Tork EasyCube

Einführung von Tork EasyCube® Software bei Unilever senkt tägliche Reinigungsrunden von 90 auf 68

Göteborg, Schweden (ots/PRNewswire) - Nach Einführung der Facility Management Software Tork EasyCube® wurde die Anzahl der Reinigungsrunden in Unilevers renommiertem Hauptsitz in Hamburg reduziert - während gleichzeitig die Verfügbarkeit von Papierhandtüchern und Toilettenpapier auf 100% gesteigert wurde. Durch Sensortechnologie und digitale Vernetzung liefert die Software Echtzeitdaten zum Reinigungs- und Nachfüllbedarf, um eine effiziente Reinigung auf hohem Niveau zu gewährleisten.

Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier:https://www.multivu.com/players/de/8302851-tork-easycube-software-unilever-hq/

Der 2009 eröffnete Hauptsitz von Unilever Deutschland ist ein Blickfang in der Kulisse von Hamburgs neuem Bezirk HafenCity. Aufgrund seiner Kombination aus Büroräumen und öffentlichen Bereichen können die Besucherzahlen in den Waschräumen auf bis zu 5.000 pro Wochentag ansteigen. Dank Tork EasyCube® wurde es für das Team des Gebäudemanagementunternehmens Sodexo viel leichter, auf effiziente Weise eine Top-Reinigungsqualität sicherzustellen.

Tägliche Reinigungsrunden um 25% reduziert

Christiane Doms, Standortleiterin für Sodexo am Unilever-Hauptsitz, 
berichtet, dass das technische Gebäudemanagement die Reinigungsrunden
reduziert und gleichzeitig die Verfügbarkeit von Seife, 
Papierhandtüchern und Toilettenpapier auf 100 % erhöht hat. "Über 260
Geräte sammeln dank digitaler Vernetzung Daten zu Füllständen von 
Seifenspendern und Besucherzahlen. Unsere Reinigungskräfte rufen 
diese Informationen über die einfache Tork EasyCube®-Webanwendung 
auf, die ihnen genau anzeigt, wo sie gerade gebraucht werden. Auf 
diese Weise vermeiden wir unnötige Füllstand-Checks und sind dank der
bedarfsbasierten Reinigung immer einen Schritt voraus." Die 
Reduzierung der Reinigungsrunden schafft mehr Zeit und Freiraum für 
Reinigungskräfte, um andere Aufgaben zu erledigen und somit noch 
bessere Qualität für die Kunden zu erreichen. Zudem ermöglicht es ein
stressfreieres und sinnbringenderes Arbeiten, da sie sich nun auf die
wirklich wichtigen Aufgaben konzentrieren können.
 

Digitale Intelligenz für eine neue Ära des Gebäudemanagements

Wenn er auf acht Monate Arbeit mit Tork EasyCube® bei Unilever zurückblicke, dann habe die Anwendung von IoT-Geräten zu einer sehr viel effizienteren Durchführung der Gebäudemanagementservices geführt, meint Marc Mrotzek, Leiter für Reinigung & Infrastruktur bei Sodexo. "Als führendes Unternehmen im Bereich des Gebäudemanagements halten wir immer Ausschau nach den neuesten Innovationen, um unsere Services für die Kunden weiter zu optimieren und die Lebensqualität im Alltag zu steigern. Mit Tork EasyCube® konnten wir sowohl die Zufriedenheit unserer Kunden als auch unsere Effizienz erhöhen." Bei Unilever in Hamburg wird die datenbasierte Reinigung ebenfalls als großer Erfolg gewertet. "Unsere erste Priorität ist die Gewährleistung der höchsten Standards für unsere Mitarbeiter. Mit Tork EasyCube® haben wir dieses Ziel, aber auch all unsere anderen Ziele - wie mehr Effizienz - erreicht. Unsere Erwartungen wurden definitiv übertroffen", sagt Rainer Ringler, Workplace Services, Unilever.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/676821/Tork_EasyCube.jpg )

Video:

https://www.multivu.com/players/de/8302851-tork-easycube-software-unilever-hq/

Pressekontakt:

Stefan Bruckmann
Stefan.bruckmann@essity.com
+49-172715-9084

Original-Content von: Tork EasyCube, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: