PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wave Kommunikation mehr verpassen.

06.07.2020 – 10:48

Wave Kommunikation

PM | Vom Nachtclub mit Live-Musik zum Kultur-Späti: Kleinunternehmer-Wettbewerb "Leuchtturm" kürt besonderen Unternehmergeist in der Corona-Krise

PM | Vom Nachtclub mit Live-Musik zum Kultur-Späti: Kleinunternehmer-Wettbewerb "Leuchtturm" kürt besonderen Unternehmergeist in der Corona-Krise
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

PRESSEINFORMATION

Vom Nachtclub mit Live-Musik zum Kultur-Späti

Kleinunternehmer-Wettbewerb "Leuchtturm" kürt besonderen Unternehmergeist in der Corona-Krise

Berlin, 06. Juli 2020 - Der "Kugelbahn Kultur-Späti" in Berlin-Wedding gewinnt mit seiner innovativen Geschäftsidee den Kleinunternehmer-Wettbewerb "Leuchtturm". Mit dem "Leuchtturm" werden bundesweit Kleinunternehmer ausgezeichnet, die mit besonderem Unternehmergeist und Einfallsreichtum der Corona-Krise getrotzt haben. Die Betreiber der Bar "Kugelbahn Wedding" haben während des Lockdowns ein neues Geschäftsmodell entwickelt: Die Bar mussten sie schließen, den Kultur-Späti haben sie nach wenigen Wochen eröffnet. Der Ideenpreis wurde vom Online-Dienstleister für Marketingprodukte Vistaprint, dem Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände (BAGSV) ins Leben gerufen. Der "Leuchtturm" ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert. Insgesamt werden vier Leuchttürme vergeben. Solo-Selbständige und Kleinunternehmer können sich noch bis zum 3. August auf www.leuchtturm2020.de bewerben.

Zu schließen, um zu öffnen, war das Motto von Jess Schmidt und Ann Franke in der Corona-Krise. Ihre Bar "Kugelbahn Wedding" mit Kegelbahn und Livemusik mussten sie im März von einem Tag auf den anderen schließen. Eine Rückkehr zum Normalbetrieb des Nachtclubs war nicht vorauszusehen. "Wir standen vor der Entscheidung, entweder den Laden zu kündigen oder etwas Neues zu starten", sagt Jess Schmidt. "Wir haben uns für das Neue entschieden. In unserem Kultur-Späti verbinden wir nun Esskultur und nachhaltigen Konsum mit Musik- und Barkultur." Freunde unterstützten, um den Laden umzubauen und aus einem Club ein Ladengeschäft mit Außenbereich zu gestalten. Kontakte zu regionalen Produzenten und Zulieferern wurden geknüpft, eine Werbestrategie entworfen und Mitte Mai konnte der "Kugelbahn Kultur-Späti" eröffnet werden. Das neue Konzept wurde gut angenommen und der Kultur-Späti hat sich schnell zu einem beliebten Treffpunkt im Kiez entwickelt.

"Die Kugelbahn hat sich mit großem unternehmerischem Mut in der Corona-Krise völlig neu erfunden", sagt Georg Treugut, Marketingleiter von Vistaprint in Deutschland. "Für die Jury liegt eine besondere Strahlkraft auf andere Unternehmer darin, dass hier radikal umgedacht und für bestehende Mietverträge eine alternative Zwischennutzung etabliert wurde, die zu einem dauerhaften Standbein werden kann. Wie die Kugelbahn ihre Transformation vollzogen und gemeistert hat, ist aus Sicht der Jury vorbildlich für unternehmerisches Handeln in herausfordernden Zeiten."

Über Vistaprint

Vistaprint ist ein internationaler Marketing- und Druckexperte. Der Online-Dienstleister hat sich auf Marketingmaterialien für Selbständige und Kleinunternehmen spezialisiert. Er bietet Beratung, Design und Druck aus einer Hand sowie Unterstützung im Bereich des digitalen Marketings. Dank seines patentierten Druckverfahrens kann das Unternehmen kleine Auflagen in hochwertiger Qualität kostengünstig drucken. Umfangreiche Grafik-Tools und Designservices ermöglichen es, die Werbematerialien selbst zu gestalten. So verhilft Vistaprint kleinen Unternehmen zum professionellen Markenauftritt.

Vistaprint wurde 1995 gegründet und ist heute in mehr als 20 Ländern aktiv. Seit 1999 ist der Marketingdienstleister auch in Deutschland präsent. Über 17 Millionen Kunden nutzen die Vistaprint-Services weltweit. 2019 machte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 1,5 Milliarden US Dollar. Vistaprint ist Teil der 2014 gegründeten Cimpress Gruppe. Weitere Informationen unter www.vistaprint.de.

Pressekontakt:
Georg Treugut, Country Manager Vistaprint Deutschland
Telefon: 0162 434 00 92
E-Mail: presse@vistaprint.com
www.vistaprint.de