. Neben Beteiligungskapital von bis zu 50.000 Euro und einem Zugang zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern bietet er den teilnehmenden Startups ein maßgeschneidertes Coachingprogramm sowie Räumlichkeiten. Im Gegenzug geben die Teilnehmer Unternehmensanteile zwischen drei und zehn Prozent an die NLA-Gesellschafter ab. Sie verlegen ihren Arbeitsschwerpunkt für mindestens sechs Monate nach Hamburg, um dort unter Idealbedingungen ihr Unternehmenswachstum voranzutreiben.

Ins Programm aufgenommen werden Start-ups aus den sogenannten WIOTTA-Marktsegmenten. Darunter fällt ein breites Technologie- und Geschäftsspektrum: Warehousing, Internet of Things, Transportation, Mobility, Supply Chain Management, Predictive Analytics, Big Data, Block Chain, 3D Printing, Robotics, Autonomous Vehicles, Drone Technology, Last Mile Delivery, Smart Cities, Artificial Intelligence (AI), Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR).

Über CREMER:

CREMER wurde 1946 von Peter Cremer gegründet und ist ein weltweit tätiges erfolgreiches Unternehmen für Handel, Logistik und Industrie, das in dritter Generation in Familienbesitz ist. Mit mehr als 2.000 Mitarbeitern ist CREMER weltweit aktiv. Hauptsitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Pressekontakt:

Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG
Glockengiesserwall 3
20095 Hamburg, Deutschland

Oliver Schulz
Head of Corporate Development
o.schulz@cremer.de
+49 4032011-321
www.cremer.de

Original-Content von: Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung