Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fernarzt

07.08.2019 – 07:30

Fernarzt

STI-Report zeigt: Sexualbildung an deutschen Schulen teils mangelhaft
Saarland auf Platz 1, Niedersachsen Schlusslicht
Älteste Richtlinie aus dem Jahr 1987

London/Berlin (ots)

Die Zahl der sexuell übertragbaren Krankheiten steigt seit Jahren konstant. Das Telemedizinportal Fernarzt.com hat einen Report zur Sexualbildung an deutschen Schulen erstellt.

"Dass schulische Bildung extrem wichtig ist, steht außer Frage. Im Besonderen natürlich auch in Bezug auf die eigene Gesundheit", sagt Florian Tonner, Geschäftsführer von Fernarzt. "Dazu gehört unserer Meinung nach eine frühzeitige und umfassende Aufklärung über Häufigkeit und Ansteckungsgefahren verschiedenster sexuell übertragbarer Krankheiten sowie über die Auswirkungen einer Infektion. Wir sind häufig erstaunt über die Menge der Fragen, die diesbezüglich bei uns eingehen."

An erster Stelle steht das Saarland mit 9,5 Punkten, den zweiten Platz teilen sich Hessen und Sachsen mit 8 Punkten. Besonders auffällig ist, dass alle drei bei inhaltlichen als auch den formellen Punkten überdurchschnittlich gut abschneiden.

Den letzten Platz erreichte mit nur 3/13 möglichen Punkten Niedersachsen, dicht gefolgt von Hamburg mit 4 Punkten. Bei beiden sind deutliche Defizite in den Lehrplänen zu erkennen.

Die Empfehlungen der Lehrpläne variieren nicht nur stark, sondern sind teilweise rund 30 Jahre alt. Der älteste Erlass zur "Aids-Vorsorge bei Erste-Hilfe-Maßnahmen in den Schulen" für das Land Schleswig-Holstein stammt beispielsweise aus dem Jahr 1987.

Der vollständige Report mit dem Ranking der einzelnen Bundesländer sowie Details zur Methodik und Quellen können hier abgerufen werden: https://www.fernarzt.com/ratgeber/studien/sti-report/

Über Fernarzt

Fernarzt (www.fernarzt.com) ist eine Telemedizin-Plattform, die Patienten an Ärzte vermittelt und anschließend den Bezug von im Behandlungsverhältnis verschriebenen Medikamenten koordiniert. Dadurch ermöglicht Fernarzt Patienten eine schnelle, sichere und kompetente medizinische Versorgung für gängige Krankheitsbilder. Die Mission des Unternehmens ist es, ein digitales Angebot bereitzustellen, um Wartezeiten zu überbrücken und den Zugang zu medizinischer Versorgung zu erleichtern. Fernarzt wurde 2017 gemeinsam mit der Digital Health-Plattform Heartbeat Labs gegründet.

Pressekontakt:


Konstanze Pflüger
0157 806 096 91
presse@fernarzt.com

Original-Content von: Fernarzt, übermittelt durch news aktuell