Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Popken Fashion Group

25.09.2019 – 09:18

Popken Fashion Group

GINA LAURA-Taschenkalender 2020 - Teilerlös kommt Brustkrebs Deutschland e.V. zugute

GINA LAURA-Taschenkalender 2020 - Teilerlös kommt Brustkrebs Deutschland e.V. zugute
  • Bild-Infos
  • Download

Zum Start des offiziellen Brustkrebsaktionsmonats Oktober hat GINA LAURA gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V. einen attraktiven Taschenkalender in der Farbe Pink entworfen.

Der attraktive GINA LAURA-Taschenkalender 2020 in der Farbe Pink enthält einen 15 Euro-Modegutschein und kann in den 250 Filialen sowie im Onlineshop des Modelabels für 4,99 Euro erworben werden. GINA LAURA spendet 1 Euro von jedem verkauften Kalender an den Brustkrebs Deutschland e.V. und unterstützt damit die wichtige Arbeit des gemeinnützigen Vereins.

Etwa jede 8. Frau hat das Risiko, im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs zu erkranken. Damit ist dies die häufigste Krebsneuerkrankung bei Frauen im Alter von 35 bis 55 Jahren. Je früher sie entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Unter dem Motto "Prognose Leben" möchte der Brustkrebs Deutschland e.V. Frauen aller Altersstufen durch Aufklärung dazu ermutigen, für ihren eigenen Körper Verantwortung zu übernehmen.

Und was passiert mit der Spende?

Der Verein ist auf Spenden angewiesen, um seine Angebote weiter kostenlos anbieten zu können:

- Persönliche und telefonische Beratung durch Experten
- Videointerviews mit führenden Spezialisten
- Wohlfühlpäckchen für betroffene Frauen
- Vorträge und Workshops sowie Unterstützung bei Informationsveranstaltungen
- Zahlreiches fundiertes Informationsmaterial 

Über den Brustkrebs Deutschland e.V.

Brustkrebs Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2003 von Renate Haidinger (Medizinjournalistin und selbst betroffen) in München gegründet wurde. Seine wichtigste Aufgabe ist die Sensibilisierung für das Thema Brustkrebs und Brustkrebsvorsorge, Tabus zu brechen und Betroffene in dieser herausfordernden Lebenslage zu unterstützen.

Das vielfältige Informationsangebot entsteht in enger Zusammenarbeit mit einem ehrenamtlichen ärztlichen Beirat, dem namhaften Spezialisten aus ganz Deutschland angehören. Durch Veranstaltungen, Aktionen und Informationsmaterial wird zum einen auf die Bedeutung von Prävention und Früherkennung hingewiesen. Zum anderen werden auch viele Hilfestellungen für Ärzte, Betroffene, Angehörige und Interessierte bereitgestellt.

Weitere Informationen unter: www.brustkrebsdeutschland.de und unter: 0800 0 117 112 (Brustkrebstelefon, kostenlos).

Herstellernachweis

www.gina-laura.com / Kostenlose Bestellhotline (für Deutschland): 0800 47 77 33 3. Die aktuelle Kollektion von GINA LAURA ist in rund 250 Filialen in Deutschland und Österreich erhältlich, sowie unter www.gina-laura.com und telefonisch unter 0800 47 77 333 (für Deutschland).

Über das Modelabel GINA LAURA (Member of Popken Fashion Group)

GINA LAURA liefert frische, farbenfrohe Styles für sportlich-feminine Frauen, die es lieben, mit verschiedenen Stilen zu spielen und sich immer wieder neu zu erfinden. Die optimal abgestimmten Passformen sorgen für einen perfekten Auftritt.

Die Marke wird exklusiv in eigenen Filialen sowie im GINA LAURA-Online-Shop vertrieben. Die Vermarktung erfolgt über klassische Kampagnen, Marketing- und PR-Maßnahmen sowie durch eine begleitende Kommunikation über Social-Media-Kanäle wie Facebook und Instagram. Wöchentliche Kollektionen garantieren, dass das Sortiment immer up to date ist und neueste Trends berücksichtigt werden. Die vier Farb- und Stilwelten bewegen sich zwischen angesagten Businesslooks, lässigen Freizeitoutfits und eleganten Abendgarderoben - in den Größen 38 bis 48. Weitere Informationen unter www.gina-laura.com

Herzliche Grüße,

Lynn Bluschke
PR-Referentin

Ulla Popken GmbH
Am Waldrand 19
D-26180 Rastede
Tel: +49 4402 799 604
Fax: +49 4402 799 527
mailto: lynn.bluschke@popken.de
http://www.ullapopken.de

Amtsgericht Oldenburg HRB 120 726
Geschäftsführender Gesellschafter: Thomas Schneider
Geschäftsführer: Barbara Arnold-Reinschmidt, Ralf Keller, Ulf Cronenberg