Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

12.06.2018 – 07:36

LKR - Die Eurokritiker

Negative Optimierung: Merkel konzeptlos und Seehofer handlungsunfähig
Deutschland braucht endlich ein Asyl- und Flüchtlingskonzept

  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

In den letzten drei Jahren der Migrationskrise haben weder die CDU/CSU noch die SPD einen funktionierenden Plan zur Beendigung der Migrationskrise vorgelegt. Erst für Mittwoch hatte Seehofer die Vorstellung eines Masterplans geplant. Den musste er nun wieder absagen, weil Merkel sich dagegen stellte und die Kompetenz für diese Fragen in Brüssel sieht.

Bernd Kölmel, Bundesvorsitzender der Liberal-Konservativen Reformer (LKR - Die Eurokritiker), sagte dazu:

"Der Innenminister will veröffentlichen, was nicht abgesprochen ist und die Kanzlerin drückt sich vor der Entscheidung. Vernünftig regieren sieht anders aus."

"LKR hat schon Ende 2015 ein durchdachtes Asyl- und Zuwanderungskonzept vorgelegt, das Deutschland selbständig umsetzen kann, solange noch auf EU Ebene um gemeinsame Lösungen gerungen wird. Es beinhaltet Schutzzonen zur Unterbringung und Antragstellungen außerhalb der EU, eine atmende Obergrenze für Kommunen, sowie ein auf Punkten basierendes Einwanderungsgesetz."

"Seehofer geht es nicht um eine Lösung, sondern um den Wahlkampf in Bayern. Wohl wissend, dass die Regierung zu schwach ist, ohne die EU an den deutschen Grenzen etwas zu ändern, mimt er den starken Mann. Wieder einmal springt der Löwe und landet als Bettvorleger."

Pressekontakt:

Stephanie Tsomakaeva
Pressesprecherin
Tel: 0172/5726572
Email: stephanie.tsomakaeva@lkr.de

Original-Content von: LKR - Die Eurokritiker, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von LKR - Die Eurokritiker
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung