GlobalConnect GmbH

GlobalConnect wird ihr Glasfasernetzwerk in Deutschland massiv ausbauen

Weitere Informationen über GlobalConnect

GlobalConnect erweitert das bestehende Glasfasernetzwerk in Deutschland und plant hierfür weitere Investitionen in Höhe von rund 250 Millionen Euro zu tätigen.

Hamburg, 23. Mai 2018

Nachdem die GlobalConnect mit Sitz in Hamburg gerade erst den Glasfaserring von Hamburg über Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Berlin nach Rostock geschlossen hat und dies somit ein Gebiet umfasst, das vier- bis fünfmal so groß ist wie Dänemark und in dem etwa 20 Millionen Menschen leben, bereitet sich GlobalConnect auf einen weiteren großen Ausbau ihres bestehenden, schnellen Glasfasernetzwerks in Deutschland vor.

"Wir werden unser bestehendes Glasfasernetz durch die Erschließung von neuen Gebieten in Deutschland erweitern und haben hierfür weitere Investitionen in Höhe von rund 250 Millionen Euro eingeplant, denn nur so können wir in den kommenden Jahren weiterhin eine bedeutende Rolle im deutschen Markt spielen", sagt der CEO von GlobalConnect, Christian Holm Christensen.

So werden derzeit weitere Gebiete in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern an das Glasfasernetz von GlobalConnect angebunden. Durch diese Investitionen bekommen Kunden der GlobalConnect einen zukunftssicheren Anschluss, der neben symmetrischen und garantierten Bandbreiten von 50 Megabit/s bis zu 100 Gigabit/s auch Telefonie und Mehrwertdienste übertragen kann.

Weitere potentielle Gebiete in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin werden derzeit hinsichtlich ihrer Anbindung an das Glasfasernetz der GlobalConnect untersucht.

GlobalConnect GmbH
Christian Kaack, Country Manager Germany
Telefon +49 (0)40 299 976-71
E-Mail christian.kaack@globalconnect.dk
http://www.globalconnect.de 



Das könnte Sie auch interessieren: