PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Federal Enforcement Homeland Security Foundation (FEHSF) mehr verpassen.

25.04.2018 – 11:02

Federal Enforcement Homeland Security Foundation (FEHSF)

Führende Gruppe des Gesetzesvollzugs ehrt Ronald S. Lauder

New York (ots/PRNewswire)

EHEMALIGER NYPD-KOMMISSAR RAY KELLY PRÄSENTIERT LAUDER MIT AUSZEICHNUNG FÜR SEIN LEBENSWERK

Im Rahmen der New York City Gala für die Federal Enforcement Homeland Security Foundation wurden Bundesbeamte und ihre Familien für ihre Dienste und Opfer geehrt

Botschafter Ronald S. Lauder wurde am Montagabend im Plaza Hotel in New York von der Federal Enforcement Homeland Security Foundation geehrt und erhielt mit dem Lifetime Achievement Award die Auszeichnung für sein Lebenswerk.

Der frühere Gouverneur von Pennsylvania, Tom Ridge, der erste US-Minister für innere Sicherheit, war zusammen mit Richard Kendall Mitbegründer der Organisation. Ridge dankte Botschafter Lauder für seine langjährige Unterstützung des Gesetzesvollzugs und für seine Beiträge zum öffentlichen Leben.

Der ehemalige New Yorker Polizeikommissar Ray Kelly lobte Lauder und sagte, er habe "ein tiefes Engagement für den öffentlichen Dienst". "Ronald hat sein Leben der Unterstützung anderer Menschen gewidmet", sagte Kelly, "und seine beständige Unterstützung für den Gesetzesvollzug hat nie nachgelassen."

"Selbst wenn wir mit Herausforderungen und Bedrohungen konfrontiert werden wie nie zuvor", sagte Botschafter Lauder in seiner Ansprache an die Bundesagenten der Vergangenheit und Gegenwart und ihre Familien, "America is with you."

"Unsere Nation steht in Ihrer Schuld", sagte Lauder, "und wir werden Sie nicht als selbstverständlich ansehen."

Herr Lauder, der unter Präsident Reagan im Pentagon und während der Reagan-Administration als US-Botschafter in Österreich diente, ist seit 2007 Präsident des Jüdischen Weltkongresses.

An der Veranstaltung der Stiftung nahmen über 400 aktuelle und ehemalige Gesetzeshüter, Gemeindevertreter und Wirtschaftsführer teil.

Die Federal Enforcement Homeland Security Foundation (FEHSF) ist eine parteiunabhängige Organisation, die die Familien von Offizieren unterstützt, die in Amerikas lebenswichtigen nationalen Strafverfolgungsbehörden tätig sind, darunter FBI, Zoll- und Grenzschutz, US-Geheimdienst, US Marshals Service, das Amt für Alkohol, Tabak und Schusswaffen sowie andere an vorderster Front stehende Institutionen.

Weitere Information über FEHSF finden Sie unter https://www.fehsf.org/

Kontakt für weitere Anfragen: Michal Grayevsky, Leitender Berater von Ronald S. Lauder office@mg745Fifth.com

Original-Content von: Federal Enforcement Homeland Security Foundation (FEHSF), übermittelt durch news aktuell