Alle Storys
Folgen
Keine Story von Omni Bridgeway AG mehr verpassen.

Omni Bridgeway AG

Omni Bridgeway richtet sein D-A-CH-Geschäft neu aus

Omni Bridgeway richtet sein D-A-CH-Geschäft  neu aus
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Der führende Prozessfinanzierer Omni Bridgeway steht zwei Jahre nach dem Zusammenschluss mit dem australischen Finanzierer IMF Bentham vor einem Führungs- und Managementwechsel im deutschsprachigen Markt.

Omni Bridgeway richtet sein D-A-CH-Geschäft neu aus

Köln, 14. Juni 2021: Der führende Prozessfinanzierer Omni Bridgeway steht zwei Jahre nach dem Zusammenschluss mit dem australischen Finanzierer IMF Bentham vor einem Führungs- und Managementwechsel im deutschsprachigen Markt.

Der langjährige Vorstand Dr. Arndt Eversberg wird zum Ende des Geschäftsjahres – am 30. Juni 2021 – das Unternehmen verlassen. Seine Position wird nicht neu besetzt, sondern das deutsche Team wird weiter in die EMEA-Struktur und die globale Organisation integriert. Eversberg verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch nach mehrjähriger Nachfolgeplanung, um sich nach eigenen Worten „eine Auszeit zu gönnen“.

„Wir danken Arndt Eversberg für seinen langjährigen Einsatz im Unternehmen. Er war maßgeblich daran beteiligt, die ROLAND ProzessFinanz zur Übernahme durch Omni Bridgeway in 2017 zu führen. Darüber hinaus hat er die Prozessfinanzierung in Deutschland mehr als 21 Jahre geprägt“, so Raymond van Hulst, Executive Director im Vorstand der börsennotierten Gesellschaft.„Ich bedanke mich bei meinem tollen Team in Köln sowie bei allen Omni Bridgeway Kollegen weltweit für die spannende und vielfach herausfordernde, gemeinsame Zeit und wünsche weiterhin viel Erfolg“, kommentiert Eversberg seinen Abschied.

Omni Bridgeway schließt damit im Wesentlichen seine Personalveränderungen am Kölner Standort ab, die im Frühjahr mit dem Anwerben von Dr. Martin Metz (vormals DLA Piper) sowie Anna-Maria Quinke (vormals Clifford Chance) klare Schwerpunkte in Schiedsverfahren und in der Durchsetzung von kollektiven Ansprüchen gesetzt haben. Ziel sind zukünftig nationale wie grenzüberschreitende Verfahren mit hohen Streitwerten, bei denen Omni Bridgeway seine internationale Kompetenz und finanzielle Stärke einbringen kann. Im Focus steht auch eine verstärkte Zusammenarbeit mit Großkanzleien und Unternehmen.

„Unsere Kunden erwarten heute mehr als nur die Übernahme von Anwalts- und Gerichtskosten. Sie wollen einen finanzstarken Partner, der ihnen maßgeschneiderte Problemlösungen anbietet und sie bis zur tatsächlichen Realisierung ihrer Forderungen begleitet, national wie international“, erklärt Wieger Wielinga, Managing Director EMEA. Und ergänzt: „Gleichzeitig müssen wir uns als Finanzierer zu Fragen der Regulierung der Prozessfinanzierung und der Ausgestaltung der europäischen Sammelklage einbringen, um unseren Kunden auch zukünftig effektiv unterstützen zu können“.

ÜBER OMNI BRIDGEWAY

Omni Bridgeway ist der weltweit führende Prozessfinanzierer, mit umfassender Expertise in unterschiedlichen Rechtssystemen und Standorten in Asien, Australien, Kanada, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten, Großbritannien und den USA. Omni Bridgeway bietet die Finanzierung von Streitigkeiten von Beginn des Verfahrens über die Durchsetzung bis hin zur Vollstreckung an. Das Unternehmen ist seit 1986 mit großem Erfolg im Bereich Prozessfinanzierung und internationalen Vollstreckungen tätig. Omni Bridgeway verfügt über das größte Team von erfahrenen Anwälten, Prozess- und Vollstreckungsanwälten, Ökonomen, Finanzexperten, Business Intelligence- und Asset-Tracing-Experten sowohl in Deutschland (13+), EMEA (50+) sowie weltweit (175+).

Omni Bridgeway ist an der australischen Wertpapierbörse (ASX:OBL) notiert und vereint die führenden Prozessfinanzierer Omni Bridgeway Holdings BV, IMF Bentham Limited, Bentham IMF und ROLAND ProzessFinanz unter einem Namen. Das Unternehmen umfasst auch einen Joint Venture mit der IFC (Teil der Weltbankgruppe). Weitere Informationen finden Sie unter www.omnibridgeway.com.

Omni Bridgeway AG
Gereonstr. 43-65
D-50670 Köln
Telefon: +49 221 801155-0
Fax: +49 (0) 221 801155-55
E-Mail: anfrage@omnibridgeway.com

Vorstand: Dr. Arndt Eversberg

Sitz der Gesellschaft: Köln
Handelsregister Köln HRB 35908
Weitere Storys: Omni Bridgeway AG
Weitere Storys: Omni Bridgeway AG